Mittwoch, 2. Oktober 2013

MMM - Übergangsjahreszeitlook



Herrlich, das Wetter derzeit. Morgens ist es zwar ziemlich kalt, aber das finde ich prima, sind doch meine neuen Schuhe recht warm. Ich tat mich ein paar Jahre schwer, diese "Pädagoginnenschuhe" zu kaufen (es leben die Vorurteile!), doch mir wurde in den letzten Wochen klar - wie immer in der Übergangsjahreszeit - dass ich keine unkomplizierten Schuhe besitze, in die ich einfach reinschlupfen kann und die trotzdem bei Wind und Wetter funktionieren. Als ich dann dieses Exemplar ohne den obligatorischen Acrylstrumpf aber dafür in einer meiner Lieblingsfarben petrol sah, mußte ich sie mir einfach gönnen - obwohl ich eigentlich auf der Suche nach roten Stiefeln war. Aber von roten Stiefeln träume ich sicherlich noch lange.




Ich kann es kaum erwarten, meine neuen Kickers-ähnlichen Bequem-Treterchen mit den Walkkleidern anzuziehen. Mit meiner aktuellen Jerseykleidkollektion, ist das nicht ganz so leicht, besitze ich leider keine petrolfarbene Strumpfhose (warum gibt es die in meiner Größe NIE?) Also muß ich schauen, was sich mit blau, grün oder lila kombinieren lässt. Mein "Eisbären-Kleid" vom letzten Jahr, dass ich im Sommer irgendwie viel zu wenig anhatte, eignet sich jedenfalls hervorragend, um der schönen Sonne zu huldigen und gleichzeitig die neuen Schuhe auszuführen.




Mehr Informationen zum Kleid gibt es hier.

Und mehr selbstgemachte Outfits an echten Menschen findet ihr wie immer auf dem Me Made Mittwoch Blog, heute mit der zauberhaften Juli als Vertretungs-Gastgeberin, die dankenswerter Weise für Melleni kurzfristig eingesprungen ist.

Kommentare:

  1. Okay, jetzt musste ich schauen wegen der Pädagoginnenschuhe....(hab ich auch noch nie gehört...lach), aber super schön und die Kombi ist wieder genial.
    LG Jacky

    AntwortenLöschen
  2. Dein Übergangslook gefällt mir sehr. Ich finde es immer toll sommerliche Kleider mit Strickjacke und Strumpfhosen zu kombinieren, aber bei mir selbst funktioniert das nie, warum auch immer....

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Ja, solche schnell-raus-und-reinschlüpf-Stiefelchen habe ich auch und trage sie fast das ganze Jahr, morgens schon zur Hunderunde. Ich bin angenehm überrascht, wie gut sie sich zum Kleid machen. Das eröffnet ganz neue Kombinationsmöglichkeiten.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Wetter darf ruhig so bleiben.
      Meine neuen Stiefel sind auch super schnell an und aus, da mit Reißverschluss - echt praktisch wenn man das Kind abgibt und dabei die Schuhe ausziehen muss.
      Deine Schuhe in Petrol sind natürlich toll, die währen auch was für Frau Charming.
      die Strickjacke könnte für meinen Geschmack noch etwas besser zu Strumphose oder Schuhen passen, aber das Kleid ist natürlich immernoch top (und Ton-in-Ton ist ja angeblich sowieso verpönt).

      Löschen
    2. Du bringst es auf den Punkt: mein Leben ist voller Situationen, in denen ich mal eben schnell die Schuhe ausziehen muß. Und überhaupt, muß es ja morgens immer schnell gehen.

      Das Frühlingsjäckchen in petrol habe ich nicht an, weil es etwas ausgeleiert ist und eine warme Wäsche vertragen könnte. Aber ich mag heute meinen nicht-allzu-perfekt-Look und die Strumpfhose leuchtet in echt noch ein bisschen mehr, als auf den Fotos.

      Löschen
  5. Kleid schick, Schuhe prima, sowas braucht Frau :). Zum Thema Strumpfhosen frage ich mich sowieso so manches mal. Immer brauch ich die größte Größe, da sie sonst zu kurz sind. Wiso gibt es da bitte keine langen Längen, wie bei Jeans eben?
    glG Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag solche Schuhe auch sehr gerne zu Kleidern und Röcken (meine Kollegen nenne sie Sozialarbeiterinnenschuhe....), gerade zu Jersey, aber natürlich besonders zu Walkkleidern!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.