Mittwoch, 7. Mai 2014

MMM im neuen Lieblingsrock


Heute bin ich mal wieder Gastgeberin beim MMM, drüben auf dem Me Made Mittwoch Blog. Der Vollständigkeit halber, mein Beintrag nun hier.

Ich gestehe, ich bin gerade mal wieder rocksüchtig. Im Prinzip trage ich nach wie vor Kleider lieber, weil sie so schön unkompliziert sind, aber Röcke nähen sich einfach so schön schnell. Da ich derzeit viel um die Ohren habe, brauche ich immer mal ein Erfolgserlebnis. Während ich im Sommer vor zwei Jahren quasi manisch Bahnenröcke nähte, haben es mir jetzt die halben Teller angetan. Einziger Nachteil: frau muß immer ein paar Tage warten, bis der halb fertige Rock ausgehängt ist.

Einen weiteren halben Teller habe ich bereits fertig (und noch nicht fotografiert), aber den geblümten Begleiter zum Frühlingsjäckchen und diesen Roten trage ich zur Zeit sehr sehr gerne; auch wenn zu dem Roten eigentlich noch ein - noch nicht genähtes - Jäckchen gehört. Heute auf der re:publica werde ich wahrscheinlich den Roten tragen - damit ihr mich auch erkennt.Falls nicht: ich bin die, die strickt.

Mein Mann findet übrigens, dass das gehäkelte weiße Zpaghetti als Gürtelersatz schlimm ist. Das ist wahrscheinlich ein guter Hinweis dafür, dass es gut ist. Mir gefällts.







Der Stoff ist eine Art Jeans mit hohem Elasthan-Anteil. Das wäre zwar für den Rock nicht nötig, wird aber für das Jackett klasse. Weil der Rock schön fällt, trage ich keinen Petticoat darunter. Den Tellerrockschnitt (halber Teller) habe ich selbst gemacht.

Wie ihr seht, trage ich Strumpfhosen. Ihgitt. Wann kann ich endlich JEDEN Tag ohne? Wie siehts bei euch aus? Gut bestrumpft oder schon mit gebräunten Beinen?


Kommentare:

  1. Ich brauche auch einen Tellerrock, wenn ich Deine so sehe, dieser Rote ist ja auch ganz wunderbar!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich schön geworden.
    Ich bin ja schon so gespannt auf die Jacke zu den Röckne (der letzte Schnittkusrbeitrag kommt mir schon so lange her vor (aber lass Dich nicht hetzen ;-) )).
    Liebe Grüße, Christoph

    PS.: Vieleicht stört Herrn Crafteln auch nur dieser kleine Zipfel hinten am Häkelgürtel? Den könnte man doch verstecken, dann merkt wirklich niemand, dass es sich um eine Gürtel-Ersatz handelt.

    AntwortenLöschen
  3. Super sieht es aus! Rot mit schwarz/weiss gestreift ist doch immer schön. Und der Gürtel muss Dir gefallen. Wegen der Strumpfhosen - ich liebe Strumpfhosen, auf keine andere Weise kriegt man so schnell Farbe ins Outfit und kann gewagte Farbkombinationen ausprobieren! Ich habe sie fast alle von gelb über türkis und rot bis violett.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.