Montag, 9. Mai 2016

MMMay2016 - first week

Ich war etwas abgetaucht, letzte Woche, aber jetzt bin ich wieder da. Gut erholt und voller Motivation für das, was da kommen mag (ein paar Andeutungen sind schon in diesem Beitrag versteckt). Nach dem Vortrag, dazu später mehr, habe ich mir bei herrlichem Wetter ein paar schöne freie Tage in Berlin und Hamburg gemacht. Das tat so gut. Bis auf die Sonntage, habe ich versucht, jeden Tag ein Foto von meinem Outfit zu machen.

I had lovely days the last week in Berlin an Hamburg. It was nice weather - the first time this year in Germany. I tried to make every day - but not on sundays - to make an outfit photo. Please excuse my english - I am out of training since years! 


On Monday I started with a shirt I have sewn last year mit a assymetrical neckline. . I love retro-prints! It is made with cotton jersey an the pattern ist from knipmode 6/2014

Montag trug ich ein Shirt vom letzten Jahr und eine Kaufjeans. Oh ja, eine Kaufjeans. Nach 5 Jahren Hosenabstinenz, muss ich wohl erst einmal wieder lernen, wie Hosen und ich zusammenpassen, bevor ich mir die perfekte Hose nähe. Die zwei neuen Kaufjeans haben beide ihre Tücken, aber erstaunlicherweise mag ich sie trotzdem. Das Shirt ist aus der Knipmode 6/2014 und ich zeigte es bereits hier.


Last year, I tried to sew trousers, but I was not confident with the results. In sprintime, I hate tights, so I bought a few weeks ago two pair of jeans an I must say, I am really happy with them, although they are not perfect.




Dienstag trug ich auf Reisen Kaufklamotten und abends das Vortragskleid. Darüber schreibe ich gesondert noch etwas. Der Schnitt für das Vortragskleid ist von meiner Freundin Lindy, der Designerin mit dem Label stokx und wird sehr bald auch über meinen Blog zu erhältlich sein. Ihr kennt ihn schon z.B. von hier und hier. Außerdem trug ich die ersten selbstgenähten Leggins, die funktionieren - auch dazu schreibe ich bei Gelegenheit noch etwas.

On Tuesday I talked about sewing blogs and of course I sew a new dress for the event. The pattern will be available soon, more infos here on the blog in june. It is made by my friend Melinda Stokes the designer with the lable stokx. I have sewn this pattern before. More fotos are here and here. I combined the dress with my first self-made-leggins-that-work. I tried to sew leggings before, but I did not like them, but now I know which pattern, which size an which material, yeah!



Am Mittwoch trug ich das Vortragskleid noch einmal, weil es toll ist und ich cool genug war, es am Abend nicht zu sehr zu verschwitzen. Weil es am Mittwoch nicht ganz so warm war, trug ich darüber den Nina Cardigan (von Style Arc) und den Mantel, den ich im Praktikum genäht hatte sowie mein neues Tuch, das ich noch nicht verbloggt habe.



On wednesday I wore again the "lecture-dress", but because of the lower temperature, I had to combine it with the Nina Cardigan (Style Arc) and a coat, I sew in my internship at the label stokx a few years ago.  

Am Donnerstag trug ich schon wieder stokx! Da es noch etwas bezüglich der Anleitung mit Lindy zu besprechen gab, war es am einfachsten, den Jeans-Rock zu unserem Treffen anzuziehen. Aber Jeansrock geht sowieso eigentlich immer. Darüber trage ich ein Kaufshirt, das irgendwie gut ist, weil es ein sehr fester Baumwolljersey ist und irgendwie die perfekte Länge hat.



On thursday again stokx, because I had a meeting with the designer-friend and some questions about the fall of the folds for the tutorial. I showed the skirt before here. The shirt is bought an not selfmade. 

Freitags las ich auf twitter, dass der #mmmay einen Mottotag hat. Gelb! Naja, da habe ich wenig Auswahl im Kleiderschrank. Kurzentschlossen zog ich mich um und wechselte zu dem gelben Rock, den ich nicht so gerne mag, weil er wie verrückt knittert. Was ich aber an ihm mag ist sein Venezia-Futter. Es fühlt sich herrlich an den nackten Beinen an! Ich sollte vielleicht doch öfter Sommerröcke füttern. Der Schnitt für den Rock ist selbstgemacht. Es ist ein 8-Bahnenrock mit angeschnittenem Bund. Die vorderen seitlichen Bahnen sind für Taschen geteilt.



On friday I realized, that there ist a motto for the #mmmay2016 so I changed my outfit and choose the skirt I wear not often because it crinkles very quick. But I love the feeling of the lining on my naked legs! The pattern for the skirt I made myself. It is made from 8 similar peaces, only two front peaces are cut for the pockets. 

Zur Arbeit im Stoffladen trug ich am Samstag ein Ajaccio aus Baumwolljersey. Für Viscosejersey erschien mir die Zeit noch nicht reif. Der Baumwolljersey gibt mehr Halt und ist bei warmem Temperaturen trotzdem angenehm zu tragen. Um mich rum waren die Menschen aber "angezogener", d.h. noch nicht so auf Sommer eingestellt. Schon seltsam, die Übergangsjahreszeit!



On Saturday I had to work in the fabrik store an decided to wear a dress made from cotten jersey. The pattern is called "Ajaccio" from Schnittquelle an I sew it more thean 10 times. Although it was a warm day, the people around me wore "more clothes" - it is quite difficult to change the season!

It is really fun to take part at the #mmmay on instagram. For more information, I try to write every week a blogpost with further information. 

Es macht wirklich Spaß, am Me Made May auf Instagram teilzunehmen! Das geht so zwischendurch, ohne viel Aufwand und es ist einfach sehr toll zu sehen, was die handmade-Bewegung über den Erdball verteilt, für tolle Klamotten näht. Ich hoffe, ich schaffe es trotzdem, jede Woche einen ergänzenden Blogpost zu schreiben.


Kommentare:

  1. Liebe Meike, endlich gehts mit den Stokx Schnitten los, ich freu mich so. Ein kleiner Tip für Viscosejerseykleider. Ich mag Viscose sehr, es stört mich jedoch auch, wenn man jede Falte sieht. Da hilft viel Muster ;) oder ein Unterkleid.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sehe ich ganz genauso: je augenfälliger das Muster, desto größer die Ablenkung von den Röllchen :-) Ich mag einfarbige Kleider, aber das dann doch lieber in Webware. Wie gut, dass es da bald einen wunderbaren Schnitt für alle gibt :-)

      Löschen

  2. Your blog is very impressive and have the useful information it is really caught my attention.


    great work

    تصميم مواقع





    good job Beautiful! :)

    حراج السيارات

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frau Crafteln,

    seit einiger Zeit bin ich stille Mitleserin und freue mich immer über Ihre Gedanken. Die stokx-Modelle sind ja zum Teil zauberhaft. Hoffentlich gibt es dann auch mehr als nur den einen Schnitt. Ich persönlich finde ja die Athena Bluse und das Gartenkleid ganz toll. Aber ob es da auch die Schnitte geben wird?
    Weiterhin viel Spaß beim MMMAy und Danke für das Nähdenkfutter.

    AntwortenLöschen
  4. Meike in (Kauf)Jeans und/oder mit Shirt... ich glaube, das entdecke ich hier zum ersten Mal und bin ganz begeistert. Vor allem der gelbe Bahnenrock begeistert mich, der halbiert dich förmlich! (Sollte ich deswegen wohl auch mal probieren ;o) Aber auch der Jeansrock gefällt mir ausgesprochen gut.
    Ganz liebe Grüße
    Quintilia

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.