Donnerstag, 16. März 2017

Indiebookday




Am 18. März ist Indiebookday. Was ist das: das ist der Tag an dem auf tolle Bücher aus kleinen Verlagen aufmerksam gemacht wird, die sonst nicht so viel Aufmerksamkeit bekommen.

Geht am 18. März in eine Buchhandlung eurer Wahl und kauft euch ein schönes Buch aus einem unabhängigen/kleinen/Indieverlag. Und dann zeigt ihr euch mit diesem Buch auf eurem Blog, auf Instagram, Facebook, twitter etc. und erzählt vom Indiebookday und warum ihr unbedingt dieses Buch haben wolltet. Kennzeichnet eure Beiträge mit dem Hashtag #indiebookday und erzählt anderen davon. So können wir vieleTage lang wunderbar viele neue Bücher entdecken, die eben nicht in großen Stapeln in den Buchhandlungen liegen oder deren Autorinnengesichter wir in jeder Talkshow sehen.




Ich bin großer Fan vom Selbermachen und deswegen auch Unterstützerin von Independent-Labels. Ich habe große Hochachtung vor denen, die sich trauen, ihren Traum zu verwirklichen und einfach machen.    Deswegen unterstütze ich die Autorinnen der Bücher "Stoff und Faden", "Am Rockzipfel" und "Verflixt und zugenäht", Frau Nahzugabe und Frau textilegeschichten, sehr gerne.

Und weil am 18. März der Indiebookday ist - ist von Freitag bis Sonntag alles im Schnittmusterkiosk versandkostenfrei*, wenn ihr den Gutscheincode "indiebookday" eingebt.

*Angebot gilt nur für den Versand nach Deutschland. Zur Zeit verkaufe ich noch nichts ins Ausland.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.