Dienstag, 4. Oktober 2016

Workshop und Lesung am 27. Oktober in Leipzig



Am 27. Oktober feiert das Stoffekontor in Leipzig sein zehnjähriges Jubiläum. Grund genug, nach Leipzig zu fahren, und dort eine Lesung und einen Workshop zu geben. Ich freue mich schon sehr darauf!

Um 17.30 Uhr lese ich aus meinem Buch "Nählust statt Shoppingfrust" und wie immer gibt es anschließend die Gelegenheit, ein wenig zu Plaudern und sich von mir Bücher signieren zu lassen. Mehr Informationen zur Lesung findet ihr hier - um Anmeldung über info@stoffekontor.de wird gebeten.

Nachmittags könnt ihr einen Workshop zu meinem aktuellen Lieblingsthema "Schnittmuster anpassen" buchen. Da wir nur begrenzte Zeit zur Verfügung haben, geht es nur um Oberteile (aber die sind in meinen Augen sowieso am wichtigsten) und der Workshop ist für Frauen mit großer Größe. Ich zeige, wie Vorderteil, Rückenteil und Ärmel angepasst werden können und gemeinsam probieren wir das Gelernte am DIN A4 Modell aus. In kleiner Runde bleibt hoffentlich keine Frage offen und anschließend gehen alle ermutigt, inspiriert und mit dem nötigen Werkzeug, sich Schnitte für die eigene Figur passend zu machen, nachhause!

Mehr Informationen zum Workshop gibt es hier und telefonisch unter (0341) 468 49 65. Das Stoffekontor-Team und ich freuen uns über Eure Anmeldung.

Kommentare:

  1. Liebe Meike, ich komme zwar nicht nach Leipzig, auch wenn ich da schon super viele Jahre nicht mehr war, habe aber deine Lesung in scheanheim fest eingeplant. Außerdem habe ich gestern auf dem Stoffmarkt Stoff für zwei weitere Partyröcke gekauft. LG und weiterhin viel Erfolg, Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja, das freut mich, wenn wir uns sehen. Es wird nur begrenzte Plätze in Frankfurt geben. Soll ich dir einen frei halten? Und natürlich freut es mich auch, dass du mit dem Partyrock in Serie gehst! Lg Meike

      Löschen
    2. Oh, das wäre super. Der vvk läuft nämlich über diesen Laden in schwanheim und wohl nicht über die VHS in der Stadt - und wann bin ich schon mal in schwanheim.....

      Löschen
    3. Das ist ja absurd. Gut zu wissen, das muß ich nochmal klären, ob man da Karten telefonisch reservieren kann.

      Löschen
    4. In dem Flyer der Stadtbibliothek ( nicht vhs habe mich vertan) war deine Veranstaltung drin, der lag im August aus, ist immer für 2 Monate, jetzt finde ich auf der Veranstaltungseite der Zentralbibliothek nichts mehr. Im flyer stand auch nichts von vvk, sondern Bücher waide 3 Euro, wenn es vvk gibt bei der Bibliothek, was nur für wenige und sehr große Veranstaltungen so ist (i.d.r. ist alles in der Bibliothek gratis) steht das dabei. Unabhängig davon ist Amelie Fried parallel zu dir bei Open books. In keiner buchmesseninfo habe ich was von dir gelesen......

      Löschen
    5. Also, d. H. In der ganzen Stadt habe ich nichts über die Lesung gesehen. Wenn du irgendwelche Plakate oder Flyer hast, kann ich gerne mal bei toko, Wächtersbach oder dem Stoffladen vorbeigehen und was auslegen, die machen das, bei Karstadt bin ich mir unsicher

      Löschen
  2. Die Offline-Werbung für die Lesungen machen die Veranstalter. Da kann sich meine kleine One-Woman-Show nicht auch noch darum kümmern. Aber ich schicke dir gerne ein paar Plakate. Danke für die Unterstützung!

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.