Mittwoch, 15. Oktober 2014

MMM - jahreszeitenunstimmig geblümt



Keine Sorge, mich gibts schon noch. Aber ich das Leben... ihr wisst ja. Und dann fand ich auch noch meine Bilder, die ich letzte Woche für den Me Made Mittwoch machte doof. Zu faul, das Styling zu optimieren und Neue zu machen, zeige ich sie euch nun trotzdem.

Erst wunderte ich mich, dass ich so wenig Komplimente zu meinem neuen Rock, in dem ich mich natürlich bildschön fand, bekam. Als ich dann die Bilder sah, wusste ich schon warum. Irgendwie stimmt da was nicht an den Proportionen und die Stiefel sehen ohne dunkle Strumpfhose ganz merkwürdig dazu aus. Die Stiefel habe ich aber ehrlicherweise gar nicht zu dem Rock getragen, denn ich bin ja ein Heissblut und verweigere nach wie vor außer Haus Strümpfe, so dass ich zu dem Outfit schwarze Ballerinas trug.



Jetzt überlege ich, ob ich das rote Schrägband noch mal abtrenne und den Rock von innen damit verstürze, damit es nichts ein roter Knaller wird, denn dann würden die Stiefel schon dazu gehen, insbesondere, da ich gerade einen Sinnesfrid in dem gleichen matten rot stricke oder doch nicht? Wäre auch nicht so tragisch, wenn ich schwarze Stiefel zu dem Rock tragen müsste, denn rote Stiefel braucht frau ohnehin. Jedenfalls freue ich mich über meinen schwarzgrundigen Blumenrock, um die Blumen mit ins Winterhalbjahr zu nehmen... ich werde schon noch etwas passenderes Beiwerk dazu finden, den den Spaß an dem neuen Rock, mag ich mir nicht verderben.

Schnitt: halber Teller selbst gemacht
Stoff: fester, leicht elastischer Baumwollstoff vom Maybachufer

Birgit, von lila und gelb zeigt uns als erste Gast-Gastgeberin auf dem MMM-Blog heute eine viel schönere Kombination aus Rock und Shirt - kein Wunder, ist ja auch beides selbstgemacht und nicht wie bei mir, schnöde mit Kaufshirt kombiniert. Ich finde es immer wieder klasse, welche Vielfalt es an Me Made am Mittwoch auf dem Me Made Mittwoch Blog zu sehen gibt.

Kommentare:

  1. Nichts ist schöner, als fröhliche Farben und Blumen in der sonst so tristen Jahreszeit, die demnächst ansteht! Einen wunderschönen "Gute Laune Rock" hast Du Dir da gezaubert!
    LG,
    SuSe

    AntwortenLöschen
  2. Ja, der Rock ist toll und hat ganz viele Komplimente verdient. Ich könnte mir vorstellen, dass er mit deinen Paspeländerungsplänen noch gewinnt. Die bunte Paspel hat so etwas besonders sommerliches. Das würde mich im Herbst und Winter irritieren.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darüber hatte ich noch gar nicht nachgedacht, dass der Saum sommerlich wirken könnte, aber jetzt wo du es sagst. Ich hatte einfach ein Gefühl der Irritation. Danke für den Hinweis!

      Löschen
  3. waaahhh die Stiefelchen sind ja süß!!!!!!
    gibts die auch in groß???
    (ich bin ja leider ein Großfuß)

    ich find der Stiefel macht einen superschlanken Fuß und paßt hervorragend zum Rock -- ohne rotes Schrägband wär er glaub ich noch schöner :)

    LG Agnes

    AntwortenLöschen
  4. Was sind das für tolle Stiefel! Wo bekommt man sowas?! Und der Rock passt super. Ich würde mich das gar nicht recht in der Öffentlichkeit zu tragen trauen, da muss ich erst noch über meinen Schatten springen, aber es sieht super aus, wirklich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Stiefel sind von Brako (Modell Dandy) aber merkwürdigerweise im Netz nirgendwo kaufbar.

      Löschen
  5. Die Stiefel sind ja klasse, und der Rock sowieso. Das braucht man im Winter, wenn alles um einen herum im tristen Grau verschwindet. Schön, wieder von Dir zu hören, das mit dem Leben kenne ich auch nur zu gut.
    Liebe Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  6. Mit dem Sinnesfried kann ich mir den Rock gut vorstellen, das hat dann aber definitiv etwas von Dirndl. Die liebe ich aber auch, sie sind so schön weiblich.
    LG, Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, das ist doch prima, wo ich doch keine Zeit für den schönen Dirndl Sew Along fand und ganz traurig deswegen war. Obwohl ich assoziiere eher Piroschka.

      Löschen
  7. Ich finde den Rock auch toll. Vielleicht waren andere ja auch nicht in Komplimentlaune, das gibts ja mal. Wird bei Euch viel komplimentiert, sozusagen? Ich kenne das leider kaum noch (vielleicht sollte ich da mal drüber nachdenken).

    Irritierend auf dem Foto finde ich die Kombination schwarzer Langarmpulli zu nacktem Bein. Vielleicht zu nacktem Bein eher T-Shirt oder zu schwarzem Shirt eher dunkle Strumpfhose? Nur der Versuch einer Erklärung.
    Die Paspel kann bleiben oder kann weg, dazu hab ich mal keine Meinung (huch!).
    LG frifris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das wirds sein, das nackte Bein. Meist trage ich obenrum auch kurzärmeliges Shirt und rotes Jäckchen drüber. Das ist zum nackten Bein mit schwarzen Schuhen stimmiger. Ich kann mich einfach noch nicht dazu aufraffen, mit den Strumpfhosen zu beginnen, weil die ja leider dann bis April bleiben.

      Die meisten Komplimente gibt es natürlich hier, aber wenn ich so etwas im Stoffladen trage, dann auch. Das ist ja fast dasselbe :-) Im restlichen Leben sind die Menschen nicht komplimentierfreudig.

      Löschen
  8. Ich finde das Outfit wunderbar, incl. Schrägband, die Stiefel sind wunderbar dazu! Nur: hautfarbene Beine gehn dazu nach meinem Geschmack gar nicht. Je nach Tagesform würde ich rote oder schwarze Strumpfhosen dazu tragen. Und Sinnfried in rot, perfekt!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Die Stiefel sind super, der geblümte Rock auf dunklem Grund auch-ich mag es sehr, wenn man auch in der kälteren Jahreszeit ein wenig Farbe sieht-, aber für meinen Geschmack gehören Stiefel und Rock nicht zusammen. Irgendwie erinnert mich die Kombi in dieser Zusammenstellung ein bißchen an Gardetänzerinnen; ich hoffe, du nimmst mir das nicht übel, sonst lösche einfach meinen Kommentar.
    Und ich würde das rote Schrägband wohl durch ein dunkles ersetzen, aber ich mag es ja auch lieber schlichter.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde den Rock auch toll. Auch zu den Stiefeln (die auch wunderschön sind) und würde auch das Schrägband nach innen nähen.
    Und Sinnesfrid in rot ist auch super.
    (Den Rock habe ich bald auch, Wiebke hat mir ihren Rest geschenkt <3 hach)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.