Donnerstag, 21. März 2013

Beschäftigungstherapie



Am Dienstag bin ich die doof die Treppen runtergefallen. Rechts tuts weh: Schulter ausgekugelt, Knie schmerzt und im Fußgelenk sind die Bänder gedehnt oder gerissen. Laut Arzt ist das egal, ob gedehnt oder gerissen, die Therapie ist die gleiche. 6 Wochen so nen Plastikding am Fuß und jetzt erstmal viel kühlen und Bein hochlegen. Langweilig!

Nach kompliziertem Stricken ist mir nicht zumute. Ich vermute auch mal, dass da die lädierte Schulter nicht mitspielt. Aber heute hatte ich den unbändigen Drang zum Häkeln. Das Internet bot mir zwar unzählige Möglichkeiten, doch selbst beim stundenlangen Durchsehen von ravelry und Pinterest fiel mir irgendwie nichts ein, was ich aus Alpaka Silk brauchen könnte. Irgendwann erinnerte ich mich, dass ich noch doofes schwarzes Cotton-Light im Lager habe, aus dem ich mal ne Strickjacke stricken wollte, aber dauernd die Lust verlor, weil das Strickstück so dick, steif und schwer war. Also häkele ich jetzt ne Tasche um die Langeweile zu vertreiben. Leider ist mir beim Häkeln eingefallen, dass ich schon ne schwarze gehäkelte Tasche besitze. Egal. Ist ja Therapie.

Ich bin gespannt, wann Nähen wieder geht. Autofahren darf ich 6 Wochen lang nicht, übers Nähen hat der Arzt nichts gesagt. Zur Not muß eben der grobmotorische linke Fuß ran.

Kommentare:

  1. ohje, dir wenig schmerzen, schnelles heilen und angenehme lustvolle therapiearbeiten;) ich sag nur 2013...(aber ich bin ja nicht abergläubig;)
    liebst birgit

    AntwortenLöschen
  2. Oje ich wünsche dir gute Besserung.
    Und viel Geduld.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  3. Ach nee Meike, was machst Du denn für Sachen!!!! GUTE BESSERUNG!! Ich hoffe, es tut bald nicht mehr so weh.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Oh Meike, gute Besserung. Das hört sich nach großem Aua an. Man, das ist echt hart. Ich hoffe die 6 Wochen gehen schnell rum.
    Liebe Grüße Dana

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie blöd, so ein Unfall. Gute Besserung - und sicher kann man auch mit links nähen!!

    LG
    Poldi

    AntwortenLöschen
  6. Ohje, gute Besserung. Ich weiß, wovon du schreibst, jedenfalls in Teilen. Mir ist nämlich vor fast 2 Wochen etwas ähnliches passiert, nur, dass ich mir lediglich einen Bänderriss zugezogen habe. Heut Morgen sah der Fuß das erste mal wieder annähernd normal aus (in Form und Farbe). Nähen geht ... mit dem linken Fuß. Zum Autofahren wurde mir gesagt: Versuchen sie´s. Einmal hatte ich´s schon versucht, ging aber nicht. Heute dann wieder, da ging es schon viel besser. Puhhh, ich wohn´ doch hier auf dem Dorfe, da kann ich schwerlich 6 Wochen auf´s Autofahren verzichten.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Oh Du Arme!!! Da wünsche ich Dir auch eine Gute Besserung. Hoffentlich tut's bald nicht mehr weh, sonst musst Du Dich mit einem spannenden Buch aus der Realität beamen.
    LG, Mirabell

    AntwortenLöschen
  8. Oje! Gute Besserung! Ich hoffe, es geht bald wieder mit Nähen.
    LG Lotti

    AntwortenLöschen
  9. Ach Du je..... Da wünsche ich ganz schnell gute Besserung!
    LG Karoline

    AntwortenLöschen
  10. Oh je, ich wünsche dir eine gute Besserung, sowas ist echt ätzend und kann niemand gebrauchen ... lg Anja

    AntwortenLöschen
  11. Na gute Besserung liebe Meike, im Moment ist wohl für uns beide Ruhe angesagt! Ich habe schon 9 Wochen hinter mir und so langsam wird mir langweilig. Aber die ersten sechs Wochen gingen verhältnismäßig schnell rum. Ich habe ja während der Zeit das Sockenstricken für mich wieder entdeckt, nun hapert es leider an den Wollvorräten. Aber das geht mit der Schulter wohl nicht, oder? Ich wünsche dir auf jeden Fall, dass die Heilung wirklich in sechs Wochen geschieht!

    AntwortenLöschen
  12. Au weia, das hört sich ja gar nicht gut an. Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  13. o man, was machst du denn?

    Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Meike,
    ganz, ganz schnelle und gute Besserung! Hinterher kommt einem die Zeit nicht mehr lang vor, aber wenn man so drinsteckt umso mehr. Da brauchst Du jetzt etwas (viel) Geduld, aber das wird schon wieder.
    Liebe Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  15. Hallöchen!
    Auch von mir gute Besserung. So etwas kann man ja sowas von gar nicht gebrauchen! Ich hoffe auf schnelle Gesundung und nicht allzu viel Langeweile.
    Sei ganz lieb gegrüßt.
    Liane

    AntwortenLöschen
  16. Danke für Eure lieben Kommentare. Ich wollte eigentlich gar nicht Mitleid fischen, sondern eher verkünden, dass es hier wohl nicht so viel Genähtes in der nächsten Zeit zu sehen gibt. Aber ist trotzdem schön zu lesen :-)

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Meike,
    sehr unerfreulich - viel Aua - heile, heile Gänsje - alles wird wieder gut!!!!! Versuche einfach, dieser "Aus-Zeit" irgendetwas Positives abzugewinnen. Du weißt ja, alles hat auch eine gute Seite. Auf jeden Fall wünsche ich Dir, daß es dir bald wieder richtig gut geht!!!!!
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  18. Auch von mir Gute Besserung. Hoffentlich wird Dir nicht zu langweilig ...

    Gruesse, Erika

    AntwortenLöschen
  19. Och Miste!! Auch von mir schnelle gute Besserung, vielleicht scheint ja irgendwann wieder die Sonne und Du kannst Dich in dieselbe setzen und nichts tun.

    glg!!
    claudia

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.