Freitag, 15. August 2014

HosenHerbst - das erste Treffen



Heute geht es los mit dem #HosenHerbst (mehr Informationen über den Sew Along findest du hier)

Das Monatsthema August:

Hosenformen, Hosenmoden, Hosenschnitte 
Was für eine Hose möchte ich nähen? Welche Hosen habe ich bisher gerne oder ungerne getragen? Was sind meine Ansprüche an eine Hose? Welcher Hosentyp passt zu meinem Körper und zu meinem Leben? Aus welchem Material möchte ich meine Hose nähen? Welche Materialien eigenen sich für welchen Hosenschnitt? Welche Schnittmuster habe ich bereits ausgesucht? Was für ein Schnittmuster suche ich noch?

Ich habe vor ein paar Tagen schon Einiges über meinen Hosenwunsch erzählt, deswegen an dieser Stelle nur noch die Kurzfassung

Was für eine Hose möchte ich nähen?
  • Ich möchte eine Retro-High-Waist-Hose nähen, also eine Hose mit hohem Bund, seitlichem Reißverschluss oder einem Reißverschluss in der hinteren Mitte und mit weiten Beinen. Ich könnte mir auch eine Schlaghose vorstellen. 
  • Starten möchte ich mit einer Jeans. 
  • Falls sich das Hosennähen als gut herausstellen sollte, könnte ich mir noch sehr gut eine "Arbeits-Hose" aus feinem Wollstoff vorstellen und eine Schlaghose aus Cord. 
  • Den Schnitt würde ich gerne selbst konstruieren, wenn meine Schnittkonstruktionslehrerin aus dem Urlaub zurück ist. Falls ich das nicht erwarten kann, versuche ich vielleicht dieses Schnittmuster, das Catherine schon mal genäht hat von dem das Bild stammt, denn dieses gibt es in zwei Größengruppen. 



Welche Hosen habe ich bisher gerne oder ungerne getragen?
  • Hosen sind gut, wenn der Bund nicht kneift, wenn sie Taschen haben, wenn das Material unkompliziert ist (also nicht so schmutz- und knitterempfindlich) und wenn sie zu vielen Oberteilen aus dem Schrank passen.
  • Hosen sehen an mir doof aus, wenn der Bund an der falschen Stelle sitzt. 

Das reicht erst mal von meiner Seite. Die vielen Fragen zum Monatsthema sind eher als Leitfaden gedacht und müssen nicht partout abgearbeitet werden. 

Was wollt ihr nähen? Welche Hose passt in Euren Kopfkleiderschrank und warum? Ich bin gespannt!





Die Linkliste wird bis Montag Abend geöffnet sein. Dann öffnet sie sich wieder vom 29. - 31. August. Wer nach dem 31. August noch einsteigen will und etwas zum Monatsthema August ergänzen möchte, schreibt einen Post und schickt mir den Link an meikehh ät gmx punkt de.
Mehr Informationen zum Sew Along (Ablauf, Teilnahmeregeln etc.) findest du hier. 

Die nächsten Monatsthemen:

September: Passform I - Ansprüche
Oktober: Im Detail liegen die Tücken
November: Passform II - Mängel erkennen und beheben
Dezember: Defilée und Resumée

Kommentare:

  1. Und weil es wirklich gerade perfekt zu meinen Gedanken passte, zeig ich gleich mal, was bei mir geplant ist.

    Hab vielen Dank für die Aktion. Ich bin auf all die anderen Teilehmerinnen gespannt.

    Liebe Grüße
    Sindy

    AntwortenLöschen
  2. Eine selbstkonstruierte Jeans-ich bin sehr gespannt.
    High-Waist-Hosen mag ich für mich selbst gar nicht. Ich trage meine Hosen gerne hüftig. An anderen gefällt mir dieser hohe Bund aber durchaus, ab und zu sieht man diese Hosenform ja auch im Straßenbild.
    Schon mal vielen Dank für die Organisation des HosenHerbstes und lG
    von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. OMG, ist das eine tolle Hose!
    Eigentlich habe ich das Hosennähen für mich abgehakt, da ich auch gut Hosen kaufen kann, aber so eine weite High-Waist-Hose *schmacht*. Die Frage ist nur, wie so eine Hose an mir kleinem Moppel aussieht?
    Ich werde Euch gespannt zuschauen und vielleicht nehme ich diese tolle Hose ja doch noch in Angriff.

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Oh Meike, da gerate ich ja bei Dir ganz schön in Versuchung! Habe ich mich doch gerade in verstrickte-Dirndl-Abendteuer gestürzt, traue ich mich gar nicht an Deinen !echt! reizvollen Hosenherbst heran... obwohl hier noch ganz dringend eine Hose in schwarz genäht werden möchte...
    Lieben Gruss Heike

    AntwortenLöschen
  5. Super Idee! Danke für die Orga. Das Tempo finde ich wunderbar. Dann kann man in Ruhe Nähen, Probetragen, verändern oder wegschmeißen, neu Nähen....
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  6. ich freue mich über diese aktion und hoffe, daß ich bei dem gemütlichen tempo tatsächlich dabeibleiben werde und auch was vorzeigbares fertigbringe... auf deine hose bin ich sehr gespannt, ich lese deine beiträge immer gerne.

    AntwortenLöschen
  7. Eine tolle Sache fr. crafteln, der Hosen Herbst. Ich brauch auch dringenst Hosen,. Wär ich nicht so faul hätt ich meine Lieblingshose schon zerschnitten und den Schnitt kopiert. Unspektakuläre eher modische Kaufhose, ich liebe sie. Tiefer gelegter Schritt, aber nur leicht. Platz für Bauch Beine Po, die hätte ich gleich 5 x kaufen sollen, vor Jahren.
    da ich aber (endlich) bald in den Urlaub fahre mach ich nicht am sew along mit, bin aber sehr gespannt.
    lg monika

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.