Mittwoch, 4. Dezember 2013

MMM - ein Versuch in Senf



Mein "erstes Stiefelkleid der Saison" ist zwar schon ein paar Wochen fertig, aber erst seit kurzem ist es auch kalt genug, es auch zu tragen. Den Schnitt wollte ich schon lange mal wieder nähen, nachdem Herr Charming Version Eins so sehr mochte und ich das Kleid im Herbst noch mal für mich entdeckte.

Heute mal in Senf. Mit dem Stoff liebäugelte ich schon letztes Jahr, den Mut, ihn zu vernähen fand ich erst Dieses. Obwohl ich das Kleid mag, muß ich zugeben, dass Senf nicht die vorteilhafteste Farbe für mich ist. Mit viel schwarz drumherum, finde ich es aber ok.




Schnitt: Knip Mode 7/2012
Stoff: winterlicher Polyester-Jersey von Stoff und Stil - trägt sich überraschend angenehm und näht sich wie von selbst.
Änderungen: keine
Passform: wenn ich die Farbe richtig mögen würde, würde ich noch etwas an der Passform optimieren, denn der Ausschnitt ist zu eng und die Kräuselung ist suboptimal gelungen. Ich fürchte, aber, ich bin zu faul dazu.
Werde ich den Schnitt nochmal nähen? Bestimmt!




Derzeit bin ich bekennend tellerrocksüchtig; finde den Petticoat unter den weiten Röcken herrlich und wärmend. Aber für den Alltag ohne besonderen Anlass bevorzuge ich eher enge Kleider wie dieses, da ich mich darin nicht ganz so "angezogen" fühle. Erstaunlicherweise funktioniert das Kleid auch ohne Unterkleid und krabbelt nicht. Der Jersey ist trotz oder wegen des Polyesters sehr angenehm auf der Haut.

Mehr selbst gemachte Outfits an echten Menschen findet ihr wie immer auf dem Me Made Mittwoch Blog, heute mit der ebenso nach kariert und Tellerröcken süchtigen Wiebke als Gastgeberin, bei der ich zusätzlich noch die fantastischen Stiefel bewundere.

Kommentare:

  1. Huhu Meike,

    die Farbe finde ich gar nicht so schlecht, aber irgendwie hebt das Karo deine Mitte ungünstig hervor. Mir fehlt irgenwie etwas schwarzes in der Mitte - ein Gürtel oder vielleicht gänge auch eine lange Kette mit nem großen schwarzen Anhänger? Oder da wo die Raffung anfängt ne große schwarze Brosche/Blume?

    Lg
    Salo

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    also der Schnitt sieht schonmal sehr gut aus und ich könnte mir vorstellen das Senf mit Petrol odr Blau kombiniert auch sehr gut geht.
    Beste Grüße, Christoph

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid gefällt mir, der Kragen und die Raffung am Ausschnitt sehen raffiniert aus.
    LG

    AntwortenLöschen
  4. tja, ich weiß auch nicht, bei anderen finde ich senf farben immer toll, an mir selbst mag ich es gar nicht, seh ich immer so aus wie eine leich.

    die kombi mit schwarz finde ich schön an dir

    lg birgit

    AntwortenLöschen
  5. Das Kleid und die Jacke sind eine schöne Kombi, perfekte Ergänzung würde ich sagen. Der gesamte Charakter des Kleides ist aber schon ganz anders als bei dem grau-weißen Kleid aus dem Link. Verblüffend! Die Farbe senf kann ich überhaupt nicht tragen, schaue mir darum immer gern an, wie andere damit umgehen. Blau und petrol passen wahrscheinlich auch sehr gut dazu, wie Herr Charming schon meint. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  6. Voll schick! Ick schlawenzel auch schon lange um senffarben herum und trau mich nicht. Dein Kleid steht dir. Für meinen Geschmack könnt's n tick länger sein. Ick finde, für siehst toll aus!
    LG Sylvie

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Meike, du hast so eine tolle Ausstrahlung, daß es auch egal ist, was du trägst!

    AntwortenLöschen
  8. hallo liebe meike--- schaue schon lange zeit bei dir rein ---will diesmal auch mal meinen senf da zu geben---finde der schnitt ist nicht vorteilhaft ---habe schon schönere kleider bei dir gesehen----lg beate

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.