Mittwoch, 4. November 2015

Buchbesprechung: "Neues Leben für alte Kleider"


Na, habt ihr gesehen, wie aufregend es gestern bei "Geschickt eingefädelt" war, aus einem Herrenhemd ein Partyoutfit zu zaubern. Spannend oder? Und wie unterschiedlich die KandidatInnen die Aufgabe gelöst haben. Kreativität pur! Genau das finde ich extrem cool an Refashion oder Upcycling oder wie immer ihr das nennen mögt.

Ganz abgesehen davon, ist Refashion einfach eine gute Sache ist, um unsere Umwelt zu schonen und vorhandene Ressourcen zu nutzen. Weil wir Hobbynäherin das eigentlich viel zu selten tun, da muss ich mir an die eigene Nase fassen, gibt es jetzt ein tolles Buch zur Inspiration von unserer Nähbloggerinnen-Kollegin Frau Nahtzugabe: "Neues Leben für alte Kleider". Und da ich das Vergnügen habe, das Buch schon zu besitzen, will ich es euch einmal vorstellen.

Refashion auf crafteln: Bluse weiter gemacht
(hier ist der Blogpost zu der Upcycling-Bluse, schon ewig her!)

Ich finde Upcycling und Refashion super - auch für Anfängerinnen. Wir alle kennen diese Angst, in einen teuren Stoff zu schneiden und die Hoffnung, dass wir das Projekt dann so genäht bekommen, wie wir uns vorstellen. Es ist doch gar nicht so schlecht, erstmal die Nähfertigkeiten an vorhandenem, ungenutzten Material zu trainieren. Wenn es klappt, super, wenn nicht, ist das meist auch kein Weltuntergang, wenn die Schrankleiche immerhin dazu gut war, um etwas zu lernen!

Beim ersten Durchblättern des Buches "Neues Leben für alte Kleider" ist mir sofort aufgefallen, dass Reparieren erklärt wird. "Hä?" werden ihr euch vielleicht fragen, "was hat das mit Refashion und Upcycling zu tun?". Hat es eine ganze Menge! Leider können viele von uns gar nicht mehr reparieren oder zum Beispiel stopfen. Aber genau das hat mit Respekt vor dem Material zu tun. Refashion bedeutet, das Material wirklich wertzuschätzen und damit etwas neues Schönes zu machen. Manchmal gehört es eben auch dazu, dafür etwas zu reparieren um das Ursprungsmaterial besser nutzbar zu machen. Ich liebe diese Tipps, wie zum Beispiel der Hinweis, wie frau eine Overlocknaht leichter auftrennt oder die unheimlich coole Methode, wie eine Jeans so gekürzt wird, dass es eben nicht uncool aussieht, sondern der alte Abschluss dran bleibt.




Ok, ich gebe zu, Reparieren ist noch nicht so arg spaßig und kreativ, aber es geht ja weiter im Buch. Gezeigt werden viele kleine, mittlere und größere Projekte, wie aus vorhandenem Material, wie es garantiert Jede im Kleiderschrank mehrfach findet (Jeans, T-Shirts, Herrenhemden, Pullover aus Wolle) praktische Dinge gezaubert werden können. Dabei ist es möglich, exakt der genau beschriebenen Anleitungen (mit zahlreichen Fotos) zu folgen oder sich einfach inspirieren zu lassen, und etwas ganz anderes zu entwickeln. Wer Frau Nahtzugabes Blog kennt, und wer kennt den nicht, dem wird schon klar sein, dass alles, was sie uns erklärt, korrekt, vielfach erprobt und vor allen Dingen leicht nachvollziehbar ist. Die anderen müssen mir das eben glauben und das Buch kaufen. :-)




Ich mag die Mischung der vorgestellten Projekte sehr. Es ist irgendwie für jede was dabei und bei allem, was ich sehe denke ich "Mensch, das solltest du wirklich mal machen!".  Weihnachten steht vor der Tür, ihr braucht sicherlich noch das eine oder andere Geschenk: wie wäre es zum Beispiel mit einem kuscheligen Wärmflaschenbezug aus einer alten Strickjacke, wie er im Buch beschrieben ist oder einem der anderen Beispiele? Oder ihr verschenkt gleich das ganze Buch oder beides. Ich kann es euch jedenfalls nur ans Herz legen!




Habt ihr Lust ein Buch zu gewinnen? Zwei Exemplare habe ich vom Verlag auf Nachfrage* zur Verfügung gestellt bekommen und verlose sie über die Kommentare (es entscheidet das Los). Ihr habt bis zum nächsten Dienstag, um 20.15 Uhr Zeit, hier zu kommentieren. Denkt daran, ich muss euch irgendwie erreichen, wenn ihr gewinnt, dazu brauche ich dann eine Mailadresse.

* Auch wenn der Verlag mir die Bücher gesponsort hat. Natürlich hätte ich Frau Nahtzugabes Buch auch ohne diese besprochen. Das ist doch klar. Ich bin doch ihr Fan!


Kommentare:

  1. Liebe Meike,
    neues Leben für alte Kleider ist eben viel mehr als dieses neumodische Upcycling. Da ist es nur logisch, mit Reparaturen und Änderungen zu beginnen. Ich schrieb es schon mal wo anders: in meinem Studium vor einem viertel Jahrhundert gab es ein Seminar, das sich Gebrauchswerterhaltung nannte. Klingt zwar nicht wirklich trendy ist aber aussagekräftig.
    Da ich das Seminar selbst nie belegt hatte, könnte ich etwas Nachhilfe gebrauchen und würde gerne an der Verlosung teilnehmen.

    Ich bin übrigens sehr froh, dass die Sendung gestern kein Lästerformat war. Wobei mir das Original immer noch besser gefiel, weil es entspannter rüberkam. Das britische Atelier war geordneter, die Kameraführung ruhiger und der Schnitt nicht so hektisch. Aber immerhin hat man auf tickende Uhren und stundenlanges Hinauszögern der Ergebnisbekanntgabe verzichtet. Das GMK Juror und Moderator/'Gastgeber' gleichzeitig ist, finde ich etwas viel. Eine Claudia hätte nicht geschadet.
    Insgesamt aber durchaus ein erfreulicher Fernsehabend

    Liebe Grüße
    füßchenbreit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt es hatte etwas von der englische Teatime Gemütlichkeit . manchmal dachte ich bei den musikalischen Tönen .. Die Teletappies kommen gleich .. Unterhaltsam war es ..

      Löschen
  2. Das Buch sieht sehr interessant aus. Das möchte ich gern gewinnen und wenn nicht kauf ich mir das einfach ;-P.
    Die Sendung gestern habe ich natürlich geschaut und werde ich auch weiterhin schauen.
    liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Habe gestern voll mit dir mitgefiebert und immer wieder gedacht, hoffentlich bleibst du 6 Wochen dabei ;)
    Etwas neues aus altem zu machen finde ich sehr spannend, da käme das Buch gerade richtig für mein Prinzesschen und mich, denn das Prinzesschen hortet abgelegte Kleidung von ihrer Freundin und hat tausend Ideen wie sie sie verändern kann, hat aber noch nicht soviel Ahnung von der Umsetzung
    GLG
    Bine

    AntwortenLöschen
  4. upps, das ist wohl was schiefgegangen...also nochmal !:

    klar will ich ein Buch gewinnen ! Gibt es etwas besseres als Kleidung die eigentlich noch tragbar ist reparieren zu können ? Für viele ist das der Einstieg...in unser wunderbares Hobby.
    Und die Upcycling-Challenge gestern fand ich ziemlich knifflig...ich weiss bis jetzt nicht was ich gemacht hätte..überhaupt dieser Zeitdruck..ist glaub ich nichts für mich..ausser mein eigener ;)
    Ich finde du warst sehr souverän und deine Sätze waren gut durchdacht.ich hoffe du kommst noch mehr zu Wort :D
    Und sehr angenehmes Fernsehen !!
    Ganz liebe Grüße
    Stella

    AntwortenLöschen
  5. So oder so muss ich mal sagen, dass Du von allen am Format beteiligten Unternehmen (Ausnahme Stoff-Sponsor) mit Abstand das beste Marketing für das Format „Geschickt eingefädelt” machst. ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Meike,

    ich hab gestern auch mit Begeisterung geschaut und fand auch das du sehr souverän wirktest.
    Das Buch sieht klasse aus und ich würd mich riesig freuen, es zu gewinnen.
    Ich recycle auch sehr viele alte Sachen, meistens mache ich Kindersachen draus, aber auch meine liebste Tasche ist aus ner alten Jeans meiner Schwägerin:
    http://www.salomemyself.blogspot.de/2014/12/mein-fm-stoffschatzchen-nr-2.html

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Meike,
    habe es gestern auch geschaut, habe ja darauf hingefiebert, muss sagen, du bist supersympathisch rübergekommen, toll Blogger mal so zu erleben. Da das Buch sehr interessant aussieht mache ich gerne bei der Verlosung mit. Auf meinem Blog ist beides hinterlegt, email als auch Adresse.
    lasse liebe Grüße da,
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Meike, schön war´s gestern Abend :) Der nächste Termin ist im Kalender schon notiert.
    Das Buch von Frau Nahtzugabe interessiert mich sehr - also hüpfe ich auch in den Lostopf.
    Liebe Grüße von
    Julika

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Meike!

    Eure Sendung gestern habe ich aufgenommen und werde sie mir heute abend in Ruhe angucken. Darauf freue ich mich :-D.

    Das Buch klingt gut und da ich als Mama sicherlich noch einiges zu reparieren habe oder auch unsere Kleidungsstücke in Kleidungsstücke für unsere Tochter umfunktionieren kann, wird mir das Buch sicherlich als gute Inspirationsquelle dienen :-). Also hüpfe ich gerne in Deinen Lostopf.

    Liebe Grüße
    Miriam

    AntwortenLöschen
  10. Das Buch sieht interessant aus, könnte ich lir gut bei mir zu Hause auf dem Nähtisch vorstellen...
    Leider kann ich die Sendung hier von Belgien aus nicht sehen, und über die Webseite habe ich keinen Zugriff drauf. War aber bestimmt spannend.
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  11. Bei Näh- oder sonstigen Handarbeitsbüchern kann ich nie widerstehen. Da muss ich einfach mein Glück versuchen.
    Gestern hab ich auch geguckt. Was ich besonders interessant fand, war, eine Stimme zu deinem Gesicht zu hören. Und weil ich oft deinen Blog lese, kamst du mir wie eine alte Bekannte vor.
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe schon immer zu denen gehört, die Kleidung reparieren und verändern und jetzt ist es in!
    Ich hätte gerne das Buch von Lucy für neue Ideen!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Meike,

    diesen Kommentar schreibe ich nicht wegen der Verlosung, sondern weil ich dir nachträglich zu Diner Teilnahme an der Sendung ganz herzlich gratulieren möchte. Selbstverständlich habe ich Dir und Ella die Daumen gedrückt. Ich glaube, ich hätte vor laufender Kamera und unter Zeitdruck einen Blackout oder zumindest ein Problem mit der Kreativität - die würde mir in so einem Moment so ziemlich flöten gehen und ich hätte keinen Dunst, wie ich so ein Hemd mit Pailletten oder viel Bling Bling kombinieren würde. Dennoch:

    Die eineinhalb Stunden Gucken habe ich sehr genossen, auch wenn ich sie alleine sehen musste.

    Aber ich habe sie aufgenommen, damit mein Mann, dem ich davon vorgeschwärmt habe, sie auch noch mal sehen kann. Dienstags hat der um die Uhrzeit keine Zeit. Schade.

    PS: Was mich bei der Sewing Bee extrem genervt hat, war die Moderatorin Claudia Winkleman; die geht mir auch bei Strictly Come Dancing dermaßen auf den Nerv, dass ich mir Sendungen mir ihr und ihrem Geplärre grundsätzlich nicht mehr anschaue. An der Sewing Bee bin ich wirklich nur wegen der Kandidaten, der Aufgaben und den historischen Filmchen drangeblieben - und weil man da was lernen konnte. Ich hoffe, das wird bei dieser Sendung auch so werden.

    LG
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Meike, mit drei Männern im Haushalt gibt es immer was zu reparieren und genügend abgelegtes, das noch genutzt werden will. Insofern würde ich mich über das Buch sehr freuen!
    Und die Dienstagabende sind für die nächsten Wochen verplant, das ist klar!
    lg Poldi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Meike,

    ich habe die Sendung gestern auch mit viel Freude gesehen und freue mich schon auf die nächste Folge. Ich finde es sehr spannend, in deinem Blog so viele Hintergrundinformationen zu bekommen.

    Über das Buch würde ich mich sehr freuen.

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Meike,
    auch ich habe gestern geguckt und fand es ganz gut, obwohl mir naiverweise nicht ganz klar war, dass direkt ab der ersten Sendung immer jemand gehen muss :o(.
    Das Buch ist bestimmt interessant, vor allem, weil ich ein großer Fan von Upcycling bin.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  17. Auch ich würde mich gern um das Buch bewerben ;) Ich versuche mich schon ein bisschen am Upcycling, habe hauptsächlich Tshirts verlängert und verbreitert, aber eher für zuhaus.
    Ich find dich gestern sehr nett und konnte beim Partyoutfit voll mitfühlen, ich bin auch nicht so schickimicki :)

    AntwortenLöschen
  18. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  19. Ups ich hatte mich beim ersten Kommentar verschrieben . Hut ab vor deinem Mut und deiner Leistung .. Dich dort zu sehen freute mich .. ich hab mich sehr auf die Sendung gefreut aber bin nicht so begeistert . Für meine Art von Creativität brauche ich den Moment des Schaffens .. So aus dem Steggreif zu arbeiten nach den Wünschen der anderen fällt mir schwer .Aber du hast das ja in der 1 Sendung gemeistert und dann auch so tolle Sachen zu gestaltet ; bewundernswert .. Danke für die loyale Berichterstattung .. Toi toi für weiteres und danke für den Buchtipp

    AntwortenLöschen
  20. Das Buch passt ja wie Faust aufs Auge zum Thema gestern :)
    Da ich oft mit Kids arbeite und wir da alte Klamotten (gesponserte) ummodeln, würde mich dieses Buch ganz besonders interessieren :)
    Ich persönlich habe auch schon das ein oder andere Teil umgemodelt und finde die Thematik- und wie du schon sagst die ganz unterschiedlichen Ergebnisse! - immer sehr sehenswert und interessant :)
    Liebe Grüße,
    Svenja

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Meike,
    cooler Auftritt gestern! Du kommst genau so kompetent und sympathisch rüber wie in deinem Block.
    Upcyceln ist bisher nicht so mein Ding , aber ich lerne gerne dazu und möchte bei der Verlosung mitmachen.

    Liebe Grüße
    Mita

    AntwortenLöschen
  22. Upcycling ist eine tolle Sache und ich tue es tatsächlich ziemlich häufig. Über Reparaturtipps auf der anderen Seite wäre ich ziemlich dankbar. Bei sö manchen Dingen wie der im Schritt arg dünnen lieblingsjeans des Mannes stehe ich ziemlich ratlos da. Vielleicht bietet das Buch dafür ja einen Tipp?
    LG Florentine

    AntwortenLöschen
  23. Upcycling ist eine tolle Sache und ich tue es tatsächlich ziemlich häufig. Über Reparaturtipps auf der anderen Seite wäre ich ziemlich dankbar. Bei sö manchen Dingen wie der im Schritt arg dünnen lieblingsjeans des Mannes stehe ich ziemlich ratlos da. Vielleicht bietet das Buch dafür ja einen Tipp?
    LG Florentine

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Meike, daß Buch sieht ja interessant aus, da möchte ich doch gleich mal mit in den Lostopf.
    Die Sendung gestern fand ich nicht so pralle, ich hätte mir mehr nähtechnisches gewünscht und nicht so einen Zeitdruck, aber ich hoffe, daß du uns bis zum Finale erhalten bleibst und natürlich gewinnst.:-)
    LG Inka

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Meike,
    leider konnte ich die Sendung nicht schauen,schaue aber am Sonntag die Wiederholung . In den Lostopf möchte ich gern mit hinein,da ich noch vieles zu lernen habe.Weiterhin viel Glück!
    RIKA aus HH

    AntwortenLöschen
  26. Die Sendung gestern ist doch recht gut gelaufen, wenn ich an all die Befürchtungen denke, die vorher geäußert wurden...
    Und in den Lostopf springe ich auch gerne, denn ich habe so viele ältere Sachen im Schrank, die ich einfach nicht entsorgen kann.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  27. Ich habe die Sendung heute nachträglich online geschaut. Du kommst sehr sympathisch rüber. Nicht das das jetzt überraschend wäre, das passt schließlich zu dem Eindruck den man auch hier im Blog bekommt.
    Ein Upcyclingbuch wäre toll. Mehr reparieren habe ich mir schon angewöhnt, aber manchmal hat man als Hobbynäher ja bei einfach zu reparierenden oder umzuwandelnden Dingen schon irgendwie Scheuklappen auf....

    AntwortenLöschen
  28. Ich hätte da ein Paar Sachen, die ich mal wiederverwenden wollte. Da wäre Frau Nahtzugabes Buch wirklich gut. Falls ich nicht gewinne, werde ich es mir dann kaufen. LG

    AntwortenLöschen
  29. Ich habe die Sendung gestern auch verfolgt. Mir kam zu deiner Bluse irgendwie gleich eine Tea-Party in den Sinn. Ich habe großen Respekt vor allen Teilnehmern die sich der Herausforderung dort stellen.
    Upcycling und Recycling finde ich sonst klasse und ich nutze auch gerne alte Jeans oder Vorhänge für neue Projekte. Reparieren mag ich gar nicht gern, muss aber leider doch sehr häufig sein.
    Das Buch würde mich sehr interessieren.

    LG von Kirsten

    AntwortenLöschen
  30. Hallo,

    da nehme ich auch sehr gerne teil.Ich überlege auch oft, was ich aus guterhaltener Kleidung nochmachen könnte, da sind Anregungen immer sehr willkommen. Als meine Kinder noch klein waren, hatte ich sehr oft etwas für sie aus meinen abgelegten Sachen genäht.
    LG von Elke
    becjat(at)yahoo.de

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Meike,
    auch für mich war die Sendung am Dienstag natürlich Pflichtprogramm. Ich finde es besonders spannend bei der Sendung dass ich zwei Kandidatinnen schon "kenne", da fiebert man doch noch mal ganz anders mit !
    Das Buch könnte ich sehr gut gbrauchen, meinen Haufen an Klamotten und Ähnlichem die ich als "kann man bestimmt noch mal was draus machen" will gar keiner sehen, wird Zeit daß ich damit endlich auch mal anfange :-)
    Ich bin sehr gespannt auf eure weiteren Herausforderungen, die Dienstage sind auf jeden Fall reserviert
    Viele Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Meike, das Buch hört sich toll an. Ich finde Upcycling super, bei mir stapelt sich sowieso ein Haufen aussortierter Kleidung, die auf die Umarbeitung wartet. Bisher nehme ich gerne Teile davon, um neue Schnitte (für meinen Sohn) erstmal auf Passform probezunähen. Aber das Buch hört sich an, als ginge es noch einige Schritte weiter.
    Deine Hemdlösung hat mir super gefallen, das Thema hatte ich auch nicht gehört ;-) , leider zu spät eingeschaltet und dann auch nur ohne Ton schauen können...
    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
  33. Ich versuche mal mein Glück. Bin letztens grandios gescheitert, als ich für Mini aus einem alten Pullover von mir eine Hose nähen wollte...
    Vielleicht bekomme ich ja im Buch etwas Starthilfe.

    Liebe Grüße
    Elli

    AntwortenLöschen
  34. Klingt gut! Danke für den Buchtipp und die Rezension!
    Und wenn ich's nicht gewinne, wünsche ich es mir eben zu Weihnachten!
    Liebe Grüße!
    Jenny

    PS: Im Falle eines Falles kannst du hier Kontakt mit mir aufnehmen: http://www.lebemaja.de/kontakt/

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Meike,
    ich würde sehr gern ein Exemplar gewinnen und schließe mich Jenny an, dass ich es mir ansonsten einfach zu Weihnachten wünsche. Nähbücher kann man ja nie genug haben und wenn es dann noch eins von Frau Nahtzugabe, die ich natürlich kenne, ist, um so besser.

    Übrigens freue ich mich, dass du so tolle Kooperationspartner gefunden hast.

    Viele Grüße und weiterhin viel Erfolg für Geheimprojekt und Co.
    minnies

    AntwortenLöschen
  36. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein toller Gewinn..... über den ich mich sehr freuen würde! :o) Wie so viele ist Nähen ein echtes Hobby von mir und das Buch daher ein Must-Have für den Herbst. Und darum hüpfe ich schnell noch mit in den Lostopf!

      Liebe Grüße
      Christine (die übrigens am 3.11. bei VOX auch mitgefiebert hat!!!)

      (hollibaer-mail(at)yahoo.de)

      Löschen
  37. Hallo Meike,

    das Buch klingt super und würde super in mein Nähbuchregal passen. Auch ich habe noch einen riesigen Stapel Altkleidung der noch auf die richtige Inspiration/eine Weiterverarbeitung wartet.

    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  38. Hallo Meike! Die Sendung habe ich leider total verschwitzt(Ascheaufmeinhaupt), werde aber schauen, ob ich das online nachholen kann.
    Ich finde reparieren zwar langweilig aber meist sehr befriedigend. Jedesmal wenn man die Moltonauflage auf die Matratze legt und denkt: 'Mensch da muss ich mal neue Gummis annähen'..grummel! Wenn ich es dann endlich gemacht habe freue ich mich jedesmal von neuem beim Betten beziehen. Oder Aufhänger an Handtüchern, Löcher im Taschenfutter....okay da brsuch ich keine Anleitung für, (oder?) aber wenn man mal andere Projekte aus dem Buch umsetzen könnte, wäre das sicher eine Bereicherung!

    Liebe Grüße von Silke
    aus dem Sauerland

    AntwortenLöschen
  39. Hallo Meike, die erste Sendung hat mir sehr gut gefallen - ist jetzt Pflichtprogramm. Quasi Telekolleg für Nähanfänger!

    Das Buch klingt sehr spannend - ich würde es sehr gern gewinnen. Nötiges Material habe ich in rauen Mengen, da es mir schwer fällt, Dinge einfach wegzuwerfen - nur weil sie gerade nicht mehr soooo trendy sind.

    Hier meine email-Adresse: ute.tripke@online.de

    LG
    Ute

    AntwortenLöschen
  40. Upcycling mache ich einfach zu wenig. Daher wäre es super wenn ich das Buch gewinnen würde, damit ich endlich ein paar Ideen dafür habe.
    Viele Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  41. Ja, upcycling ist wirklich umweltfreundlich, fordert die Kreativität heraus und macht dazu noch richtig Spaß, mir zumindest. Nie weiß ich, was letztendlich aus dem alten Teil entsteht. Manchmal ändert sich meine Vorstellung während des Tuns völlig und am Ende wird es dann ganz etwas anderes als anfangs geplant. Immer wieder toll😊👍

    AntwortenLöschen
  42. Ach, ich würde so gerne mal was gewinnen! Dieses Buch ganz besonders, denn auch ich bin ein Fan von Frau Nahtzugabe und von Upcycling sowieso. Ich wäre diesbezüglich gerne viel aktiver und kreativer. Das Buch könnte vielleicht helfen.
    hemalou[at]gmx.de

    AntwortenLöschen
  43. Oh, das würde ich gerne gewinnen. Ich repariere zwar viel, aber upcyling wäre ja mal interessant!

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Maike,
    Zweiter Versuch. Die Kommentarfunktion und ich ,süßen uns erst noch aneinander gewöhnen.
    Gestern beim Nähtreff im Kleinformat (nur meine Cousine und ich) kamen wir auf Nähe zu sprechen. Sie ist sehr verliebt in deine Bluse. Und plant ihrer Mutter dein Buch zu schenken.
    Neues Leben für alte Kleider würde dazu gut passen und wäre mein Geschenk für sie. Ich bringe ihr gerade nämlich das Nähen bei.
    An deine Durchhalteparolen werde ich denken, wenn Ich diese Woche mit meinem Weihnachtskleid beginne.
    Herzlichen Dank und liebe Grüße
    Johanna (@JohannaEja)

    AntwortenLöschen
  45. Ich hüpfe noch schnell in den Lostopf. Sehr interessantes Thema mit der Wiederverwendung von alten Dingen, um Rohstoffe zu schonen. Und vielversprechende Beispiele. Grüße, Miriam

    AntwortenLöschen
  46. Und Daumendrücken für morgen :-)

    AntwortenLöschen
  47. Na dann hüpfe ich auch noch kurz vor Ende schnell in den Lostopf! Bei uns gibt es immer mal wieder Kleidung, die viel zu schade zum Wegwerfen ist und sich über ein zweites Leben freuen würden... Oft fehlt nur die zündende Idee.
    Ich freue mich schon, Dich gleich wieder im Fernsehen zu sehen ;-)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.