Mittwoch, 20. April 2016

MMM mit grottigen Fotos


Ach, ich würde so gerne wieder häufiger beim Me Made Mittwoch mitmachen - trage ich doch täglich selbstgemachte Kleidung! Aber die Fotos sind das Problem, ich schaffe es zeitlich einfach nicht, mich mal wieder "vor die Klotür zu stellen und das Stativ auszupacken", ganz zu schweigen von tollen Outdoor-Fotosessions. 

Da ich aber überlege, dieses Jahr wieder beim Me Made May mitzumachen, habe ich heute mal versucht, Selfies zu machen, quasi als Beweis, dass ich das wirklich anhabe. Vielleicht wäre das, ergänzt mit besseren alten Bildern eine gute Möglichkeit? Immerhin interessieren mich beim MMM insbesondere die Trageerfahrungen und weniger die Neuigkeiten. 



Das Appleton-Wickelkleid ist das zweite Kleid nach diesem Schnitt aus teurem Jersey und hat sich leider gar nicht bewährt. Ich trage es zwar hin und wieder (heute vermutlich das 5. Mal), aber ich trage es nicht gerne. Ganz im Gegensatz zu Appleton-Nr1 aus billig Jersey, das ich sehr liebe. Irgendwie sitzt Nr2 nicht richtig (der Jersey ist nicht so doll elastisch) und außerdem habe ich keine passenden blauen Schuhe. Die schwarzen Schuhe dazu stören mich sehr. 

Hier seht ihr das Kleid noch mal in etwas besser fotografiert, denn am 25.11.2015 hatte ich es frisch genäht schon einmal beim MMM vorgestellt. 




Zu dem Wickelkleid trage ich ansonsten nur gekaufte Sachen: Shirt, Strickjacke, Unterwäsche und Strumpfhose. Aber der Rüschenschal (Anleitung hier) ist selbstgestrickt und die Jacke für draußen darüber ist natürlich auch selbstgemacht und heißt Hartmut. Auch die herrlich türkise Walk-Jacke ist alles andere als perfekt, aber im Gegensatz zu dem Kleid, wird sie häufig und gerne getragen. 



Beim Me Made Mittwoch gibt es ansonsten viel schönere Bilder zu bestaunen und vor allen Dingen heute mal einen Mann. Ich bin ja immer zwiegespalten, ob ich in den Jubel einstimmen soll, wenn ein Mann sich in einer Frauendomäne zeigt, aber dieses Mal freue ich mich wirklich, denn zum einen kenne ich Burkhard und weiß, was für tolle Sachen er näht und zum anderen wäre es doch einfach toll, mehr Menschen vom Nähen der eigenen Bekleidung zu begeistern - warum also nicht auch Männer! 

Kommentare:

  1. Danke für deinen Kommentar bei mir. Schon komisch, da denkt man: nehm ich den teuren Jersey, dann wird's richtig gut und dann trägt man es doch nicht so gerne und das Billigteil bewährt sich einfach besser. Ich merke auch, dass bestimmte Lieblingsteile immer wieder den Weg zu mir finden, hingegen andere genähte Teile einfach nicht funktionieren. Die konnte ich bisher immer gut verschenken, so dass die Arbeit nicht umsonst war.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Nicht-Vorhersehbare ärgert mich wirklich sehr. Es wäre einfach toll, eine bessere Vorhersagefähigkeit zu haben. Ob das irgendwann kommt?

      Löschen
    2. Kann ich mir nicht vorstellen, denn sogar bei gekauften Sachen gabs das bei mir immer wieder mal. Andererseits wenn alles gleich geliebte Kleidungsstücke wären gäbe es ja keine Ausrede um so viel neues zu nähen. Und immer nur Ajaccio willst Du auch nicht, oder?
      Also nicht ärgern sondern nähen ;-) Ohmmm.
      LG
      Martina

      Löschen
  2. Hallo Meike !
    Eine gelungene Mischung von alten und neuen Bildern. Mag ich , wirklich. Gerne weiter so ;)

    Viele Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du willst mich zum Me Made May überreden, stimmts? Vielleicht mache ich es ja wirklich. Täglich auf Instagram solche Selfies und einmal die Woche einen erklärenden und ergänzenden Beitrag.

      Löschen
  3. Hmmm... Auch wenn du nicht zufrieden bist, von hier aus gefällt mir das Kleid. Das Muster ist schick und ich finde das steht dir.
    Aber so ein Kleid habe ich auch. Billigster Stoff, liebstes Kleid ;-)
    LG Sylvie

    AntwortenLöschen
  4. Grottige Fotos? Hey, that's life würde ich sagen!
    Nicht jeder hat die Möglichkeit, sich und seine Kleider immer hübsch gebügelt vor toller Kulisse zu präsentieren. Tragefalten und Spiegel-Selfies gehören dazu, finde ich. Alltag eben.
    Das Kleid finde ich hübsch, auch, wenn es kein Lieblingsteil von Dir ist. Aber solche Teile haben wir alle im Schrank ;)

    LG
    Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Mir geht es wie Dir, meistens habe ich keine Zeit zum Fotografieren, aber genug zum Zeigen. (Huch - nun ist er Mittwoch schon wieder vorbei).
    Auch wenn Du das Kleid nicht gerne trägst, ich finde, der Schnitt steht Dir wirklich ausgesprochen gut. Karo quer und der Rock unten eng - sieht bei Dir sehr vorteilhaft aus. LG Agathe

    AntwortenLöschen
  6. Der Stoff sieht auf jeden Fall ziemlich klasse aus. Schade, dass er sich beim Tragen nicht bewährt hat. Aber vielleicht kannst du dich daran gewöhnen, Kleider aus weniger elastischem Stoff zu tragen :-) Die Fotos könnten von mir sein. Aber man erkennt gut, dass dir das Kleid sehr gut steht. LG Carola

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.