Donnerstag, 6. Oktober 2016

Partyrock-Sew Along --> startet am Dienstag





Wie wäre es mit einem Partyrock? 

Der Party Rock aus der Kollektion stokx (designed by Lindy Stokes) ist ein schwungvoller Bahnenrock (in zwei möglichen Längen) mit Reißverschluss in der Seitennaht und raffiniertem Faltenwurf. Er zaubert eine Silhouette mit schlanker Taille, ganz ohne Petticoat. Im Alltag oder abends auf der Party, zum Fahrrad fahren und Tanzen, durch seine Weite bereitet der Rock ein schwungvolles Lebensgefühl.

Mit Tipps und Tricks zum tollen Rock. Obwohl wir uns mit dem Anfertigen der Anleitung viel Mühe gegeben haben, ist vielleicht doch noch bei der einen oder anderen noch eine Frage offen. So ein Sew Along ist eine gute Gelegenheit, Fragen zu stellen, sich auszutauschen und Unklarheiten aus dem Weg zu räumen.

Designbeispiele Partyrock




In der Schnittmusterbeschreibung erfährst du noch mehr über den Partyrock. Wieso es den Partyrock aus der Kollektion stokx überhaupt in Zusammenarbeit mit crafteln gibt, erzählte ich in diesem Blogbeitrag mit ganz vielen Bildern vom Partyrock und Links zu den ausführlichen Schnittbeschreibungen der Probenäherinnen.


So funktioniert der Partyrock Sew Along


In mehreren Etappen werden wir uns dem Partyrock widmen. Ihr könnt gemeinsam mit mir, Woche für Woche einen Schritt weiter bis zum fertigen Rock nähen und am Ende eure Ergebnisse zeigen. (Quereinsteigerinnen sind beim Finale auch willkommen!) Auch zwischendurch könnt ihr auf euren Blogs Beiträge zu eurem Zwischenstand schreiben und in den jeweiligen Beiträgen in einer Linkliste verlinken. Das Logo zum Partyrock Sew Along dürft ihr gerne (mit einem Mausklick mit der rechten Taste "Bildadresse speichern" oder "Bild speichern").

Am Dienstag geht es los mit der Partyrock-Sew Along und wir widmen uns der Stoff- und Größenwahl. Die Linkliste ist immer eine Woche geöffnet. Wöchentlich verlose ich aus den Teilnehmerinnen der aktuellen Linkliste zwei x Gutscheine für ein neues Schnittmuster aus dem Schnittmusterkiosk. Ich freue mich auf ganz viele Partyröcke und bin gespannt auf eure kreativen Umsetzungen des Schnittmusters.




Termine:

11.10. Größenwahl und Stoffwahl
18.10. Zuschnitt inklusive Tutorial "Rock kürzen", Falten stecken und nähen
25.10. Zusammennähen, Rock anpassen und Säumen
1.11. Let's Party - zeigt her eure Partyröcke

Wer auch auf twitter oder Instagram am Partyrock-Sew Along teilnehmen möchte, taggt diese Beiträge bitte ganz einfach mit #Partyrock. (Ein Schnittmustergutschein zu gewinnen, ist aber nur mit einem verlinkten Blogbeitrag möglich.)

Das Schnittmuster für den Paryrock gibt es im Schnittmusterkiosk.

Kommentare:

  1. Yay, wie gut, darauf habe ich gewartet! Jetzt muss ich mir nur noch einig werden, welchen Stoff ich möchte - großartig, dass du das Sew Along so zeitnah anstößt!!!

    Liebsten Gruß, Sophie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast darauf gewartet? Ja, aber warum sagst du nichts! Für solche Hinweise bin ich immer dankbar, auch wenn ich nicht jeden Wunsch sofort erfüllen kann.

      Löschen
  2. Wunderbar, das motiviert mich, die Stricksachen beiseite zu legen und zwischendurch in Etappen mindestens einen weiteren Partyrock zu nähen... LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "....mindestens einen..." klingt verdammt gut! :-)

      Löschen
  3. Toll! Ein Sew along! Da mache ich sehr gerne mit. Aber...
    Soll ich zuerst einen Probe-Party-Rock nähen? Ich habe nämlich einen wunderschönen, dunkelblauen Jacquard-Stoff gekauft. Es wäre so schade, wenn ich mich verschneide oder sonst ein Malheur passiert. Oder doch auf Risiko? So à la "Wird schon gut gehen"?
    Lieber Gruss
    Milena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich kann nicht viel passieren, beim Partyrock, wenn du die Größe nicht zu klein wählst, denn anpassen ist relativ leicht möglich. Wie wäre es mit einem Probestoff, den du auch gerne anziehen würdest?

      Löschen
  4. Yay, ich bin dabei!
    Gekauft hab ich das Schittmuster ja eh schon, ausdrucken und kleben schaffe ich bis Dienstag (hoffentlich)
    Ich geh dann mal den Staub von meinem Blog pusten...

    Grüße,
    naehfreundin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr schöne Formulierung "Staub wegpusten" :-) Nur Mut, so viele Teile sind es beim Partyrock ja nicht zum Kleben!

      Löschen
    2. Oh ja, meinen Blog muss ich auch wieder beleben, gibt es einen besseren Grund, als diesen sew-along? Schnittmuster ist gekauft, jetzt muss ich nur noch hoffe, dass mein Stoff reicht, denn ich geplant habe...

      Löschen
    3. Oh, das hoffe ich auch Katti, sonst wird es ein sehr kurzer Mini :-). Du brauchst gut 2x die Rocklänge. Genauere Informationen in der Anleitung und in der Schnittmusterbeschreibung im Schnittmusterkiosk.

      Löschen
    4. es sind fast zwei Meter (o: Puh!

      Löschen
  5. Wie gut, dass ich fürs Wochenende einen Stoffladenbesuch geplant habe, der Partyrock-Schnitt fertig ausgedruckt bereit liegt...und jetzt noch ein Sew Along- der erste, an dem ich teil nehmen werde. ich bin sehr gespannt. Vielen Dank, liebe Meike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der erste Sew-Along? Herzlich Willkommen! Viel Spaß beim Stoffekaufen!

      Löschen
  6. Gute Idee, aber ich mus zeitlich (erst mal) passen.....Denkst du, es wäre schwierig, einen Bund dranzubasteln?
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frag mal Nahtzugabe5cm, die habe ich auch überredet, es mal ohne extra Bund zu versuchen. Die Bundlösung des Partyrocks ist sehr speziell und wirklich toll. Schwierig ist es nicht, einen extra Bund zu machen, aber du bringst dich um eine interessante Erfahrung.

      Löschen
    2. Liebe Sabine, ich mische mich hier auch mal ein: das, was da angeschnitten ist, ist ja wie ein Bund, also für mich ist es ein Bund. Ich fand gerade diese Lösung optimal, was die Anpassung betrifft, denn bei meinem leicht dehnbaren Stoff passte die Größe erstmal nicht und es war sooooo praktisch Weite zu reduzieren. LG Anja

      Löschen
    3. Danke Anja, das hast du gut beschrieben!

      Löschen
  7. So, ich habe mich entschlossen den Rock zu nähen..so als Hosentante...aber der Schmitt ist total interessant. Habe gestern leicht dehnbaren Hosenstoff bei Stoff und Stil erstanden..nun brauch ich noch das Schnittmuster :). Bin echt gespannt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann hoffe ich, dass die "Hosentante" begeistert ist. Ich hoffe, der Stoff ist nicht zu dehnbar. Du solltest auf jeden Fall den Bund gut verstärken, damit dieser anschließend nicht zu sehr leiert!

      Löschen
  8. So, ich habe mich entschlossen den Rock zu nähen..so als Hosentante...aber der Schmitt ist total interessant. Habe gestern leicht dehnbaren Hosenstoff bei Stoff und Stil erstanden..nun brauch ich noch das Schnittmuster :). Bin echt gespannt.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.