Montag, 23. Oktober 2017

Fragen und Antworten zum Onlinekurs



Ich freue mich, dass die Idee meines Onlinekurses "Auf Nummer sicher - ab jetzt wählst du immer die richtige Größe für dein Nähprojekt" so gut bei euch ankommt! Toll, dass er auf jeden Fall stattfindet, denn die ersten Teilnehmerinnen haben schon gebucht - die Bonus-Plätze sind schon weg. Für diejenigen, die noch unentschlossen sind, habe ich ein paar FAQs zusammengestellt, die hoffentlich auch Deine Frage beantworten. Falls Deine Frage noch nicht dabei ist, dann stelle sie mir in den Kommentaren und ich versuche sie zeitnah zu beantworten. 


Wieviel Zeit brauche ich ca. pro Tag, um an dem Onlinekurs teilzunehmen?


Für den Kurs brauchst du an jedem der Tage nur ca. 30 Minuten einzuplanen. Du hast aber noch mehr von dem Online-Kurs, wenn du an den Tagen immermal in die Facebook-Gruppe reinschaust, um am Austausch teilzunehmen. Wieviel Zeit dieser (zusätzliche) Austausch in der Gruppe in Anspruch nimmt, kann ich noch nicht einschätzen. Das hängt ein bisschen davon ab, wie aktiv die Teilnehmen sind. Meine Idee ist, dass jede Teilenhmerin - die ja genauso wie ich, fest im Leben eingebunden sind - sich an dem jeweiligen Tag ein Zeitfenster suchen können, die gut für sie passen.


Kann ich die Kursinhalte auch später noch bearbeiten?


Die geschlossene Facebook-Gruppe und die Materialien stehen Dir nach dem Kurs noch eine weitere Woche zur Verfügung. Mein Hintergedanke hinter dieser zeitlichen Befristung ist: ich möchte nicht, dass du den Kurs buchst und er dann auf deiner Festplatte verstaubt, denn es ist mir ein Anliegen, dass du in die Umsetzung kommst, Erfolge erzielst und auch Fragen stellen kannst, so lange wir gemeinsam lernen.

Das Wichtigste, die Essenz des Kurses, bekommst du natürlich dauerhaft, damit du immer wieder nachschauen kannst, wenn du an der Umsetzung bist.


Was ist der Unterschied zwischen deinem Onlinekurs und einem Selbstlernkurs, wie ich ihn von anderen Video-Kurs-Plattformen kenne?


Mein Kurs ist ein betreuter Online-Gruppenkurs, das heißt, du lernst in einem festen Zeitraum zusammen in einer Gruppe und ich bin da, um zeitnah deine Fragen zu beantworten, die Gruppe und vor allen Dingen auch den Lernprozess zu moderieren. Nach meiner Erfahrung lernt es sich in einer Gruppe intensiver, weil auch die Fragen und Antworten der anderen Gruppenteilnehmerinnen lehrreich sein können. Außerdem macht es einfach mehr Spaß.

Der zweite Unterschied ist natürlich der feste Termin, wie oben beschrieben, der dich dazu bringen soll, ins Tun zu kommen.


Was ist das Besondere an einem "Pilotkurs"?


Wenn ich einen Kurs zum ersten mal durchführe, dann nenne ich das Pilotkurs. Das bedeutet, dass der Kurs zwar von mir komplett konzipiert und vorbereitet ist, dass ich aber auch genau beobachte, wie die Teilnehmerinnengruppe arbeitet und bei Bedarf noch Lehrmaterialien austausche, ergänze bzw. das Kurskonzept etwas abändere. Das Feedback der Teilnehmerinnen und mein situativ angepasstes Vorgehen führt so zu einem noch hochwertigeren Kurskonzept, das dann in Folge noch häufiger durchgeführt werden kann.


Muß es unbedingt Facebook sein?


Vorneweg, ich bin auch kein großer Fan von Facebook, aber ich hatte den Eindruck, mit meiner Meinung mehr oder wenig alleine zu sein. Meine Wahl fiel auf Facebook, weil ich dachte "das kennt jede" und vermeiden wollte, dass eine an einer technischen Hürde scheitert. Jetzt bekam ich einige Rückmeldungen von euch, dass sie deswegen nicht zum Kurs kommen können/wollen, weiß der Austausch über Facebook stattfindet. Das ist natürlich schade!

Ich werde beim nächsten Kurs eine andere Plattform wählen. Das probieren wir einfach aus!

Wie kann ich den Kurs bezahlen und kann ich von dem Kurs zurücktreten?


Wie alles, was ich im Schnittmusterkiosk anbiete, kannst du den Kurs sowohl über Paypal, als auch per Überweisung bezahlen.

Rücktrittsrecht: ich möchte, dass Dir der Kurs etwas bringt. Solltest Du nach zwei Kurstagen immer noch das Gefühl haben, bei der Buchung eine falsche Entscheidung getroffen zu haben, dann sprich mich an und wir vereinbaren eine Minderung oder Erstattung der Kursgebühr. Das Gleiche gilt natürlich auch an den anderen Tagen während des Kurses. Sobald du unzufrieden bist oder dir etwas  fehlt, sprich mich an und ich werde alles versuchen, um dir ein zufriedenstellendes Ergebnis zu bieten.


Wie funktioniert so ein Onlinekurs, bekomme ich Aufgaben oder gibt es Videos?


Der Kurs wird eine bunte Mischung an "Darreichungsformen des Inhaltes" haben, damit sich verschiedene Lerntypen angesprochen fühlen. Ich habe Videos vorbereitet, ich werde Live-Videos machen und als Aufzeichung zur Verfügung stellen und es wird Text und Aufgaben geben. Vielleicht auch noch ein Audio? Das werden wir sehen. Das kommt ein bisschen darauf an, was die Pilotteilnehmerinnen noch brauchen. Jedenfalls bekommst du einen didaktisch strukturierte Aufbereitung des Themas, die die Inhalten von mehreren Perspektiven beleuchtet und dich zum Mitdenken und Nachmachen anregt.

Ist der Kurs für Anfängerinnen oder fortgeschrittene Hobbynäherinnen?


Das ist eine gute Frage! Also, nach meiner Erfahrung, gibt es tolle Taschennäherinnen, die gerade erst begonnen haben Bekleidung zu nähen und versierte Shirtnäherinnen, die sich als Anfängerinnen bezeichnen und es gibt Frauen, die viel Kinderkleidung nähen, aber noch wenig für sich und und und. Die Einordnung ist also schwierig.

Der Kurs ist für diejenigen, die entweder mit dem Bekleidungsnähen erst beginnen, unzufrieden mit den bisherigen Ergebnissen sind oder bisher nicht so sehr auf Passform geachtet haben. Alle diejenigen, können aus dem Kurs etwas mitnehmen und mit ihrer Sichtweise auf die Inhalte und ihren Fragen, etwas wertvolles zum Kurs beitragen.

Es geht um das Thema Messen, Maßtabellen und die Auswahl der richtigen Größe. Wenn Du bisher nicht viel an Schnittmustern anpassen musstest, weil du meist die richtige Größe gewählt hast bzw. gerne Schnittmuster mit weiter Passform oder aus Jersey nähst, dann ist das vermutlich nicht der richtige Kurs für dich, weil du mit dem Messen und den Größen kein Problem hast. Wenn du aber unsicher bist, welche Größe du wählen sollst, sobald du eine neue Schnittmusterfirma ausprobierst, wenn du Lust auf etwas herausfordernde Schnitte hast oder teurere Stoffe, bei denen du nichts riskieren willst, wenn du Lust auf gute Passform und weniger Lust auf Anpassen hast, wenn du einfach Spaß daran hast, dich in deinem Hobby weiter zu entwickeln, dann ist der Kurs bestimmt von Nutzen für dich.

Die genaue Kursbeschreibung findest du hier --> dort kannst du dich auch anmelden. 

Falls noch Fragen offen sind, melde dich gerne. Ich bin sehr gespannt darauf, denn an alles, kann ich im Vorfeld ja nicht denken :-)

Kommentare:

  1. Liebe Meike,
    ich freue mich dann mal auf einen Kurs auf einer anderen Plattform ;)
    Auch ich bin eine von den Menschen, die FB bisher im Leben noch nicht zwingend benötigt haben und auch nicht dorthin wollen.
    Auf alle Fälle wünsche ich allen viel Spaß und vor allen Dingen Erfolg bei dem Kurs

    Liebe Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen, vielen Dank! Nachdem doch Einige sagten, dass Facebook nicht das Mittel der Wahl ist, werde ich beim nächsten Kurs etwas anderes vorschlagen und dann schauen wir mal, wie das ankommt. Viele Grüße Meike

      Löschen
    2. Liebe Meike, ich finde das einfach klasse, dass du auf deine Nutzer eingehst! Auch jene "mit in's Boot" holen willst, die eben nicht bei FB vertreten sind.

      Liebe Grüße
      Ellen

      Löschen
  2. Auch ich freue mich sehr über eine andere Plattform!
    Neben notorischem Zeitmangel ist Facebook einer der Gründe, die mich von einer Teilnahme abgehalten hat!

    Viele Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.