Mittwoch, 27. Februar 2013

MMM antizyklisch



Vor ein paar Tagen wurde er endlich fertig "der erste Wollrock der Saison". Großspurig hatte ich ihn im Herbst angekündigt und dann lag und lag er in der Kiste der unfertigen Dinge.

Wir werden wahrscheinlich auch kein Liebespaar, der Wollrock und ich. Obwohl ich Tweed nach wie vor toll finde und eigentlich nichts lieber hätte, als einen Tweedrock. Diese schlechte Stoffqualität raubte mir echt den letzten Nerv. Sowas von locker gewebt. Da half es auch nichts, Naht für Naht mit Einlage zu verstärken. Das ist ne besonders tolle Idee, bei nem Bahnenrock!




Aus dem miesen Stoff ergab sich dann auch das Design. Steppnähte an den Bahnen zum Stabilisieren und die ausgefransten Kanten. Ich bezweifele, ob es hält. Anderseits, wenn ich den Rock nicht mag und er weitesgehend im Schrank hängt, bis er ausgemustert wird, könnte es doch halten. Vorher trenne ich aber das Futter raus. Wieso nähe ich eigentlich immer teures Futter in billige Röcke?



Ein paar Trage-Chancen bekommt er noch. Schließlich ist draußen nur ein Hauch von Frühling zu sehen und ein grüner Pullunder ist auch noch nicht die Schwalbe, die den Sommer macht.

Stoff: Alfatex
Schnitt: selbstgemacht
Passform: ok, wenn der Rock nicht minütlich weiter werden würde.
Schwierigkeitsgrad: simpel, habe ja schon zigtausend dieser Röcke genäht
werde ich noch mal machen: Nen Bahnenrock? Ganz bestimmt!

Mehr (und hoffentlich schönere) selbstgemachte Outfits findet ihr wie immer Mittwochs auf dem Me-Made-Mittwoch-Blog. Gastgeberin Julia, macht es heute vor, wie es kurz und bündig, aber vor allen Dingen großartig aussehend geht.

Kommentare:

  1. Schade eigentlich, dass es so ein blöder Stoff ist, denn der Schnitt und die Kombi mit den Oberteilen sehen sehr schön an dir aus. So ein klassischer Passt-zu-allem-Rock, den man immer im Schrank braucht.
    Wer weiß, vielleicht hält er doch länger als erwartet. Aus Trotz.

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt der Rock sehr gut, schlechte Stoffe sind wirklich ägerlich.
    Liebe Grüße Martina

    AntwortenLöschen
  3. Du musst mehr böse gucken, damit der Rock Angst bekommt und dann zeigst Du ihm noch das Mützenfoto vom letzten Herbst und drohst eine Wohngemeinschaft an, falls er nicht augenblicklich kooperativ wird! Das wird helfen!

    Liebe Grüße, auch an den zumindest auf dem Foto durchaus schick wirkenden Rock,
    schickt die Cati, die auch gerade mit locker gewebtem kämpft...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Mütze habe ich verziehen. Ich habe schlichtweg zu wenig Teile zugeschnitten und zusammengenäht. Wenn ich irgendwann mal Langweile habe, gehe ich da noch mal ran. Das kommt davon, wenn frau die Anleitung nicht liest.

      Löschen
  4. Ärgerlich, dass der Stoff nicht hält, was er verspricht. Ringelshirt und grüner Pullunder sehen zu dem Rock jedenfalls sehr hübsch aus.
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Meike,
    die Steppnähte mit den Fransen sehen hübsch aus - auf jeden Fall nicht wie eine Notlösung. Blöd, die Sache mit dem Stoff. Da fällt mir ein, dass Du mal von einem roten Wollwalk berichtet hast, meinst Du so ein Stoff wäre auch für Anfängerinnen geeignet?
    Lieben Gruß von Frau Müller

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Walk ist auf jeden Fall was für Anfängerinnen, weil wenig Arbeit (braucht nicht versäubert werden) und gibt etwas nach (macht es leichter, ne gute Passform zu bekomme). Walk ist aber leider ziemlich teuer. Und aufpassen: nicht mit gekochter Wolle verwechseln. Diese ist zwar billiger, aber oft ziemlich doof.

      Löschen
  7. Liebe Meike, wenn ich durch die Reihen der MMM-Damen blättere, sticht Du sofort heraus. Deine Haltung ist (fast?) immer die selbe: rechten Fuß vor, rechter Arm angewinkelt und vorgestreckt, linke Hand in der Hüfte und immer ein Lächeln. Das ist schon ein toller Erkennungswert. Deine Kleider finde ich immer superschön, leider kann ich nicht so gut nähen. Der Rock sieht doch toll aus, die beiden Oberteile passen sehr gut dazu. Ich freue mich auf weitere schöne Modelle von Dir. Liebe Grüße aus Schleswig-Holstein von Monika G.

    AntwortenLöschen
  8. Schade, dass der Stoff so mies ist. Obwohl die Steppnähte aus der Not entstanden sind, finde ich sie sehr passend. Der Rock ist nämlich wirklich toll und steht Dir sehr gut.

    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  9. hallo meike - ich hab mir HEUTE ein tolles kleines unterkleidchen....gekauft. bei mir hat sich nun das thema futter ENDGÜLTIG erledigt. jetzt fällt alles super und nichts krabbelt mehr an der strumpfhose hoch :)
    der rock macht auf mich einen ganz netten eindruck und steht dir ausgezeichnet.
    liebste grüße mickey

    AntwortenLöschen
  10. Ein klarer Fall für Stoff-Flüsterei. Dem Stoff muss einfühlsam klargemacht werden, dass er mal ein bißchen Haltung und Spannkraft annehmen soll. Er sieht so als Meikerock einfach zu schön aus!
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  11. ach schade, dass der stoff so doof ist. er sieht nämlich richtig toll aus, besonders die "franseltaschen" habens mir angetan.
    lg,
    molli

    AntwortenLöschen
  12. Gefällt dir nicht? Schade!
    Mal abgesehen von der Qualität oder Elastizität des Stoffes - denn weder sehe noch fühle ich sie - finde ich ihn absolut klasse. Der hat für mich das Gewisse Extra. Denn es ist nicht nur ein Wollrock. Er hat tolle Nähte. Und dann den Abschluß noch ausfransen lassen, Meike, ich finde das sehr gelungen und klasse Details. Genau so könnte ich mir vorstellen auch einen zu Nähen.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  13. Der Rock ist toll, keine Frage. Mehr noch bewundere ich dich dafür, daß du trotz des blöden Stoffes nicht aufgegeben hast.
    L.G.

    AntwortenLöschen
  14. Auf dem Foto sieht der Rock aber ziemlich klasse aus, er hast so schöne Details, der Saum und die Taschen. Und mit dem frischen grün kombiniert.., schade, dass der Stoff so blöd ist, manchmal ist es dann doch schöner, Stoff auf dem Markt oder im Geschäft zu kaufen, wo man ihn fühlen kann.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  15. Es tut mir ja sehr leid, dass du mit deinem Rock so unzufrieden bist... aber dein Post ist echt goldig!!! DAS war es allemale wert!!!! ;-)
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Na, da hoffe ich, dass der Stoff sich stabilisiert, schön ist er nämlich! Da ja hoffentlich übernächste woche der Frühling kommt, kann er sich ja in paar Monate ausruhen.....
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.