Donnerstag, 29. September 2016

rums - im Waxirock und Knitterbluse



Oh, möge dieser Altweibersommer bitte niemals enden. Was mache ich nur, wenn ich endgültig das Gefühl bekomme, die ganze Welt läuft in gedeckten Winterfarben herum und meinen Waxirock nicht mehr anziehen kann? Dabei ist diese Kombination aus Waxirock und Knitterbluse derzeit mein Lieblingsoutfit. Ich fühle mich stark und unbesiegbar damit!



Der Waxirock ist ein Maxirock aus Waxprint und ist das Kleidungsstück meines Sommers 2016. Völlig spontan genäht und er wurde zum absoluten Liebling, obwohl ich Waxprintstoffe bis ca. eine Woche vor dem Nähen noch komplett scheußlich fand. Ich muss dringend einen Maxirock aus Jeans nähen. Vielleicht schafft dieser den bunten Liebling über die Wintermonate zu vertreten.

Schnitt: selbst gemacht, einfacher ausgestellter Rockschnitt mit vier Abnähern
Stoff: Waxprint



Und dann brachte mich meine Freundin Frau Nahtzugabe auf die Idee, die Knitterbluse einmal zum Waxirock zu probieren. Wie wunderbar! Die ärmellosen Shirts gehen jetzt tatsächlich nicht mehr, aber die Knitterbluse ist ein würdiger Ersatz und geht hervorragend als Partnerin zum Waxirock. Ein Hoch auf Freundinnen!






Schnitt: Knitterkleid/Knitterbluse aus der Kollektion stokx
Stoff: sehr leichter, günstiger Baumwollbatist - ungeknittert genäht und dann nach dem Waschen zusammengerollt und schick geknittert

Ich mag das neckische Schößchen im Rückenteil und die geschwungene Saumlinie sieht einfach toll aus.



Ach, ich liebe diese Kombination und hoffentlich schenkt mir der Spätsommer noch viele Tage, an denen ich sie gerne anziehe!



Verlinkt bei rums.

Kommentare:

  1. Liebe Maike,

    was spricht gegen bunte Farben im Winter? da braucht man sie doch besonders!

    Liebe GRüße
    Sibylle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du sowas von Recht. Es ist schon frappierend, wie dunkel sich die Menschen im Winter kleiden.

      Löschen
  2. Tolle Kombination ist das.
    Und für mich sind die Farben vom Rock schon fast Winterfarben ..... sie wirken doch eher matt.
    Also genau das richtige.
    Lg Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Iris. Die matten Farben sind aber maßgeblich den Lichtverhältnissen beim Fotografieren geschuldet. Im Tageslicht ist der Rock schon ein Knaller.

      Löschen
  3. Also von mir aus kannst Du die Kombi gerne auch im Winter tragen ;-) So ein Kraft-Outfit muss regelmäßig auf den Körper.
    Ich bin für bunte Farben gerade im Winter, aber da muss ich in meinem Kleiderschrank auch noch einiges ändern ;-) LG Griselda K

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    wie schön, dass jemand die Seite "truefabrics" entdeckt hat - oder gibt es diese wunderbaren Stoffe auch noch woanders? Ich liebäugele mit einem waxprint für den Partyrock... Aber ich kaufe ihn erst, wenn ich alles andere vernäht habe!
    Die Bilder bestärken mich aber sehr in diesem Plan, es sieht einfach hammermäßig aus!
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  5. Gefällt mir sehr! Beides! Seh ich das richtig, dass es Faren sind die man an dir sonst nicht so sieht?
    Ich finde es fetzig und dein strahlendes Gesicht spricht Bände!
    Liebe Grüsse
    Wiebke von stitch-nähkultur

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.