Mittwoch, 2. März 2016

MMM mit neuem Tuch als Ergänzung zum genähten Outfit




Heute zeige ich beim Me Made Mittwoch ein selbstgenähtes Kleid, einen selbstgenähten Mantel und mein neues selbstgestricktes Tuch. Ein Tuch ist ja eigentlich ein Accessoire und damit nichts für den MMM. Aber hier zeige ich es "im Rahmen eines Gesamtoutfits, bei dem auch andere Dinge selbstgemacht sind" - dann passt das schon. Das Tuch war bewusst als Ergänzung zu diesen beiden Kleidungsstücken gestrickt. Das Tuch und ich hoffen nun, dass noch ganz viele neue graue Kleider folgen.



Den Mantel, den ich bereits  2011 nähte und das Kleid, dass ich sogar letztens schon beim MMM zeigte, kennt ihr schon. Wenn ihr auf die Links klickt, erfahrt ihr mehr über die Kleidungsstücke. Hier nur in Kürze:

Kleid: Schnitt aus der Knip Mode Oktober 2011
Material: grauer Romanit

Mantel: Schnitt Johanna von Farbenmix (im Nähkurs damals viel dran rumgeändert)
Material: Wollwalk von Mahler Stoffe

Das Tuch habe ich im Rahmen des von Monika organisierten Summer Shawl Knit Along gestrickt und bin nun schwer tuchstricksüchtig. Es ist so herrlich entspannend, einfach so vor sich hin zu stricken und nicht über Passformprobleme nachzudenken! Aber wie trägt frau so ein Tuch?



Und wie fotografiert sie es?



Mein Tuch ist etwas kleiner als in der Anleitung vorgesehen. Ich habe 20 Maschen weniger aufgenommen und auch die Blöcke etwas weniger hoch gestrickt. Im Nachhinein denke ich, dass ich es hätte auch in Originalgröße stricken können. Aber vielleicht muss ich in das Thema Tuch noch hineinwachsen. Das ist jetzt eher ein Schal - das kenne ich.



Ich liebe derzeit grau. Sehr.



Grau ist toll. Aber Himbeersorbet auch. Die "ICord-Umrandung" finde ich total toll. Es ist sozusagen eine angestrickte Wurst, so ähnlich, wie aus der Strickliesel.



Ich hatte erst Bedenken, dass das himbeersorbetfarbene Baumwollgarn von Rowan zu dick für das flauschige Tuch wäre, musste es aber kaufen, weil die Farbe einfach perfekt zum Mantel passte. Ja, es ist anders - aber es ergänzt den Flausch perfekt.



Ich finde es gar nicht so einfach, das Tuch elegant zu tragen. Aber mit "elegant" habe ich ohnehin noch nicht viel Erfahrung.



Aber egal. Das Tuch aus "Babykamelflausch" ist herrlich kuschelig. Mehr zur Entstehung, über die Anleitungs- und Woll-Auswahl, könnt ihr hier nachlesen. Es ist das Tuch "Smooth" von Stephen West. Gestrickt habe ich es in verschiedenen Grautönen und Schwarz aus Lang nova.


Und für die ganz aufmerksamen Leserinnen unter euch noch eine Ergänzung. Anfang des Jahres habe ich endlich die Knopflöcher meines Mantels enger genäht. Es waren von einer Änderungsschneiderei genähte maschinengenähte Knopflöcher, die nach vielem Tragen sehr ausgeleiert waren - damals konnte ich noch keine Paspeknopflöcher ( aber nun schon, deswegen schrieb ich ein Tutorial für Paspelknopflöcher). Anfang des Jahres habe ich sie mit der Hand enger genäht. Hier das Beweisfoto. Es ist ganz herrlich, den Mantel wieder schließen zu können! :-)



Mehr selbstgemachte Outfits findet ihr wie immer Mittwochs auf dem Me Made Mittwoch Blog, heute mit Monika als Gastgeberin. Na das passt ja, denn bei Monika möchte ich mich noch mal ganz herzlich für den Summer Shawl Knit Along bedanken. Ich finde es so herrlich, dass wir gemeinsam einem neuen Hype verfallen sind und mache gerne weiter mit! Danke! Monika zeigt heute ein Hemdblusenkleid. So schön! Und so schön grau!


Kommentare:

  1. Sehr toll kombiniert. Das Tuch fügt sich perfekt in die Farben ein. An den Mantel in Himbeersorbet von Mahler erinnere ich mich. Was ist aus den Knopflöchern geworden?
    LG, Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, du bist aber eine aufmerksame Leserin! Die Knopflöcher habe ich Anfang des Jahres endlich mit der Hand enger genäht. Foto davon füge ich gleich in den Beitrag noch ein. Es ist so wunderbar, den Mantel wieder schließen zu können! :-)

      Löschen
  2. Das Tuch sieht so toll aus und paßt so wunderbar zum Outfit. Ich habe die vielen tollen Tücher vom Knit Along schon bewundert und festgestellt, dass ich auf jeden Fall auch welche brauche!!!
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schönes Outfit, gefällt mir sehr gut!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht alles sehr schön zusammen aus! LG Carola

    AntwortenLöschen
  5. Haha, wir haben ein Zwillingstuch!
    Lg sybille

    AntwortenLöschen
  6. Was heißt hier "ein Accessoire" und "nichts für den MMM"?! Das Tuch macht das Outfit erst komplett und stimmig. Die Farben sind toll und mir gefällt auch, dass es ohne Lochmuster oder so auskommt.
    LG
    anne

    AntwortenLöschen
  7. Wunderbar ist es geworden, dein Tuch; der pinkfarbene Rand ist ein hübscher kleiner Farbtupfer; mit einem kleinen Farbklecks wirkt Grau in Grau auch nie zu trist.
    Und der Schal ergänzt dein Outfit wirklich perfekt.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Ja das finde ich auch,1a Ergänzung.Sehr stimmig.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  9. Das Tuch ist eine wunderbarer Ergänzung zu Kleid und Mantel. Grautöne zusammen mit diesem Rot stehen Dir prima.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin ja gar kein Graufan, aber dir steht es super, ganz toll finde ich die Kombination mit dem Sorbetrot. Das Tuch ist der Knaller.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Also, ich weiss gar nicht, was ich schöner finden sollte. Denn alles, was Du heute trägst, sieht supertoll aus.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
  12. Auch wenn das Tuch kein MMM-Solo bekommen darf, ist es doch das perfekte I-Tüpfelchen zum Outfit. Gefällt mir sehr, sehr gut.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  13. Jetzt muss ich Dir mal ein Kompliment machen, vor einiger Zeit gefiel mir Dein Style jetzt nicht so wirklich, aber die Art kam toll rüber und wenn ich so in letzter Zeit Deine Outfits sehe, dann muss ich wirklich ein dickes Lob aussprechen. Es gibt Deiner Figur eine tolle Note, die Schnitte kleiden Dich sehr gut.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  14. schön ist das Tuch geworden. sehr sehr schön!
    viele grüße!

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.