Freitag, 17. Mai 2013

MMMay13 Tag 17

MMMay13_17

Heute das erste Mal den ganzen Tag im Schirmchenkleid. Anlass: Lunch mit Frau Strichfaden - bei ihr hatte ich mich damals in den Schirmchenstoff verliebt. Da sollte sie das fertige Kleid natürlich auch zu sehen bekommen und durfte es auch gleich fotografieren.

Mit dem Gürtel fremdele ich immer noch. Als der Lunch vorbei war, habe ich es casual ohne Gürtel getragen und fühlte mich wohler. Obwohl, wenn ich jetzt so die Fotos sehe, finde ich es "mit" doch ganz schick. Ich bin mir auch nach wie vor nicht sicher, ob das Kleid nun luftig ist oder nicht. Der Baumwollstoff ist relativ kompakt und damit "nicht luftig", der weite Rock und das offene Ende fühlen sich aber "luftig" an. Ich bin gespannt, wie oft ich es im Sommer tragen werde! Ganz so unkompliziert, wie ein Jerseykleid ist es einfach nicht.

Hier gibts mehr Informationen zum Kleid und dort, in der flickr-Gruppe, mehr MeMadeMay13 Fotos.

pattern: not available
material cotton with little umbrellas 

Today at lunch with a dress made in april. I am still not shure, wether I prefer it with belt or not, so I wore it before lunch with belt and after lunch without. 

Kommentare:

  1. Hallo Meike, das sieht richtig richtig gut aus! Viele Grüße von Hella

    AntwortenLöschen
  2. liebe Meike,
    ich habe lange überlegt ob ich dir das schreibe, aber du sagst ja immer du möchtest auch Kritik haben.
    Ich finde das ist das Kleid das dir seit langer Zeit am wenigsten gut steht. Oberhalb des Gürtels ist alles super, aber darunter ist für mich irgendwas nicht stimmig, macht keine gute Figur finde ich.
    Ich hab bis in den April zurück mal deine Kleider angeschaut um es vielleicht an irgendwas festmachen zu können.
    Ich glaube es fehlen dm Kleid unten 2-5 cm, und dadurch passen die Proportionen nich mehr gut.
    Ich hoffe du nimmst es mir nicht übel !
    liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ute,
    danke für deinen Hinweis. Ich freue mich wirklich darüber.
    Dass das Kleid mit Gürtel zu kurz sein könnte, hatte ich schon vermutet. Leider ist nicht mehr viel Saum übrig, aber ich schaue mal, was ich noch rauslassen kann.
    Viele Grüße
    Meike

    AntwortenLöschen
  4. Mit Gürtel und den Schuhen dazu finde ich es richtig klasse! (Muss aber dazu sagen, dass ich selbst Gürtel-Legasthenikerin bin und mir vorgenommenn habe, diese Lücke demnächst anzugehen.)

    Ob das Kleid etwas länger besser wäre, wie Ute gerade sagte - bin ich nicht sicher. Bei solchen Kleidern mit weitem Rockteil ist das eine Gratwanderung: sie sehen meistens besser aus, wenn sie etwas länger sind als enge Röcke/Kleider, aber wenn sie einne Tick zu lang sind, wird es schnell bieder. Wie lang ist denn das Karokleid nach dem gleichen schnitt? Das kenne ich ja "in echt" und finde es gut proportioniert - aber das ist ja auch ein Winterkleid.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Meike, ich möchte mich auch Ute anschließen. Ich finde das Kleid etwas zu kurz geraten. Das Oberteil ist klasse und die Farbe steht dir hervorragend! Vielleicht kannst du ja noch was rauslassen.. Ich vertue mich dauernd mit der Länge und bin noch am experimentieren was die Wohlfühllänge sowohl in Optik als auch "gefühlt" ist.. Liebe Grüße, Chrissy

    AntwortenLöschen
  6. Also ich finde das Kleid sehr gelungen! So, wie Du es hier auf dem Foto trägst, finde ich es genau richtig - der rote Gürtel und die Schuhe passen sehr gut! Ich finde auch die Länge genau richtig, zu lang fände ich auch etwas "bieder". Aber Dein Gefühl beim Tragen ist natürlich ausschlaggebend.
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Die Proportionen bzw. das Gesamtbild könnte man auch mit Schuhen die einen kleinen Absatz haben verändern, 3-5cm wären bestimmt perfekt. Durch den kleinen Absatz ändert man unwillkürlich seine Haltung und das Bein wird auch optisch ein wenig gestreckt.
    Das du einen Gürtel trägst gefällt mir persönlich sehr! Ich gewöhne mich momentan auch an Gürtel, zu Anfang empfand ich ihn noch als regelrechten Fremdkörper, mittlerweile ist er schon ein fester Bestandteil in meiner Gardrobe.
    viele liebe Grüße Rubinengel

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.