Donnerstag, 23. März 2017

Das Ninjashirt und das Ninjakleid - neu im Schnittmusterkiosk



Ein femininer Hoodie mit dem gewissen Etwas



Werbung. Ich freue mich sehr, euch heute das neue Schnittmuster von stokx für crafteln vorstellen zu können: das Ninjaschnittmuster gibt es ab heute im Schnittmusterkiosk.

Ein Hoodie, ein Kleid - und doch irgendwie anders. Als ich verschiedene Ninjas im Atelier stokx an verschiedenen Menschen sah, war ich erstaunt: ein Kleidungsstück, dass ich gefühlt im Alltag dauernd sehe auf eine ganz neue Art, modern und vor allem mit femininer Silhouette.

Die Beqeumlichkeit eines Hoodies gepaart mit der Eleganz der stokxschen Designs. Eine spannende Idee! Mich bezauberte der Wasserfallausschnitt, der besonders bei fließenden Jerseys mit Viskose gut zur Geltung kommt. Schulterabnäher finde ich für guten Sitz sehr prima und die Rückennaht macht es so einfach die schicke feminine Linienführung perfekt auf die eigene Figur anzupassen. Und die Kapuze! Wie charmant die Kapuze immer wieder anders fällt, wenn sie nicht auf dem Kopf getragen wird!





designer.pattern for EVERY.BODY


Ganz bewußt haben die Designerin und ich uns dafür entschieden, als Schnittmuster Nummer 5 im Schnittmusterkiosk ein Kleidungsstück aus der Kollektion stokx auszuwählen, das besonders einfach zu nähen und aus elastischem Material ist. Getreu meinem Motto „designer.pattern for EVERY.BODY“, soll es in allen Schwierigkeitsgrade möglich sein, gutes Design für alle Körperformen in selbstgenähten Kleidungsstücken umzusetzen. 




Level „Erfolgserlebnis“


Schnelle Erfolgserlebnisse lieben auch erfahrene Näherinnen und für Anfängerinnen im Nähen von Erwachsenenkleidung sind solche Projekte einfach perfekt. Wie gewohnt gibt es eine ausführliche Anleitung, bunte Grafiken und dazu noch zahlreiche Tipps und Tricks zum erfolgreichen Nähen mit Jersey. 





Jersey, Sweat oder Strick - ihr habt die Wahl


Egal ob fliessender Viskosejersey oder muckeliger Sweat. Das Ninja funktioniert mit verschiedenen Materialien - Hauptsache dehnbar. Wir freuen uns sehr, für diesen Schnitt mit der Firma Lillestoff zu kooperieren, die uns verschiedene Stoffe zum Ausprobieren zur Verfügung stellte. Auf dem Deckblatt des Schnittmusters seht ihr einen rotgemusterten Jaquard und einen Ikat-Sommersweat.





In der Kollektion stokx wird das Ninja, eher aus dünneren Jerseys, aus Baumwolle oder Viskose genäht. Insbesondere bei Jerseys, die Viskose enthalten, kommt der elegante Wasserfallausschnitt, der das Ninjashirt oder -kleid so besonders macht, gut zur Geltung. Das Probenähteam hat unzählige Varianten genäht (Links siehe unten), lasst euch davon inspirieren und näht euer ganz eigenes Designerkleidungsstück. 


Variationen machen das Nähen erst spannend


Habt ihr Lust auf einen kuscheligen Sweat? Oder habt ihr schon richtig Frühlingsgefühle und bevorzugt einen dünneren Jersey, bei dem der Wasserfallausschnitt besonders gut zur Geltung kommt? Ob ihr ein gemustertes Ninja näht oder einen einfarbigen Stoff bevorzugt - das Ninja ist schnell genäht und sieht immer wieder anders aus. Näht es als Jerseybluse, als wärmenden Hoodie oder als sportliches Kleid. Entscheidet euch für Ärmelbündchen und ein Kapuzenbündchen das durch einen Kombinationsstoff einen Hingucker schafft oder näht das Ninja komplett aus einem Stoff. 




Ein Designerstück aus dem Hause stokx


stokx ist das Label meiner Freundin, der australischen Designerin Lindy Stokes, die seit 25 Jahren in Berlin lebt und arbeitet. Langjährige Leserinnen meines Blogs "kennen" Lindy schon, weil ich vor Jahren ein Praktikum bei ihr machte. Seit dem ich ihre Designs genäht habe, möchte ich eigentlich nichts anderes mehr nähen. Dank vieler Passzeichen fügen sich die einzelnen Schnittteile fast wie von selbst zusammen, jede Naht ist am richtigen Platz und jedes Detail hat seine Funktion. Es macht einfach Spaß, Teile aus ihrer Kollektion zu Nähen und zu Tragen. Ich bin dankbar und stolz, dass ich aus ihren großartigen Entwürfen Schnittmuster machen darf, um sie mit euch zu teilen!


Nähen macht Spaß. Kleidung nähen macht glücklich!


Vielen Dank meinen großartigen Probenäherinnen, die unzählige Ninjavarianten genäht haben, weil ihnen der Schnitt so gut gefiel. Auf diesen Blogs könnt ihr noch mehr Bilder sehen und ihre Einschätzung zu dem Schnittmuster lesen:


Ganz herzlichen Dank auch an Danafeinstoefflich, Frau buntekleider und janaslieblingsdesigner!



Hier bekommt ihr das neue Schnittmuster *klick*


Wir wünschen euch viel Spaß mit dem Ninjaschnitt. Wir hoffen, dass ihr an dem unkomplizierten, schnell genähten und dennoch raffiniertem Kleidungsstück viel Freude habt und freuen uns schon darauf, eure Ninjas zu sehen! 

Kommentare:

  1. Der Link zu Patchworkangela ist leider kaputt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast Recht - vielen Dank für den Hinweis. Ich habe es jetzt repariert.

      Löschen
  2. Ja, sehr schade!?
    Habe alles ordnungsgemäß verlinkt , bei mir klappt auch alles ...
    Nun ja- kein Weltuntergang:)))
    Liebe Grüße von Angela
    http://patchworkangela.blogspot.de/2017/03/ninja.html?m=1

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.