Mittwoch, 5. November 2014

Privat MMM als Modell



Letztens sprach ich noch von Baumwolljerseyliebe, jetzt zeige ich euch das Shirt. Ich brauche zwei Anläufe, um es zu nähen, doch jetzt bin ich sehr zufrieden und gelobe hoch und heilig, aus Viscosejersey nur noch Kleider statt Shirts zu nähen. Baumwolljersey geht viel einfacher und sieht viel besser aus (wenn es nicht gerade ein Pyjamadesign ist), als  röllchenbetonender Viscosejersey.

Beim ersten Anlauf war das Shirt zu kurz, denn ich hatte schlichtweg zu wenig Stoff gekauft und der Ausschnitt gefiel mir nicht. Da ich aber die Qualität dieses Rippenjerseys so angenehm finde und die roten Ringel genau zu meinen Stiefeln passen, gab ich dem Shirt eine zweite Chance, kaufte Stoff nach, verlängerte es unauffällig (es fehlten nur die paar Zentimeter in der Hose, die es angenehm machen), schnitt den Ausschnitt gefälliger und nähte einen Jereystreifen an den Ausschnitt, statt wie im Schnitt vorgeschlagen, den Saum nur einmal umzudrehen.




Schnitt: Stoff und Stil
Stoff: Baumwolljersey Stoff und Stil
geändert: Ausschnitt vergrößert, andere Saumabschluß am Ausschnitt und Schnitt eine Größe kleiner genommen als es die Maßtabelle vorschlug
interessant finde ich, dass der Brustabnäher - auch mit Streifen - gut funktioniert.
Ansteckblume: aus dem Jeansjersey nach dieser Anleitung

Warum ich euch dieses Outfit heute auch zeige? Am Sonntag findet bei Stoff und Stil in Halstenbek ein verkaufsoffener Sonntag statt, inklusive Modenschau um 13 Uhr. "Modells" sind Angestellte der Filiale und da ich dazu auch stundenweise gehöre, war ich doch etwas irritiert, über den ursprünglichen Plan, nur Outfits in Größe 38 zu zeigen. Ich hatte wirklich nicht vor, mich auf dem Laufsteg zum Affen zu machen unbedingt bei der Modenschau mitlaufen zu wollen, aber ich finde, ich muß es einfach, weil es wichtig ist, dass die Vielfalt an Ausdrucksformen des menschlichen Körpers auch bei der Modenschau sichtbar ist.


Ich finde es klasse, dass die Dekorateurin der hamburger Filiale (die liebe Claudia, mit der ich bei der Arbeit immer ganz viel ratschen muß bei der ich mich immer so freue, sie zu sehen) auch Plus-Size-Puppen anzieht und im Eingangsbereich ein großes Bild eines Plus-Size-Modells hängt, also nahm ich allen Mut zusammen und sagte "ja" zur Teilnahme an der Modenschau (und bequatsche Claudia, es für den guten Zweck auch zu tun). Da die Auswahl an Großen-Größen-Schnitten im Stoff und Stil Repertoire noch begrenzt ist, habe ich noch nicht allzu viel nach diesen Schnitten genäht. Deswegen trage ich mein einziges stoffundstilechtes Outfit: das Große-Größen-Shirt und dazu die Haremshose. die so wenig Passformansprüche hat, dass sie allen passt. Mir geht es nicht darum, Werbung für den Laden zu machen, denn kennt sowieso jede Nähnerd, mir ist es nur wichtig, dass Große Größen ganz normal bei Modenschauen mitlaufen, statt wenn überhaupt, eine eine Veranstaltung zu bekommen. Ich laufe für alle Frauen, die nicht in eine 38 hineinpassen. Falls ihr kommt, sprecht mich ruhig an. Ich freue mich immer, Leserinnen zu treffen.

Die Modenschau nahm ich auch als Anlass, die krasse Bux, die ich Ende September schon mal beim MMM zeigte,  noch mal zu ändern. Ich schnitt den Bund noch einmal ab und verteilte die Kräusel etwas schöner. Statt über den ganzen Bundverlauf zu kräuseln, sparte ich an den Seiten jeweils 16 cm aus, so dass die Kräuselung nun nur an Bauch und Po ist. Ich finde es besser so: 1. muß ich mich nicht noch zusätzlich seitlich verbreitern und 2. ist es ja nur weniger Kräuselung, weil ich den Bund der Hose verbreitert hatte. So ist es viel mehr so geworden, wie es im Schnittmuster vorgesehen ist.

Schnitt: Haremshose Stoff und Stil
Stoff: Jersey, der wie Jeans aussieht von Stoff und Stil
Änderungen: 12 cm verlängert, Bund verbreitert, Kräusel an den Seitennähten ausgespart und Gummi in den Bund eingezogen.

Zurück zum Me Made Mittwoch. Ich verlinke mich heute nicht in der Linksammlung echter Menschen in selbstgemachter Kleidung, weil mein Beitrag heute Werbung enthält. Dodo zeigt als heutige Gastbegerin auf dem MMM- Blog sowieso ein viel schöneres Outfit als ich. Aber schauen, was ihr so tragt, mache ich natürlich heute Abend und freue mich schon drauf.

Kommentare:

  1. Großartig siehst du aus. Beide Teile sind einzeln toll, deine Modifikationen haben viel zusätzlichen Effekt gebracht. Klasse, wenn man das so soeverän angehen kann.
    Deine Kombi in Gänze beeindruckt mich deshalb ganz besonders, weil die Lässigkeit gelungen ist ohne dass es schlumpsig oder nach Zuhausekleidung aussieht. Eine Gefahr, die auch bei Gr.38 allgegenwärtig ist. Und mit zunehmender Größe sicher noch größer ist.
    Das Accessoire ist genial dazu!
    Daumen hoch und viel Spaß bei deinem Einsatz als Mannequin.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immerhin habe ich nen ganzen Abend an den Änderungen der beiden Teile gesessen. Aber im Nachhinein bin ich froh, dass mich die Modenschau "dazu gezwungen hat", denn ich neige ja sonst nicht dazu, fertige Teile noch mal anzufassen und bin jetzt ganz angetan von dem Effekt.

      Löschen
  2. Ein sehr schönes Shirt; es sitzt so gut und der Brustabnäher ist mir auch gleich positiv aufgefallen, weil er sich so schön ins Muster einfügt. Ich bin auch froh, einen gut sitzenden Shirtschnitt zu haben, auf den ich bei Bedarf immer wieder zurückgreifen kann. Streifen gehen ja immer und zusammen mit der Hose ist das ein hübsches Outfit, ein bißchen lässig und ein bißchen cool.
    Ich wünsche dir viel Spaß beim modeln.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Wow, toll....ich finde es klasse, dass du dich auf die Bühne "traust ".
    Hätte ich daß gewußt, dass du auch bei Stoff und Stil in HI arbeitest, hätte ich einfach meinen Großeinkauf im August dir gemacht. Aber Ende Mai bin ich wieder für 12 Tage dort. Vielleicht klappt es ja dann?
    LG
    R.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, melde dich einfach. Das bekommen wir schon hin! Ich würde mich freuen.

      Löschen
  4. Du bist echt dufte, dass du bei der Modenschau mitmachst! Mir gefällt deine Einstellung über alle Maßen... Ich freue mich über die neue Filiale in Berlin!!!
    Dein Shirt steht dir ausgezeichnet! Passt super! Nun hast du doch schon mehr als üblich über den Baumwolljersey geschrieben, so dass ich auf die kommenden Werke doch sehr gespannt bin :-)
    Liebe Grüsse, Sylvie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch ist kein Baumwolljerseywerk in der Pipeline. Im Moment arbeit ich eher am Lagerabbau und mangels Vorliebe für Baumwolljersey bzw. Glück bei Jerseyeinkäufen, gibts glaube ich gar keinen anderen Erwachsenenjersey aus Baumwolle im Lager. Aber sobald ich einen sehe, werde ich zuschlagen und weitere Shirts probieren.

      Löschen
  5. Mein großes Kompliment für das schöne Bequem-Outfit. Der Hose hat die Anpassung sehr gut getan, jetzt schaut sie richtig toll aus. Und mein zweites großes Kompliment für Deine Teilnahme an der Modenschau! Das finde ich echt toll und ich gebe Dir 100% Recht dass bei einer Modenschau für Selber-Näherinnen in jedem Fall verschiedene Figur-Typen zu sehen sein sollten. Außerdem sieht man bei den etwas größeren Größen viel mehr von dem schönen Stoff, als bei den schmalen Frauen ;-) LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön geschrieben. Viel Spaß in dem tollen Outfit auf dem Laufsteg.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Ganz großes Kompliment für genau dieses Ringelshirt! Es sieht gut aus aud steht dir prima! Normalerweise bin ich Ringelhemden gegenüber eher skeptisch - weil ich oft beobachte, dass die Schulterpartie hängend wirkt und dadurch einen traurigen Eindruck macht. (Sieht man häufig bei Kaufshirts.) Das ist bei deinem Shirt nicht der Fall. Die Streifen in Schulternähe verlaufen gerade und die Armkugel sitzt, wo sie soll. Sehr gut gelungen! Und den optischen Effekt des Brustabnähers finde ich gut.
    Gerade bei solch einem Streifenmuster sieht man, dass "selbstgenäht" einen großen Unterschied zu "gekauft" macht..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das ausführliche Kompliment. Ich habe mir zwar nicht beim Zuschnitt, aber beim Einnähen der Ärmel große Mühe mit den Streifen gemacht und freue mich auch, wenn ich sehe, wie schön das geworden ist. Bisher habe ich noch gar nicht darauf geachtet, ob bei Ringelshirts die Schulterpartie hängt, ich habe ja einige Gekaufte. Ich könnte mir aber vorstellen, dass das möglicherweise nicht der Fall ist, weil ich sie ja gerne knackig eng trage.

      Der Brustabnäher ist ganz erstaunlich! Ich war wirklich skeptisch und bin sowas von überrascht, wie das wirkt.

      Löschen
  8. Ich brauche auch ein Ringelshirt! Bzw. überhaupt mal ein halbes Dutzend Basicshirts. Das dann bei der nächsten Modenschau. ;-)
    Einen schönen Abend Dir!
    glg!
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank für Dein Kompliment - aber mein Outfit ist nicht schöner , nur ganz anders . Und das Deine steht Dir wunderbar und passt perfekt zu Dir !
    Den klasse Brustabnäher hatte ich auch sofort gesehen : Das macht total Sinn, den bei mehr OW zu haben . Warum sind da eigentlich noch keine anderen Schnittmustermacher drauf gekommen ?
    Sehr gut gefällt mir auch Deine neue Ausschnittlösung . Sollte ich mal ein gutes Shirt zustandebringen , wird es auch so eine Einfassung haben ;)
    Ich wünsch Dir viel Spaß beim Modeln ! Und Du hast völlig recht , dass die weibliche Vielfalt bei nur Gr. 38 überhaupt nicht berücksichtigt wird !
    Liebe Grüße Dodo

    AntwortenLöschen
  10. Sieht toll aus und macht eine super tolle Siluette. Besonders die Abnäher oben gefallen mir, da kommt noch etwas anderer Schwung rein. Auch die Hose sieht klasse aus :)
    sei leibe gegrüßt Melanie

    AntwortenLöschen
  11. Witzig, gerade heute morgen dachte ich mal wieder über das Nähen von Shirts nach, und vor allem, welcher Schnitt sich für große Oberweiten eignet.
    Die Hose passt jetzt wirklich gut, die Anpassung hat sich echt gelohnt. Ich wünsche Dir nun in diesem tollen Outfit viel Spaß bei der Modenschau. Sicher werden sich viele Zuschauerinnen freuen, dass nicht nur Einheitsgrößen präsentiert werden!
    LG, Luise

    AntwortenLöschen
  12. Danke für's Zeigen. Auch wenn es bei MMM nicht erschienen ist, wird finden schon den Weg zu Dir... Verabeitung des Shirts ist grosse Klasse, Armausschnitt und Brustabnäher super. Ich benötige auch immer einen Brustabnäher und kämpfe mit ihm zu hoch, zu niedrig... also im Schnitt ist er für mich nie passend. Da Du es bei den Änderungen nicht aufgeführt hast, gehe ich davon aus, dass der Brustabnäher für Dich passend war. Dann sollte ich mir den Schnitt kaufen und ausprobieren. Viel Spaß auf dem Laufsteg. LG Eva

    AntwortenLöschen
  13. Toll, dass du bei der Modenschau mitmachst. Du siehst nämlich großartig aus und wirst bestimmt von ganz vielen Zuschauerinnen angesprochen! Ich kenne dich zwar nicht persönlich, aber wer schon auf Bildern so viel Ausstrahlung hat...
    Das Shirt sitzt wirklich super, ich hätte nicht gedacht, dass Abnäher bei Streifenstoffen so gut funktionieren.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin zwar weder fuer 'endlos-solide' noch fuer 'klapperduerre' Bauweise, aber wo Du RECHT hast hast Du Recht: es sollten moeglichst viele unterschiedliche Groessen auf einer Modenschau vertreten sein; Hut ab, Meike!
    Bitte jetzt nicht beleidigt sein, zumal Du 'meine Vorzeige-Mollige bist. Selbst bin ich ja schliesslich auch eher auf der 'volleren Seite', nur ohne passenden BH-Inhalt; seufz!

    LG, Gerlinde

    PS: Nimm Dir evtl. Sonnenbrillen und Ohrenstoepsel mit, dann ist das evtl. nicht sehr viel anders als als Vorturnerin f. uns am MMM? Ich kann ja ueblicherweise den Mordslaerm/-Krach nicht ab bei Modeschauen, d.h.: lieber per TV/Computer OHNE Ton ^^.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Meike,
    ich finde es toll, dass du bei der Modenschau mitmachst und ehrlich gesagt auch befremdlich in der heutigen Zeit, dass ein Hersteller, der seine Produkte doch an eine große Bevölkerungszahl verkaufen will, sich bei der Präsentation seiner Produkte auf eine kleine Zielgruppe beschränkt. Wahrscheinlich vergrößern sich doch die Verkaufzahlen von Stoff&Stil, wenn auch andere "üppige" Frauen sehen, wie toll der Stoff und der Schnitt letztendlich in ihren Ausmaßen aussehen.

    Ich finde, das Shirt passt dir so nach den Änderungen super. Ich mag auch lieber etwas weitere Ausschnitte und die Brustabnäher sitzen super an deiner Figur!

    LG, Kate

    AntwortenLöschen
  16. Dein Outfit ist toll! Diese Kombination steht Dir wirklich, wirklich gut!
    VG SuSe

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.