Mittwoch, 27. Juli 2016

MMM - ich packe meinen Koffer



Das gute Sommerwetter und das heutige Motto des Me Made Mittwochs "ich packe meinen Koffer" hat mich am Sonntag spontan dazu animiert, mir ein Urlaubs-Sommer-Reisekleid zu nähen.

Den Stoff hatte ich letztes Jahr von einem Restetisch mitgenommen und eigentlich war der Plan, daraus ein Tiramisu zu nähen. Das ist aber aufwendiger, als mein bewährtes Ajaccio und als ich feststellte, dass meine drei kurzärmeligen Kleider nach dem Schnitt nun schon durch häufiges Tragen und Waschen verschlissen sind, beschloss ich kurzfristig, einen Ersatz zu nähen.



Obwohl ich es morgens noch mal abgeschnitten und gesäumt habe, finde ich es immer noch zu lang. Sieht aus wie ein Nachthemd. Naja, heute kann man es mir sowieso nicht recht machen....

Wer mich kennt, der weiß, dass ich meinen selbstgenähten Kleidungsstücken gerne Namen gebe. Bei dem Stoff konnte ich gar nicht anders, es als "Supertussikleid" zu bezeichnen. Auf Instagram gab es zwar den Einwand, das das gar nicht schlimm Tussi sondern eher D&G wäre (ist das ein Widerspruch?), aber große Musterliebe war es meinerseits trotzdem nicht. Ich finde den Stoff sagen wir mal "originell" und wahrscheinlich ist er tatsächlich nur bei Temperaturen von ca. 30 Grad mit einem Drink in der Hand zu ertragen. Im heutigen Arbeitsalltag mit traurigen Nachrichten fühle ich mich etwas merkwürdig damit.



Weil ich es kann, nähte ich am Montag morgen noch schnell ein Haarband dazu. Das sollte ich überhaupt bei jedem Sommerkleid machen, denn das ist schon angenehm, die Haarmütze mit einem Band zu bändigen.



Ach und dann wollte ich euch noch zeigen, wie ich quick&dirty die Schultern vor Ausleiern schütze. Ich schneide bei Kaufklamotten immer diese Bügel-Aufhäng-Bändchen raus und nähe sie mit einem Zickzackstich auf die Overlocknaht. Upcycling und damit wahnsinnig im Trend und praktisch dazu.




Ihr ahnt es schon. Das Urlaubskleid ist fertig, auch hier wird es in den nächsten Tagen etwas ruhiger. Mein Ferienkind will schließlich auch etwas von seinen Eltern haben, aber ganz weg vom Fenster ist man ja heutzutage sowieso nicht. Wir lesen und also und spätestens am 22.8. bin ich wieder ganz für euch da.

Mehr Urlaubskleider gibt es auf dem Me Made Mittwoch-Blog - heute mit der wunderbaren Wiebke, die doch ein bisschen mehr in den Koffer packt als ich - zu sehen. Ich freue mich schon darauf, mich weiterhin für Sommersachen inspirieren zu lassen, denn jetzt, wo der Sommer endlich da ist, habe ich auch Lust darauf, bunte Fummel zu nähen.

Kommentare:

  1. Das Kleid ist zu lang? Wäre mir so jetzt nicht aufgefallten. Auf alle Fälle ist der Schnitt klasse und der Stoff witzig ja von D&G hat das schon was, oder?
    Traurige Nachrichten sind doof.
    Trotzdem eine schöne Urlaubszeit....
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Toll!! Das , du, sieht herrlich nach Sommer aus!!
    LG Sylvie

    AntwortenLöschen
  3. Supertussikleid ist gut :-). Find ich jetzt aber gar nicht. Sieht nach einem schönen Sommerkleid mit coolem Muster aus. Für lässige freie Tage.Die Länge gefällt mir gut so- ich selbst mags lieber ne handbreit unterm Knie. Das Kleid würd ich auch anziehen!
    Lieber Gruß Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Lustiges Kleid! Danke für den quick an dirty Trick, das muss ich mal probieren.
    Einen schönen Urlaub und liebe Grüße, Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag Dein Tussikleid auch wenn Du uns Deine coole silberne Handtasche dazu vorenthälst.
    LG Dana

    AntwortenLöschen
  6. Ich liiiebe das Muster. Steht dir Super! Und D&G finde ich nicht tussig. Steht für mich eher für selbstbewusste Frauen die sich etwas trauen und auf nullachtfuffzehn pfeifen. Sieh es also als verdientes Kompliment.

    AntwortenLöschen
  7. Kannste dir ja denken, dass ich den Stoff supertoll finde! Schönes Kleid, ich finde die Farbe auch schön für dich. Und das mit dem Stirnband ist eine gute Idee.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Ein Supertussikleid ist es nicht wirklich. Wenn dann ein Superurlaubstussikleid. Es sieht nämlich viel mehr nach Urlaub, Strand und Cocktails aus, als nach Tussi. Also Kleid und Harrband an die Frau und ab mit der Familie an den Strand/Baggersee/o.Ä.
    Gruß, Nadine

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.