Donnerstag, 5. Februar 2015

Sewing Bee auf BBCtwo - 3. Staffel, erste Folge ACHTUNG SPOILER

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
ACHTUNG SPOILER

Wer die erste Folge der dritten Staffel der Sewing Bee noch schauen will und nichts vorher wissen will, darf diesen Text jetzt noch nicht lesen!


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++




Meine Güte, war das aufregend! Ich war voller Vorfreude, die 3. Staffel Sewing Bee dieses mal schon live sehen zu können. Dank Frau Füßchenbreit kannte ich die App "filmon" und dank appletv überträgt das ipad sogar auf den großen Fernseher. Und da Donnerstags etwas auf anderem Programm läuft, was der Gatte im Gegensatz zu mir liebt, haben wir sowieso getrennte Räume. Die Chancen standen also gut.

Ich nähte ein wenig an Schlübber3 herum, ließ im Hintergrund die Antiquitätensendung auf BBC2 laufen, die vor der Sewing Bee kommt und erfreute mich am British English. Dann ging es los. Da die #nähnerds dabei live twitterten, fand ich es nicht ganz so erholsam, aber dafür unterhaltsam. Mein Stream hing auch ein paar Sekunden hinterher, aber das fand ich nicht so schlimm. Leider konnte ich die zweite Aufgabe nicht sehen. Exakt nach 30 Minuten live fernsehen, konnten wir Nähnerds in Deutschland auf einmal BBC2 nicht mehr empfangen und erst 10 Minuten vor Schluß ging es wieder.

Die erste Aufgabe war eine einfache Hose aus Baumwolle mit nahtverdecktem Seitenreißverschluß und einem mit Schrägband verstürztem Bund. Drei Stunden Zeit fand ich jetzt als Einstieg auch ok, aber wahrscheinlich unterschätzt man als Zuschauerin auch den empfunden Zeitdruck während so einer Prüfungssituation. Ich fand es spannend, was die Jury bewertete und stellte fest, dass auch andere den Reißverschluß nicht immer 100% oben an den Bund bekommen. Oben der Bund sollte nicht leiern - wie bekommt man das hin? Ordentlich zuschneiden? Oder nachträglich anpassen an der Puppe? Ich glaube, der hätte bei mir auch ein bißchen geleiert. Was genau bezüglich des Bügelns kritisiert wurde, habe ich nicht verstanden, aber anscheinend ist es wichtig :-) Das ist ja auch eher etwas, was ich gerne mal vernachlässige oder schludrig erledige. Aber wenn ich jetzt schon handsaumaffin bin, könnte ich ja auch mal ordentlicher bügeln üben....

Wie gesagt, die zweite Aufgabe habe ich nicht sehen können. Da ging es um die Veränderung eines Jeanshemdes. Am Schluß sah ich, dass da irgendjemand nen Tüllrock drangenäht hat. Naja, kann man machen. Aber diese "kreativen" Aufgaben finde ich ohnehin nur mäßig spannend.

Die dritte Aufgabe hätte ich gerne genauer gesehen. Wenn ich es richtig verstanden habe, haben die KandidatInnen einen eigenen Kleiderschnitt mitgebracht und ihn dann auf das Modell angepasst. Das finde ich ja am spannendsten. Ich glaube, wir können alle einigermaßen auf unseren Körper anpassen, aber es ist ja total aufregend, so eine Anpassung auch mal für jemand anderen zu machen. Für eine andere Frau habe ich noch nie ein Kleid genäht (warum auch?!), aber so zum Lernen stelle ich mir das schon spannend vor, den anderen Körper genau zu studieren und zu überlegen, was da gemacht werden muß. Ich hätte vermutlich nur nicht die Motivation, dies dann auch zu nähen. Sowas fände ich für ein Nähkränzchen mal spannend im Sinne von "ich schneide dir ein Kleid zu und mache dir die Änderungen, aber du nähst es" und dann gegenseitig. Da kann frau bestimmt ne Menge lernen.

Die Jurykommentare fand ich ok. Erstaunlich fand ich, dass fast alle Kleideroberteile am hinteren Rücken zu lang waren!

Erstaunlicherweise gab es 4 Männer. Wo haben die die nur aufgetrieben? Die KandidatInnen sind eine bunte Mischung, das ist schön. Ich finde es nur ein bißchen aufdringlich, dass die eine so als extrem ehrgeizig dargestellt wird. Ist das gescriptet? Vermutlich.

Ach, es wäre zu schön, wenn es die dritte Staffel wieder auf Youtube gäbe, um sie in Ruhe anzusehen. Das live Schauen und dabei twittern hat zwar auch was (wenn es denn geht), aber ich würde die Sendung gerne mehr genießen und mehr nebenher lernen. Da es auf englisch ist, muß ich schon genau hinhören, um möglichst viel zu verstehen.

Aber grundsätzlich "tolltolltoll" ich finde es unheimlich super, dass es eine Nähsendung im Fernsehen gibt und das in der dritten Staffel. Großartig! Und nach dem Casting-Aufruf im Sommer, haben wir ja berechtige Hoffnungen, dass es das vielleicht auch irgendwann in Deutschland geben wird. Hach! <3

Was ist euch aufgefallen? Wie hat euch der Beginn der dritten Staffel gefallen? Hättet ihr auch Lust, mal bei sowas mit zu machen? Und die allerwichtigste Frage: wie findet ihr den Schnorres von Patrick Grant?

Kommentare:

  1. Wow, du bist ja flott. Schneller als die FilmOn-App.
    Also, ich glaube die Hose sollte Bügelfalten haben.
    Für mich wäre das 'nie nicht was', wie man in Hamburg sagt. Ich bin viel zu langsam, pingelig und würde mich auch nicht sonder Öffentlichkeit aussetzen.
    Für mich ist die Sewing Bee nicht nur inhaltlich ein Genuss. Ich freue mich immer sehr an der Sprache und den Akzenten. Da bekomme ich Heimweh.
    Ich bin kein Freund von Bärten, welcher Art auch immer. Den Vollbart fand ich besser, aber mit dem richtigen englischen Charme verzeihe ich einiges...
    Viele Grüße
    füßchenbreit

    AntwortenLöschen
  2. Schade , ich habe weder Fernseher noch kann ich englisch . In deutsch fände ich so eine Staffel gut , wenn ich sie dann bei You Tube sehen könnte . Da würde wohl Burda mitmischen wollen ?

    AntwortenLöschen
  3. Oh man war ich enttäuscht, das BBC auf einmal nicht mehr ging...da freut man sich die ganze Zeit drauf und dann das......
    So hatte ich der Dinge bis nächste Woche.
    Ach nein...nächste Woche hier ist hier ja Fasnet, da kann ich nicht. Aber dann hoffentlich wieder richtig!
    Schade, dass es so wenig Formate dieser Art im Fernsehen gibt. Finde ich höchst interessant. Und die Sewing bee verfolge ich von Staffel 1 an!
    Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Wenn du dir Tunnelbear (zum Beispiel) zulegst dann kannst du dein iPad auch davon überzeugen dass du in England bist & kannst dann direkt BBC schauen. Das hat auch den Vorteil dass die Zuschauerzahlen damit gerechnet werden, was auf YouTube ja nicht passiert. (Mehr Zuschauer = mehr nähen im Fernsehen!)
    Ich bin ja nun in England, also habe ich die Probleme nicht…
    und ja, in der Hosenanleitung waren Bügelfalten inklusive. war also Teil der Aufgabe. Das hätte ich am wenigsten gekonnt…

    AntwortenLöschen
  5. Schau mal...hat jemand bei yout*** reingestellt
    http://youtu.be/owkF9RKvnQM

    Der Link sieht komisch aus..,aber Suche unter sewing bee Season 3 und lass nach dem neuesten Videos sortieren....dann kommt es ....juchz......😃😃😃
    Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin ja großer Fan vom Sewing Bee seit der ersten Staffel. Und zum Glück kann ich hier (NL) BBC über Kabel empfangen. Ich finde die Kandidaten wieder echt interessant, vor allem scheinen die Männer diesmal auch mehr Erfahrung zu haben.
    Für mich wäre das nichts... Ich glaube, ich wäre zu langsam
    ☺, der Zeitdruck würde mich zu sehr stressen.
    Mir gefiel Patrick mit Vollbart übrigens auch besser.
    Übrigens gibt es seit letzter Woche hier auch die niederländische Version des Sewing Bee. Gefällt mir ganz gut, da nähen immer zwei Leute gemeinsam. Die Aufgaben finde ich zum Teil anspruchsvoller.
    Es läuft immer Mittwochs um 20.30 Uhr auf RTL 4.
    LG Andrea




    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank liebe Meike für den Beitrag und danke an Nicole für den link.
    Fernsehlos aber jetzt wieder net-näh- schauend begeistert.
    Weiß jemand, wann und wo die deutsche Version gesendet werden wird???

    LG Hala

    AntwortenLöschen
  8. Lieben Dank Meike für den Hinweis, dass die Biene wieder begonnen hat zu nähen ;-) Ich hätte den Einstieg ohne Dich verpasst. Da ich die erste Folge nicht am Donnerstag schauen konnte, habe ich mir die Wiederholung am Samstag angesehen. D.h. eigentlich habe ich sie aufgenommen (bei Filmon kann man kostenfrei eine Stunde aufnehmen) und habe sie mir dann in Ruhe am Abend angesehen und auch das ein oder andere Mal zurück gespult.
    Morgen geht es schon weiter - juhu!

    AntwortenLöschen
  9. Ich würde gern mal sehen, ob man sich in den genähten Hosen hinsetzen kann.
    Ich denke da an die Berichte und Diskussionen im Hosenherbst...

    Liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.