Mittwoch, 6. November 2013

MMM - frisch verliebt



Seit gestern Mittag um 12 Uhr bin ich frisch verliebt: in meinen frisch gesäumten Tellerrock mit Gürtel!

Wer hätte das gedacht. Das war eigentlich nur ein verrücktes Experiment. Verrückt vor allem deshalb, weil mein erstes Experiment Tellerrock nie zu Ende gebracht worden war. Jetzt besitze ich aber einen Rockabrunder, ersteigert für 3 Euro und einen  <3-Tellerrock. Diesen und das dazugehörige Kostümjäckchen habe ich gestern Abend beim Treffen mit mit meinen liebsten hamburger #Nähnerds Frau StrichundFaden und Frau BloggenLebenNähen zum ersten Mal ausgeführt und weil ich so begeistert bin, habe ich es glatt heute noch mal an.

Rockschnitt: Knip Mode 9/2011 Tellerrock mit 4 Falten und Taschen in der Seitennaht
Jackett-Schnitt: Gerties Suit Jackett aus dem Buch
Stoff und Futter: braun/schwarzer Viscose-Tweed und beiges gestreiftes Viscosefutter von Stoff und Stil
Petticoat: von Petticoats.de




Mehr Informationen zu diesem Kostüm findet ihr in meinem Beitrag zum Kostüm Sew Along Finale von gestern und über den Entstehungsprozess unter dem Label KSA .

Mehr selbst gemachte Outfits an echten Menschen, im echten Leben getragen, findet ihr wie immer Mittwochs auf dem Me Made Mittwoch Blog, heute mit der wunderbaren Frau ebenJulia als Gastgeberin, die ein raffiniertes Kleid an hat, das trotz trister Farbe, Freude in den November bringt.

Kommentare:

  1. Meike, du siehst klasse aus! Das Kostüm steht dir wirklich toll!
    Hast du am Rock Gürtelschlaufen dran oder tust du den Gürtel einfach so drüber?

    Liebe Grüße
    Salo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Gürtelschlaufen ergänze ich in ruhiger Minute, weil ich so dauernd am Zuppeln bin. Der Gürtel war so nicht vorgesehen und ergab sich gestern, als ich das Kostüm anzog und überlegte, was ich dazu kombiniere.

      Löschen
  2. Meike , ich glaube den wirst Du noch viiiel öfter tragen .Und ich könnt mir vorstellen , dass das Verliebtsein kein " Strohfeuer " ist . Steht Dir supergut , wenngleich die Silhouette ungewohnt an Dir ist . Gut , dass Du das Experiment gewagt hast ! Mit Ringelshirt sah er schon klasse aus , und heut mit petrol auch sehr schön . Gut auch , dass Du Deine Vorbehalte gegen Gürtel abgelegt hast , der gibt dem Ganzen ein wunderbares Tüpfelchen obenauf . Und komplett mit Jacke ( egal was Du dran zu kritisieren hattest ) gefällst Du mir sehr gut . Aber was das wichtigste ist : Das Gesamtbild ist 100 % Meike - vielleicht muss frau manchmal einfach was wagen .
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Dodo!

      Als der Rock erst zu lang war, habe ich länger darüber nachgedacht, ob ich es nicht mit einem längeren Rock wagen soll, denn bei dir sieht das immer so toll aus. Bei mir sah es aber nicht nach 100% Meike aus und jetzt bin ich froh, ihn gekürzt zu haben. Vielleicht war er nicht lang genug? Ach, die Sehgewohnheiten, es ist gar nicht so leicht, Neues zu probieren. Aber mein Erfolgserlebnis mit dem Tellerrock macht Mut.

      Löschen
  3. Liebe Maike ...

    toll!!! sowohl der Mut zum Schnitt, als auch zum roten Gürtel. Es ist wie beim essen - nimmer gleich ablehnen, was man noch nicht probiert hat.
    Ich bin richtig ein bisschen neidisch und grüble gerade im Hinterkopf, ob noch ein Schnitt im Nähzimmer rumliegt, den man einfach mal experimentel nähen sollte, einfach weil man Lust dazu hat...
    Genieß dein neues "Liebes-Glück"
    herzliche Mitlesegrüße
    zicki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hast du schön gesagt! Danke! Es würde mich natürlich SEHR freuen, wenn ich ein Mut-Vorbild sein kann, denn ich bin ja der festen Überzeugung, dass es glücklich machen kann, den Kopfkleiderschrank zu verwirklichen und mutig Neues auszuprobieren. Das Risiko, einen Fehlgriff zu landen ist immer dabei. Als mein Rock fertig war, fand ich ihn FURCHTBAR und letztlich war es nur die Rocklänge und die Accessoires, die korrigierend eingreifen mußten, um ihn zum Liebling zu machen. Ich bin froh, dass ich ihn nicht gleich in die Ecke geworfen habe.

      Löschen
  4. Sieht alles, und vor allem zusammen kombiniert, sehr sehr gut aus!!
    Respekt!
    Viele Grüsse

    AntwortenLöschen
  5. Ja, perfekt! Steht dir ganz, ganz toll. Und mach Gürtelschlaufen dran, das wird sich lohnen. Habs grad eilig, kann also nur wenig sagen außer "du siehst super aus!"

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht echt toll aus! Das Kostüm ist echt schön geworden und die Kombination mit petrol und rot gefällt mir sehr gut! Schöne Akzente, ohne "zu aufgetakelt" zu wirken!

    Iiiiiirgendwann (in gefühlten zig trilliarden Jahren) bin ich hoffentlich auch mal so weit! Heute Abend geht es erstmal mit meinem ersten Rock (eine Amy solls werden) weiter...
    Viele Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  7. Deine neue Liebe gefällt mir auch und der rote Gürtel ist das perfekte Accessoire dazu.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Das Kostüm mit Tellerrock steht dir hervorragend, das habe ich schon gestern bewundert!

    AntwortenLöschen
  9. Uiiiiii... 'übsch! Sieht schick aus, besonders der rote Gürtel dazu... Und das Jäckchen erst. Passt super.
    Liebe Grüße, Sylvie

    AntwortenLöschen
  10. Wow, wer so strahl, kann nur verliebt sein ;-)
    Sieht wirklich ganz toll aus!!

    hiermit nominiere ich dich für den Best Blog Award.
    http://lieblingsstueck4me.blogspot.de/2013/11/mein-erster-award.html

    Ich würde mich freuen, wenn du dabei bist. Ein muss ist es natürlich nicht.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Du siehst aber auch hübsch aus in deinen neuen Teilchen ... Strahlefrauchen!
    Gefällt mir kombiniert alles zusammen super!

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  12. Meike verändert sich klamottenmäßig und wird immer mehr Meike - ich find´s super spannend und bin begeistert!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Ein ganz ungewohntes Bild, aber ich bin begeistert! Bitte unbedingt noch mehr Tellerröcke nähen. Und das Jäckchen! Das ganze Outfit steht dir unglaublich gut.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  14. Wow, das sieht toll aus! Ich bin völlig begeistert von Deinem Kostüm, weil es in sich stimmig ist und auch gut zu Dir passt. Ich glaube das Geheimnis liegt tatsächlich in den Abnähern/Falten des Tellerrocks, dadurch trägt er an Bauch und Hüfte nicht unnötig auf, fällt aber unten schön weit.

    LG
    Rock Gerda

    AntwortenLöschen
  15. toll!
    toll das du durchgehalten hast !
    toll das du dich nicht beirren lässt !
    du siehst echt gut aus !
    liebe grüße
    stella

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Maike, ich bin einigermaßen sprachlos. Ich bin eine meist Stille Leserinnen, aber heute muss ich mich auch mal äußern!
    Der Rock, die Jacke, das Kostüm. Ein Traum! Ganz ehrlich. Es gefällt mir Super und dann in Kombi mit dem Petrolfarbenen Shirt UMWERFEND. Ich glaube ich brauche auch ein Kostüm. Danke für die fast tägliche Inspiration und Ermunterung

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.