Montag, 10. Juni 2013

Blümchenmonat Mai 2013 - das dritte Treffen



Hallo und herzlich willkommen zum dritten Treffen unseres Blümchenmonats-Mai!

Ich habe mich wirklich sehr gefreut, dass ihr euch so über die Verlängerung gefreut habt! So eine undogmatische Vorgehensweise finde ich herrlich pragmatisch. Gut Ding will eben Weile haben.

Als ich am Sonntag Nachmittag diesen Blogbeitrag schrieb, war ich noch voller Hoffnung, mein Blümchen-McCalls 4769 fertig zu bekommen, um es bei der 3. Blümchen-Gala 2012 zu zeigen. Tja, es sollte nicht sein. Der Kragen, der Kragen, dieses Drecksding, und irgendwann war es zu spät, um weiter zu machen und ich hatte Angst, das schöne Kleid zu ruinieren. Also beim nächsten Mal. Hier seht ihr zumindest schon mal einen, mittlerweile eingenähten Ärmel.




Meine derzeitige Blümchenerkenntnis ist, dass es den Unterschied zwischen "Erwachsenenblümchen" und "Kinderblümchen" gibt - wobei es natürlich in der Hand der Erwachsenen liegt, sich auch mal für einen geblümten "Kinderstoff" zu entscheiden. Je kunstvoller die Blumen gemalt sind, je abstrakter, je mehr Ton-in-Ton würde ich es den Erwachsenenstoffen zuordnen. Wobei, so ganz stimmt das mit dem abstrakt nicht, auch Kinder-Blümchen sind oft stilisiert - allerdings wird dann zum Beispiel trotzdem auf eine gewissen biologische Genauigkeit geachtet, dass z.B. dass innere der Blüte eine andere Farbe als die Blätter hat. Bei der Stoffsuche der letzten Wochen habe ich deshalb einen besonderen Fokus auf "erwachsene Blümchen" gehabt.

Meinen blauen Blümchenstoff vom obigen Ärmel würde ich eindeutig der Erwachsenenkategorie zuordnen. Ich hatte sogar zunächst die Befürchtung, dass der Stoff zu "fraulich"-  zu erwachsen - für mich ist; deswegen die rote Paspel (in die ich ganz verliebt bin).





Die Definition, was nun ein"Blümchen" ist, muß auch gar nicht so eng gesehen werden, finde ich. Der Jersey meines blau-weiß-gelben Kleides ziert zum Beispiel Ginsterblüten. Das zählt! Und sehr erwachsen finde ich es auch.




Bei dem folgenden, unglaublich reizendem Stoff bin ich mir nicht so sicher, ob er in die Kategorie der Erwachsenblümchen gehört. Liegt es an den Farben? Einen Kleidchen-Schnitt habe ich schon abgepaust, ich hoffe, der Stoff reicht, sonst wird es ein wie-auch-immer-Blüschen. Aber da ist schon der Haken. Passen diese Streublümchen zu mir? Passen Blüschen in mein Leben? Das sollte ich dringend ausprobieren!



Der nächste Stoff ruft sozusagen "Urlaub!" Wild! Und vor allen Dingen auch ziemlich durchsichtig. Ich überlege noch, ob ich ihn mit einem dünnen schwarzen Jersey unterlege. Diese Überlegung könnte aber dazu führen, dass es ein Lager-Stoff wird, weil eben so ein schwarzer Jersey hier nicht rumliegt. Also doch das Risiko wagen und ein Hauch-von-Nichts-produzieren.




Das letzte Projekt wird wohl dieser dicke Baumwolljersey mit den roten Blumen, denn er ist ziemlich warm. Eigentlich ein richtiger Frühlingsstoff. Warm, aber von den Farben und dem Muster her frühlingshaft - aber ich will jetzt Sommer! Trotzdem soll das Kleid unbedingt recht bald genäht werden, denn da es weißgrundig ist, werde ich es wohl eher nicht im Herbst tragen und es ist ja durchaus zu befürchten, dass es auch kühlere Sommertage gibt.



Ihr seht, die Verlängerung war für mich dringend nötig und ich freue mich, dass wir uns am 24. Juni noch mal zur Blümchenparade treffen.

Jetzt bin ich erstmal gespannt auf Eure Blümchenwerke!



Kommentare:

  1. Hallo Meike,

    da hast du ja noch viel vor. Das gibt einen Blümchensommer. Ich finde ja den Stoff mit den Roten Blümchen total schön und freu mich schon dich in dem Kleid zu sehen.

    Vielleicht klappts ja mit Kragen schon bis zum MMM :-)

    lg Elke (www.elkeundmatthias.de)
    PS: Find voll schade dass ich nicht mehr mit URL/Name kommentieren kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich verstehe nicht, was du mit "schade, dss ich nicht mehr mit URL/Name kommentieren kann" meinst. Das hast du doch? Dein Name ist doch mit deinem Profil in dem deine Website verlinkt ist, hinterlegt?

      Löschen
  2. Das Ginsterkleid! Wow!

    Alle Stoffe sind super toll und nach meinem Geschmack auch "erwachsen" genug. Nur bei dem weißen bin ich mir nicht so sicher. Ich bin gespannt, was du daraus zauberst!

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schön! Ginsterblümchen gefallen mir sehr gut an dir... Sollte ich schwach werden? Dabei hab ich doch noch so viele Blumenpläne...
    Hoffentlich bis nächste Woche - bin die kommende Woche mit den Damen an der See udn werde die Maschine nicht mitnehmen...mals sehen was ich schaffe..

    Alles Liebe
    Die Pitti

    Übrigens: in meiner Ansicht ist die Linkrow rechts ganz weit in deiner Sidebar drin... das hab ich so noch nicht gesehen... liegt das an meiner Ansicht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis, ich habe das jetzt geändert.

      Löschen
  4. Ein schickes Kleid hast du! Und der Ärmel lässt tolles erwarten! Ich bin sehr gespannt!.
    Schöne Stoffe hast du ja noch. Icke muss erstmal kieken, ob ick mir noch mehr Blümchen traue ;-)
    LG Sylvie

    AntwortenLöschen
  5. Der blaue Ärmel mit der roten Paspel sieht sehr vielversprechend aus.
    Und das Ginsterkleid mag ich sehr. Ich war nahe dran, mir den Stoff auch zu bestellen. Fällt er doch genau in mein Farbschema.
    Und, ich bin glückliche Besitzerin dieses Jerseys mit den roten Blumen. Ich nenne sie Marimekkoblumen. Wiebke sei Dank.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  6. Das Ginsterkleid ist einfach mein Lieblingskleid, das steht dir so gut!!
    Die McCalls-Blumen finde ich absolut "erwachsen" mit der roten Paspel zusammen wunderschön. Bin sehr gespannt auf das Kleid!
    LG Katharina

    AntwortenLöschen
  7. In diesen Ärmel ganz oben bin ich verliebt! Sieht toll aus, v.a. mit der roten Paspel! Begeistert bin ich auch vom Ginsterblütenkleid! Bin schon gespannt, was Du sonst noch nähst - den weißen Stoff mit den Streublümchen finde ich eher "Kinderblumen", oder, ganz ehrlich: "Nachthemdblumen" - wobei es nicht an den Blumen, sondern an den Farben liegt! Eine Herausforderung also, wie ich finde!
    GLG, und vielleicht bin ich nächstes Mal auch wieder dabei!
    Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Auf Dein McCalls-Kleid bin ich schon sehr gespannt, ich liebe ja diesen Stoff. Dein Kleid von heute gefällt mir äußerst gut, das sind einfach Deine Farben, und die gelbe Tasche dazu ist das Tüpfelchen auf dem I. Bei dem aufregenden schwarz-gelben Stoff würde ich im Zweifel einen Unterrock drunter tragen (oder ein Mehrzweck-Neglige) oft fallen solche Kleider dann ohnehin viel besser.
    Wir schauen mit Bangen auf die Elb-Pegel, ich hoffe sehr, dass Du nicht in Überschwemmungsgefahr wohnst, wenn das Wasser erst bei Euch ist.
    Danke für den Blümchen-Monat, Stefanie /Mirabell

    AntwortenLöschen
  9. Die rote Paspel ist wirklich entzückend, muss ich auch mal probieren.......Das Ginsterkleid ist sowieso ein Hit und der rotgemusterte Stoff wäre mein Favorit. Über Blüschen in meinem Leben denke ich auch schon länger nach.....
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Meike,
    schade, daß dein McCall`s Kleid nicht fertig geworden ist. Es war aber die richtige Entscheidung die Sache zu vertagen, bevor es ruiniert ist. Ich finde den Stoff sehr, sehr schön und auch wenn man nur den Ärmel sieht bin ich wirklich gespannt auf das Kleid.
    Ich denke bei dem schwarz-gelben Stoff wie Mirabell, lieber ein separates Unterkleid um dem Stoff nicht die Leichtigkeit zu nehmen, den finde ich übrigens auch ganz toll. Bei dem hellen Stoff mit den Streublümchen habe ich auch so meine Zweifel, vielleicht läßt sich da auch mit farbigen Paspeln was machen? Du bekommst das schon geregelt, oder?
    L.G. Anja

    AntwortenLöschen
  11. Huch, die Linksammlung ist ja schon geschlossen. darf ich dann hier mein Blümchenkleid verlinken?

    http://judysdiesunddas.blogspot.de/2013/06/twist-knot.html

    Ich glaube, Dein Ginsterblütenkleid ähnelt in der Fernwirkung meinem Blümchen-Knotenkleid. Ich find´s schön, also Deins. Meins auch :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Entschuldige bitte, ich schaffe es nicht, deinen Link in das Linktool einzutragen. Ich lasse jetzt die Linksammlung bis morgen Vormittag offen, so dass du es noch mal versuchen kannst. Ich kann mir nicht erklären, wieso es mit deinem Link nicht klappt.

      Löschen
  12. Ich kann mich nur anschließen. Die Ginsterblüten sind wunderschön und der Ärmel wirklich vielversprechend. Der blaue Stoff kommt mir irgendwie bekannt vor, aber so vernäht finde ich den wirklich superschön. Manchmal übersieht man solche Schätzchen, weil der Stoff auf der Rolle einfach zu doll wirkt.
    Ich bin gespannt, was du aus dem roten Jersey machst. Wir können uns ja mal alle verabreden, dann haben wir alle verschiedene Kleider aus dem selben Stoff, voll witzig :-)
    Mir ging es wie Judy, ich hab auch erst mitten in der Nacht posten können und da war die Linksammlung schon geschlossen. Wenn es ok ist, setz ich auch mal meinen link hier rein: http://lottikatzkowski.blogspot.de/2013/06/blumchenmonat-maijuni.html.
    Liebe Grüße
    Lotti

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Damen, schön, dass ihr am Blümchentreffen teilgenommen habt, entschuldigt bitte, dass die Linksammlung so doof aussah. Das Linktool wurde überarbeitet, das Dashboard sah anders aus und die Standardeinstellungen stimmten nicht mehr - und das, wenn ich zwei Tage nicht am Schreibtisch bin, weil ich spontan Kurzurlaub machen "mußte". Ich habe das jetzt repariert. Weil ich wußte, dass ich weg sein würde, habe die Linksammlung nur so kurz geöffnet, weil ich ja nichts wegmoderieren konnte. Eure zwei Links habe ich jetzt nachgetragen.
    Entschuldigt das Durcheinander! liebe Grüße .meike

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Maike, die blau-weißen Blümchen mit den roten Paspeln sehen schon mal sehr vielversprechend aus - also Eile mit Weile! Den Ginsterblütenstoff mag ich auch (und den Schnitt dazu sowieso). Bei den Anne-Blümchen denke ich, dass ein Kleid zu viel sein könnte - eher Blüschen mit Paspeln und Knöpfen in rot oder blau. Die beiden letzten Stoffe sprechen mich dagegen gar nicht so sehr an. Das geht mir oft so, wenn jemand erst mal nur einen Stoff zeigt. Am Ende bin ich dann verblüfft, was verarbeitet für tolle Kleider entstehen.Ich bin gespannt, was du daraus machst.
    Ich glaube, die Schwierigkeit Erwachsenen- von Kinderblümchenstoffen zu trennen, entsteht auch dadurch, dass so viele Komponenten zusammenspielen. Farbbereich, Kontrast, Textur, Motivgröße - oft kann man gar nicht sagen, warum man den einen als Kinderstoff empfindet und den anderen nicht. Schnitt und Trägerin spielen auch eine ziemlich große Rolle. Der ein oder andere großgemusterte Stoff, der bei euch großen Frauen so Klasse aussieht, würde bei mir wahrscheinlich wirken, als hätte ich mir mal was bei Mutti geborgt. Es ist wahrscheinlich, wie mit anderen Stoffen auch, man muss langsam herausfinden, was zu einem passt - bei mir eben Streublümchen und kleinkarriert.
    Danke für die Blümchen-Wochen!
    mit herzlichen Grüßen,
    Malou
    PS:Was Elke meint: bei Profil auswählen gibt es die Option Name/URL nicht mehr. Das ist die einfachste Funktion, wenn man nicht von Blogger aus kommentiert. Ich kann zwar auch über OpenID oder in meinem Falle WordPress den Link setzen, das klappt beim ersten Mal aber oft und manchmal auch gar nicht. Was natürlich die Kommentierlust beeinträchtigt. Diese Option ist in letzter Zeit leider bei vielen verschwunden.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.