Donnerstag, 14. August 2014

HosenHerbst - der etwas andere Hosen Sew Along 2014


HosenHerbst

Die Idee, eine Hose zu nähen, liegt in der Luft. Na, dann gehen wir es doch an! Alles ist erlaubt, so lange es Hosen für Erwachsene sind, die du für dich nähst (aber bitte keine Unterhosen und keine Hosen für Kinder). Morgen, am Freitag, den 15. August beginnt der HosenHerbst 2014. 

Wer mitmachen will, ist herzlich willkommen. Wir starten mit der Formulierung des persönlichen Ziels "Was für eine Hose möchte ich nähen?" und einem dreifachen Hipphipphurra für Chrissy, die das hübsche Logo designt hat, das ihr gerne mitnehmen dürft. Herzlichen Dank Chrissy!

Sew Along etwas anders

Der #HosenHerbst wird kein zackizacki Sew Along, sondern eine entschleunigte Wissenssammlung, die uns allen Spaß und Erkenntnisse liefern, aber keinen Stress machen soll.  Jede näht nach ihrer Geschwindigkeit! Wir nähen nicht gleichzeitig, nicht simultan im Gleichschritt, sondern jede näht soviel und in welchem Tempo es ihr gefällt Die einzelnen Termine organisieren nur den inhaltlich sortierten Austausch.

Ziel und Zeitraum für den Sew Along

Der HosenHerbst geht von August bis Dezember. Streng genommen ist das vorne und hinten nicht Herbst, aber wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt. Ziel ist es, zum Ende des Jahres (zumindest/mindestens) eine schöne Hose genäht und einen reichen Fundus an Wissen und Erfahrungen zusammengetragen zu haben.

Monats-Themen 

Am Monatsersten präsentiere ich das Monatsthema und eröffne eine Linksammlung für das jeweilige Thema. Die Linksammlung ist für 3 Tage am Anfang des Monats und 3 Tage am Ende des Monats geöffnet. Sollte im Nachhinein der Wunsch nach Verlinkung bestehen, schickt mir eine Mail an meikehh ät gmx punkt de und ich ergänze den Link. 

Teilnehmerinnen können sich auch mehrmals in einer Linkliste eintragen, wenn sie einen neuen Artikel mit neuen Erkenntnissen zum Thema geschrieben haben und verlinken wollen. 

Verlinkte Beiträge, die nicht zum Monatsthema passen, werden von mir gelöscht und müssen selbständig noch mal in der richtigen Linkliste verlinkt werden. (Ich weiß, oftmals können in einen Beitrag mehrere Themen auftauchen. Konzentration auf ein Thema und eine genau Verlinkung hilft anderen, euren Beitrag zu finden.). 

Jeder Beitrag von mir enthält die Links zu den Monatsterminen, damit auch nach dem Sew Along alles Wissen leicht abrufbar ist. 

Und das sind die Themen:


August
Hosenformen, Hosenmoden, Hosenschnitte 
Was für eine Hose möchte ich nähen? Welche Hosen habe ich bisher gerne oder ungerne getragen? Was sind meine Ansprüche an eine Hose? Welcher Hosentyp passt zu meinem Körper und zu meinem Leben? Aus welchem Material möchte ich meine Hose nähen? Welche Materialien eigenen sich für welchen Hosenschnitt? Welche Schnittmuster habe ich bereits ausgesucht? Was für ein Schnittmuster suche ich noch?


September
1. September 2014: Passform I - Ansprüche 
Welche Passformmängel kenne ich von Kaufhosen oder selbst genähten Hosen? Zeigt her eure ungeliebten Hosen! Welche Anpassungen habe ich schon mal versucht, um Passformmängel zu beheben. Wie erkenne ich überhaupt Passformmängel und wie heißt mein Problem? Wo gibt es Informationen über Anpassungen? Wovor habe ich den meisten Respekt? 


Oktober
1. Oktober 2014: Im Detail liegen die Tücken 
Geknöpfte Hose, Reißverschluss mit allem Drum und Dran oder einfach nur ein Gummibund? Wie verschließt ihr eure Hose? Wie säume ich meine Hose? Wie verstärke ich den Bund? Futter? Hat eure Hose Taschen und wenn ja welche (und wie macht man solche Taschen)? 


November
1. November 2014: Passform II - Mängel erkennen und beheben
Wie sitzt die neue Hose? Wo gefällt sie mir noch nicht? Was könnte ich an dieser Hose noch ändern? Was muß ich machen, damit das nächste Modell besser wird?

Dezember
1. Dezember 2014: Defilée und Resumée
Zeigt her eure Hosen? Seid ihr zufrieden? Tragt ihr eure Hosen? Mit was kombiniert ihre eure Hosen (Oberteile, Jacken, Schuhe)? Näht ihr noch weitere Hosen? Warum? Oder warum nicht?

Austausch

Blogs im Allgemeinen und ein Sew Along im Speziellen lebt vom Austausch in den Kommentaren. Ich schaue mir alle Beiträge an (auch wegen der Teilnahmebedingungen), aber ich werde es nicht schaffen, viel zu kommentieren. Also bitte ich euch, das für mich mit zu übernehmen, dafür biete ich euch die Plattform.

Auf twitter könnt ihr euch zwischendurch mit dem Hashtag #HosenHerbst austauschen.

* Ich schreibe im generischen Femininum. Männer sind selbstverständlich mit gemeint und willkommen. 
** Na, Herr Charming, du machst doch mit, oder?!

Morgen geht es los! Die Linkliste für August ist ab morgen bis Montag Abend (18.08.2014) geöffnet und dann noch einmal vom 29. - 31.08.2014

Kommentare:

  1. Ganz tolle Idee! Das trifft auch meinen Nerv, ich bin dabei. Liebe Grüße Isabell

    AntwortenLöschen
  2. Danke fürs Organisieren! Ich freue mich schon sehr drauf, nicht nur aus eine (oder mehr?) selbstgenähte Hose (n), sondern auch auf die Werke und Erkenntnisse der anderen Teilnehmer_innen. Ich finde das Konzept des Langzeit-Sewalongs großartig!

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee, da bin ich sehr gespannt! Noch würde ich mich nicht daran getrauen, aber hier entsteht bestimmt eine tolle Material und Wissenssammlung!

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne Idee, sowohl Inhalt als auch Konzept! Ich freu mich auf's Zugucken!
    Liebe Grüße, Juli

    AntwortenLöschen
  5. Nachdem ich nun einen schönen Shirtschnitt gefunden habe, der leider nur zur Hosen richtig toll aussieht, muss ich quasi mitmachen ;) Die Aktion kommt wie gerufen und ich freue mich auf alle die Themen, die wir ansprechen werden. Das wird eine tolle Runde. Vielen Dank dafür!

    Liebe Grüße
    Sindy

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin dabei, Du bist dabei, wir sind dabei ... ganz viel zu gewinnen!

    Liebe Meike, danke für's Ins-Leben-rufen und Organisieren.

    Viele Grüße

    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nachtrag:

      wie bekomme ich dieses wunderbare Logo auf meinen Blog???

      Löschen
    2. Du klickst das Logo mit der rechten Maustaste an. Dann "Bildadresse kopieren". Dann schreibst du deinen Beitrag und geht zu "Bild einfügen von einer URL" und pastest das Bild bzw. die gespeicherte Bildadresse.

      Löschen
    3. Vielen Dank!

      Da ich blond bin, aber gleich noch eine Frage: wie bekomme ich das Logo an den Blogrand, damit es immer zu sehen ist?

      Löschen
    4. Bei Blogger geht das so.

      Im Hauptmenü "Layout" anklicken. Dann in der Sidebar "Gadget hinzufügen". Dort bei den Angeboten nach "Image" suchen und anklicken. Dann geht ein kleines Fenster auf und du trägst die Bildadresse ein sowie den Link zu diesem Beitrag mit den Informationen und den Teilnahmeregeln. Außerdem machst du ein Häkchen bei "Bildgröße anpassen".

      Löschen
    5. Danke, Du bist ein Schatz! Aber das weißt Du sicher schon ;o)

      Löschen
  7. Sehr schön.
    Wie es der Zufall so will, habe ich eben einen eigene Maßschnitt erstellt. Für eine Hose.
    Ich freu mich auf den Hosen-Herbst.

    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
  8. Da hast Du den Nerv von Vielen getroffen, tolle Idee,
    schönes Konzept, dem ich als Zuschauer gerne folgen werde.

    SG
    Hala

    AntwortenLöschen
  9. Danke für's Organisieren!
    Mir gefällt ja auch das Wort "Beinkleid" sehr. Wenn man das in der Wikipedia nachschlägt, findet man dort diese hübsche Definition: "Beinkleid bezeichnet als Oberbegriff hüftaufliegende Kleidungsstücke, durch welche die untere Extremität des Trägers ganz oder teilweise verhüllt, gewärmt oder geschützt werden". Dazu gehören Rock, Hose und sogenannte Beinlinge.
    Für mich sind Beinkleider extravagante Hosen. Also Hosen, die mehr sind als praktische Alltagskleidung. Ich brauche definitiv auch einen guten praktischen Hosenschnitt, aber ich hätte Lust, mich auch mal auf die Suche nach schönen Beinkleid-Schnittmustern zu machen!

    AntwortenLöschen
  10. Sehr interessant, ich werde das gespannt verfolgen, auch wenn eine Hose noch nicht auf meinem Plan steht. Das traue ich mir einfach noch nicht zu.

    Gruß Ute

    AntwortenLöschen
  11. Das klingt ganz toll, Danke fürs Organisieren! Ich weiß noch nicht, ob ich mitmachen kann (bzw. wenn, dann kann ich wohl erst später einsteigen), aber auf jeden Fall freue ich mich auf diese Wissenssammlung und den Austausch an Erfahrungen. Es ist toll, zu einem Thema gesammelte Beiträge zu finden, denn auch wenn es vielleicht erst nach diesem SA ist, mit dem Thema Hosen möchte ich mich unbedingt noch beschäftigen!
    Viel Spaß beim Hosennähen!
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  12. Coole Idee. Da ich mir aber gerne mal zu viel vornehme und dann nur die Hälfte schaffe, werde ich erstmal nur verfolgen, was ihr so alles schönes zaubert. Lernen werde ich dabei bestimmt auch einiges und vielleicht gibt es ja das nächste Mal einen Hosen-Frühling?
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Idee, da mache ich doch glatt mit. Ich brauche dringend für den kommenden Herbst eine Hose, die ich schnell enger machen kann und die mir als große Person auch gut passt.
    Da bin ich gerne dabei..
    Liebe grüße
    anja

    AntwortenLöschen
  14. das ist der Schubs, den ich brauche ;-) bin gerade dabei meine ideale Hose zu konstruieren - also, Danke Meike, perfektes Timing, Super Idee.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  15. Oh....das hab ich jetzt erst entdeckt! Tolle Idee, denn eine gut sitzende Hise wollte ich schon lange mal machen....
    Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Ein auch für mich interessantes Thema. Habe mir schon einige Hosen genäht, aber es liegt schon einige Jahre zurück. Nach dem sich meine Figur verändert hat, müsste ein neuer Grundschnitt her. Möchte mich gern beteiligen.
    LG
    Eva

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.