Sonntag, 31. März 2013

Ein etwas anderer Osterspaziergang



Meine Blogrunde führte heute fast ausnahmslos zu Eierbildern und Osterkram. Nett sicherlich, aber etwas langweilig. Leider habe ich aber auch nicht viel Spannenderes zu berichten. Außer: gestern war ich mit dem Lieblings-Gatten eine Jeans jagen. Für ihn selbstverständlich. Und da das ziemlich anstrengend war, dürfte ich nach dem Jagderfolg noch mal durch einen Stoffladen schlendern bzw hinken.

Trotz vernünftiger Einkaufsliste (weißen, dicken Polyjersey fürs Pan Am Kleid, gemusterte Baumwolle für ein STOKX-Kleid und Belegstoff fürs Möntelchen) hätte ich fast ohne etwas zu kaufen den Laden verlassen. Bis ich bei der vierten Runde durch die Auslagen auf diesen Viscosejersey stieß, der mich ganz herzerfrischend an den Einband eines Fotoalbums meiner Oma aus den 50ern oder 60ern erinnerte. Auch wenn mich der Retrokleider-Näh-Virus (bisher) noch nicht erwischte, an Stoffen mit Retromustern komme ich einfach nicht vorbei und jetzt bin ich wieder damit beschäftigt, welcher Schnitt mich mit diesem Traumstoff zu einem wunderbaren Kleid führen könnte.

Trotz intensiver Beschäftigung mit dem Thema Jerseykleid, habe ich leider immer noch nicht den

- schlichten
- vorteilhaften
- dezenten aber deswegen trotzdem nicht unförmigen

Schnitt gefunden, der so einen Stoff in Szene setzt und mir steht. Die Hoffnung bleibt und die nächste Ausgabe der Knip Mode dürfte ja hoffentlich auch in den nächsten Tagen eintrudeln. In diesem Sinne: Frohe Ostern!


Kommentare:

  1. Der Stoff ist super. Egal, was du draus nähst, das kann nur schön werden. :)

    AntwortenLöschen
  2. Der Stoff ist klasse! Das wird ganz sicher ein schönes Kleid! Vielleicht lässt sich das Muster in Kombi mit uni etwas beruhigen, das Märzkleid von Mad for Mod finde ich z.B. sensationell. Kann mir das auch gut mit gemustertem Stoff vorstellen. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.