Mittwoch, 25. Oktober 2017

So macht Arbeit Freude!



Seid ihr auch so gerne in Berlin wie ich? Ach, ich liebe es! Nicht nur, weil ich in den 90ern dort gewohnt habe. Ich finde es immer so inspirierend und genieße es, mal ein paar Tage dem Alltag zu entfliehen. Außerdem hatte ich euch ja auch versprochen, mit Frau stokx über Shirt-Schnittmuster zu sprechen!

Meine Vision ist es, für crafteln-Schnittmuster auch noch mehr DesignerInnen zu finden, die die gleiche Leidenschaft haben wie ich und dir mir helfen, meine Mission umzusetzen: gutes Design für EVERY.BODY. Aber es ist gar nicht so leicht, die richtigen GeschäftspartnerInnen zu finden, die alle Körperformen akzeptieren, die vor Allem auch noch dazu in der Lage sind, gute Designs für ganz unterschiedliche Körper zu entwerfen und dann auch noch bereit sind, diese Designs freizugeben, so dass Hobbyschneiderinnen sie auf ihre ganz eigene  Art und Weite umsetzen können. Ich gebe die Hoffnung nicht auf und an einigen DesignerInnen bin ich noch dran, aber am einfachsten und nettesten geht es doch, mit meiner Freundin Melinda Stokes von stokx.





Lindy und ich sind seit 24 Jahren befreundet. Wir kennen uns so gut, wir kennen unsere Unterschiede und unterschiedlichen Meinungen, aber vor allen Dingen wissen wir die Stärken der jeweils anderen zu schätzen. Wir ergänzen uns und es macht große Freude, mit ihr zusammen zu arbeiten! Deswegen bin ich mit meinem Wunsch, ein wirklich, wirklich gutes Shirt-Schnittmuster zu machen, zuerst zu ihr.





Ihr ahnt gar nicht, wie lange drei Frauen über Shirt-Schnittmuster sprechen können! Ja genau drei Frauen, denn Frau Nahtzugabe, die für crafteln die Anleitungstexte schreibt, kam auch noch dazu, um gemeinsam zu fachsimpeln und die Projekte für das kommende Jahr zu planen. Was macht denn einen guten Shirtschnitt aus und gibt es die eierlegende Wollmilchsau tatsächlich in einem Schnittmuster?






Wir haben einen Plan und morgen werden wir nicht nur sprechen, sondern ganz konkret ausprobieren. Ach, was freue ich mich, mal wieder gemeinsam mit Frau stokx zu nähen! Ich lerne dabei immer so viel! Wenn wir morgen zu einem Ergebnis kommen, das den Namen "stokx für crafteln" verdient, dann kann in den ersten Wochen des neuen Jahres das neue Schnittmuster da sein.





Ja, so lange dauert das bei uns. Aber bevor nicht alles stimmt, bevor nicht alles auf Herz und Nieren geprüft ist, geht es nicht raus. Und vorher ist sowieso erstmal noch Weihnachten. Da steht euch und uns sowieso nicht der Sinn nach Shirts, oder?! Was ihr habt nichts anzuziehen? Das glaube ich nicht. Und falls ihr armen Hasen wirklich verzweifelt vor eurem ganz, ganz leeren Kleiderschrank steht, dann müsst ihr eben vorher noch ein anderes Schnittmuster aus dem Schnittmusterkiosk nähen. Ein bisschen was ist ja schon da.

Kommentare:

  1. Hach,ich freu mich! Dann drücke ich uns allen mal ganz feste die Daumen, dass das morgen was wird! ;-)

    Liebe Grüße
    Natalie
    (PS: Und für Weihnachten wird's dann wohl ne Knitterbluse! :-)
    Ich glaub, das ist das perfekte Oberteil für Weihnachten. Nicht zu warm (hier gibt's noch echte Kerzen...) Und es passt ein rund gefutterter Weihnachtsbauch drunter! ;-) )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Daumendrücken hat geholfen! Aber eine Knitterbluse für Weihnachten finde ich noch viel schöner, als ein Shirt!

      Löschen
  2. Du ahnst gar nicht, liebe Meike, was Du für Sehnsucht in mir geweckt hast mit Deinem Post! Die vertraute Tür zu Stoxx, das Berlinflair - hach! Seit August war ich nicht mehr in dieser irren Stadt, da mein " Kleiner" ( 20 und 2,03 m groß) ja die Stadt verlassen hat und zum Auslandsstudium nach Paris gezogen ist!!!- wo ich ihn eben nicht! mal schnell besuchen kann, so wie es in Berlin der Fall war.... mit ihm habe ich sooooo viele schöne Erinnerungen an diese Stadt- mir kommen gleich die Tränen...
    Ich verstehe Dich so gut! -Zeit für Dich und Deine tollen Unternehmungen sind so wichtig! Und wertvoll und wenn man wie Du noch solch tolle Leute um Dich hast...- ein Geschenk!!!!
    Natürlich bin ich sehr, sehr gespannt auf Euer neues Projekt und drück Euch fest die Daumen, dass Euer Treffen von Erfolg gekrönt wird!!!!
    Liebe Grüße von Angela

    PS: ich wollte nicht auf hohem Niveau jammern, aber Paris ist nicht Berlin;))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Definitiv ist Paris nicht Berlin. Wenn ich die Wahl hätte, würde ich mich jederzeit für Berlin entscheiden. Aber das sehen andere vielleicht anders. Egal. Berlin ist ohnehin ziemlich voll. Puh, so viele Menschen! Aber ich habe meine Zeit dort sehr genossen und produktiv genutzt! Das Daumendrücken hat geholfen!

      Löschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.