Dienstag, 10. September 2013

Der Schweinehund schlich sich von hinten an und überholte



Ich weiß, ich weiß, das was rauskommt, ist völlig verschieden. Niemand behauptet, dass es sich, obwohl beides Dreieckstücher werden können, um austauschbare Produkte handelt. Das eine ist ein Hauch von nichts und das andere ist eben eine Häkeldecke zum umwickeln.

Doch ich bin schon beeindruckt, dass je ein Abend Lace-stricken und ein Abend häkeln, so unterschiedlich große Ergebnisse produziert. Damit meine ich nicht, dass Nadelstärke 4 und dickere Wolle (Drops Alpaca Silk) eben etwas anderes ist, als Nadelstärke 3 und Lace-Garn (Drops Lace Garn). Und sicherlich hat meine ausdauernde Häkelei der letzten Wochen auch eine gewisse Routine und Schnelligkeit erzeugt. Vermutlich tat auch das langweilige Fernsehprogramm noch seinen Beitrag dazu.

Ich bin gespannt, ob ich das Lace-Ding bei Gelegenheit noch mal in die Hand nehme, aber erst einmal häkele ich das zartolivgrüne Tuch fertig.

Kommentare:

  1. Ein sehr schönes Muster bekommt das Tuch, sieht auf den ersten Blick eher gestrickt aus.
    Bei Kunststricken freu ich mich immer auf die konzentrationsfreien Rückreihen und gleichzeitig bin ich gespannt auf die neuen Muster-Etappen; so geht (ging) es bei mir mit solchen Strickereien voran.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  2. ich liebe diese ueberschrift :) und ich finde es vollkommen in ordnung sich den schweinehund auch mal zum freund zu machen :) lg manuela

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde, dunkles Garn ist immer so undankbar bei Lace- oder Zopfmustern. Mach doch aus dem Lacegarn etwas ganz einfaches wie ein glatt rechts gestricktes Dreieckstuch mit einem Rand in Krausrechts oder das ganze als rechteckigen Schal. Sowas kann man auch prima verschenken.

    Liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mich halbes Jahr an Lace rumgequellt, um zur gleichen Erkentnis zu gelangen - die vielen Löcher sind nichts für mich (und nicht für mein Fernsehprogramm ;)) Seit dem Suche ich nach Lace-Stricken-Muster-für-Dummys.
    LG Katharina

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.