Montag, 17. April 2017

Finale Stadtmantel-Sew Along




Hallo und herzlich Willkommen zum vierten und letzten Teil des Stadtmantel-Sew Alongs. Heute ist das große Finale. Ich freue mich schon sehr, eure Stadtmäntel zu sehen!

Mein Frühlingsmantel


Über meinen Frühlingsmantel freue ich mich sehr. Auch wenn ich den "dunktel-bunten" Stadtmantel (*klick* hier) sehr mag, ist es doch im Frühling irgendwie schöner, etwas farbenfrohes anzuziehen.





Die gekochte Wolle hatte ich jahrelag im Schrank liegen und irgendwie scheint sie nur auf dieses Schnittmuster gewartet zu haben. Die Mühe, die Karos auszurichten, hat sich gelohnt, auch wenn es natürlich nicht überall perfekt sein kann. Besonders die Rückenansicht macht mich glücklich!







Natürlich träume ich auch noch von einem dezenten Stadtmantel, in grau, petrol oder dunkelblau "für diese anderen Tage" an denen ein zurückhaltender und trotzdem auffallend schicker Mantel gebraucht wird. Wie genau der aussehen soll, weiß ich noch nicht. Da lasse ich mich von euch inspirieren und nähe einfach meinen Stadtmantel Nr. 4 im nächsten Herbst.


Der Stadmantel erobert die Welt und eure Herzen


Es ist jedes Mal ein aufregender Moment, einen Stadtmantel, ein Knitterkleid, einen Partyrock, ein Ninjashirt oder ein Kimonokleid von euch genäht zu sehen. Plötzlich wird unsere Idee, Designerschnittmuster für Hobbyschneiderinnen zur Verfügung zu stellen, lebendig. Aus dem Design, aus dem in monatelanger Arbeit hergestelltem Schnittmuster mit Anleitung wird ein mit Liebe genähte, ganz individuelles und sehr persönliches Kleidungsstück. Weitaus persönlicher, als es ein Designerstück jemals sein kann und trotzdem mit der gleichen Klasse und Raffinesse. Oder um es mit Lindy Stokes, der Designerin des Stadtmantels und schlauer Kopf hinter dem Label stokx zu sagen, als sie auf Facebook mein ungeknitteres Knitterkleid vorstellte:

"I love it. It has wings! Fly be free!
Meike has transformed the "Gossamer Dress" into the "Knitter Kleid" an then back to the "Unknittered Kleid". Don't stop. Welcome all of the stokx-crafteln-hybrids!" Lindy Stokes

Genau so ist es. Lindy lässt uns Hobbyschneiderinnen die Freiheit, mit ihren Designs etwas ganz Eigenes zu machen. Das, was in den vielen Köpfen steckt, die die Schnittmuster kaufen und dann zu ihrem ganz eigenem Kleidungsstück umsetzen, kann sich ein einzelner Kopf gar nicht ausdenken. Das ist und bleibt einfach unsagbar spannend. Und ganz besonders freut es mich natürlich, wenn das Nähen Dank der Anleitung gut geklappt hat.

Ich freue mich sehr, dass auch zwei Leserinnen, die nicht bloggen, mir Bilder von ihren Stadtmänteln geschickt haben, um ihre Freude darüber, mit uns zu teilen.

Diesen frühlingsfrisch grünen Stadtmantel hat die bloglose Leserin Annett genäht und mir freundlicherweise Bilder geschickt.




"Am Stadtmantel gefällt mir besonders seine figurumschmeichelnde Form und das tolle Material Wollwalk. Ich habe vorher noch nie dieses Material verarbeitet und bin sehr positiv überrascht.... erst einmal ein Probestück aus Baumwolle angefertigt. Dann habe ich mich erst an den richtigen Mantel gewagt und habe schnell festgestellt, dass die Anleitung ja doch gar nicht so schwierig ist, wie ich zuerst dachte. Stück für Stück habe ich meinen Mantel fertig gestellt, bin immer noch begeistert und trage ihn mit Stolz." Annett

Auch Anette hat mir Bilder von ihrem Stadtmantel geschickt und sagt:

"Das Schnittmuster hat wunderbar funktioniert und somit hatte ich viel Freude beim Nähen. Da dies mein erster Mantel war, habe ich mich recht strickt an die Materialauswahl und Anleitung gehalten und wurde mit einem tollen Ergebnis belohnt. " Anette




Wie großartig ist es, dieses Ergebnisse zu sehen und zu lesen, dass sich jemand dank des Stadtmantels zum ersten Mal an das Nähen eines Mantels traute und dann das Ergebnis liebt.

Das ist das Schnittmuster


Für alle diejenigen, die hier heute zufällig vorbei kommen und den Stadtmantel noch nicht kennen. Der Stadtmantel, designed by Lindy Stokes, ist ein leichter Wollmantel für die Übergangsjahreszeit. Nur die Ärmel und die Schulterpartie sind zum leichteren Anziehen und besseren Sitz gefüttert. Der Mantel kann wahlweise mit Teilungsnähten im Vorderteil oder aber mit einem Brust- und einem Schulterabnäher genäht werden.





Die große Wissenssammlung


In den letzten Wochen haben wir, über die ausführliche Anleitung hinaus - viel Wissen um das Nähen des Stadtmantels zusammengetragen. Meine Beiträge und die verlinkten Beiträge der Sew Along-Teilnehmerinenn findet ihr hier:




Linkliste für die Finalistinnen


Verlinkt eure Beiträge mit eurem Fazit zum Stadtmantel gerne in der Linkliste. Diese ist eine ganze Woche lang, bis nächsten Montag Abend, geöffnet. Wie jede Woche des Sew Alongs, gibt es auch diese Woche zwei Schnittmustergutscheinter unter allen verlinkten Blogbeiträgen der dieswöchigen Linkliste zu gewinnen. Die Gewinnerinnen des dritten Sew Along-Termines sind Ankasews und Naehkatze Carola. Bitte schreib mir eine Mail, damit ich euch den Gutschein schicken kann.









Kommentare:

  1. Geschafft: mein Stadtmantel wurde erfolgreich am kalten Osterwochenende eingesetzt! Dank Dir, liebe Meike für den tollen Schnitt!
    Noch Frohe "RestOstern" wünscht herzlich
    Angela

    AntwortenLöschen
  2. So. Endlich auch mein Link. LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Keine Panik die Damen, die Linkliste ist noch bis nächsten Montag geöffnet. (Aber es schadet natürlich nie, mir noch mal bescheid zu geben...) :-)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.