Mittwoch, 23. Januar 2013

MMM - im Anlasskleid



So bin ich gestern aus dem Haus gegangen. Zum Anlass im Anlasskleid. Und das war gut so. Den anderen Menschen, die beim Anlass dabei waren, hat mein Kleid gefallen, aber was am wichtigsten war: ich habe mich richtig gut, angemessen, stilvoll und sicher darin gefühlt.

Schon toll, sich etwas für einen Anlass nähen zu können! Erstaunt bin ich immer noch darüber, denn vor nicht allzu langer Zeit, hätte ich es auch nicht für möglich gehalten, dass ich mich trauen würde, etwas Selbstgenähtes zu einem Anlass zu tragen. In meinem Kopf existierte so eine merkwürdige Regel "Selbstgemachtes ist ja irgendwie ganz schön, aber für richtig gut, brauchts nen seriösen Hosenanzug". Diese Regel habe ich noch gebrochen, denn ein Hosenanzug passt irgendwie nicht mehr zu mir, wo ich doch überwiegen, also zu ca. 98% Kleider und Röcke trage. Also brauchte ich ein Kleid, das zu mir passt und den Hosenanzug ersetzt.




Als ich das dunkelblaue Kleid aus festem Jersey im STOKX-Atelier hängen sah, raubte es mir sprichwörtlich den Schlaf. Ich war bezaubert von der Schlichtheit des Kleides und seiner Eleganz - trotz des sportlichen Kragens. Ich ahnte, dass ich jede Frau darin umwerfend aussehen könnte. Zwischen dem Test, ob dies wirklich so sei und dem Blick in den Spiegel lagen allerdings ein paar Wochen und viel Arbeit, denn obwohl ich Stoff und Schnitt freundlicherweise von Frau Stokx bekommen habe, gab es den Schnitt nicht in meiner Größe und mit dem Vergrößern war ich alleine gelassen. Theoretisch ist das nicht viel Arbeit, ABER die Raffinesse dieses Schnittes liegt in den senkrechten Brustabnähern von der Schulter aus. Ich hatte keine Ahnung, wie ich das Vergrößern sollen, denn mit einer schnöden FBA hätte ich einen Brustabnäher erzeugt, der aber das Design des Kleides verändert hatte. 






Der ursprüngliche Plan war es, das Dunkelblaue als Weihnachtskleid zu nähen. Auch das zweite Probekleid war zunächst nicht besonders ermutigend und wurde erst im Januar so fertiggestellt, dass es tragbar ist. Das zeigte ich euch letzte Woche. Erst dann traute ich mich, das Dunkelblaue zu nähen, mit eben etwas Druck im Nacken, weil zu dem Anlass des gestrigen Tages partout keinen ollen Hosenanzug tragen wollte.

Nachdem das Kleid Samstag abend schon ganz gut war, kam Montag dann noch der "welche Tasche, welche Schuhe, welche Strumpfhose" trage ich (bei dem Wetter!) dazu und ich war glücklich, ein paar längst vergessene Stiefel im Schrank zu finden, die ich ganz hervorragend für den Anlass fand.

Also alles gut. Jetzt habe ich ein Anlasskleid und es werden sicherlich noch ein paar Folgen. Denn da der Anlass gut lief, könnten auch noch weitere Anlässe in Zukunft auf der Tagesordnung stehen.

Schnitt: STOKX unverkäuflich
Stoff: ein schwerer, dicker Jersey - Romanit?
Passform: nach Größenänderung gut
Schwierigkeitsgrad: das Nähen war leicht, aber aufregend
Werde ich noch mal machen: ja, sehr gerne, ich weiß nur noch nicht, in welcher Farbe.

Danke, liebe Frau Stokx, dass ich probieren durfte, ob das Kleid auch für eine Frau mit unpopulärem Format funktioniert! Ich bin begeistert!



Weitere selbstgemachte Outfits, gibt es wie immer Mittwochs auf dem Me-Made-Mittwoch-Blog zu sehen. Heute mit der wunderbaren Melleni als Gastgeberin, die ganz entzückend aussieht, in Rock mit Strickjäckchen. Ich liebe den Gürtel dazu!

Kommentare:

  1. Das sieht sehr, sehr schick aus! Glückwunsch, dass Dein Anlass gut gelaufen ist! Ich mag Hosenanzüge übrigens auch gar nicht mehr leiden und trage im Büro fast nur noch me-mades (obwohl es bei uns schon recht formell zugeht, aber mit einem Kleid oder einem schönen Rock ist man mindestens genauso gut angezogen wie im Hosenanzug! Nur viel bequemer!)
    LG
    Poldi

    AntwortenLöschen
  2. EINFACH NUR TOLL !!! Klasse siehste damit aus !
    liebe begeisterte Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Meike,
    das ist das tollste Outfit, das ich je bei Dir bewundert habe. Alles stimmt. Farbe, Schnitt und erst dieser Ausschnitt.... hervorragend! Und man sieht Dir richtig an, wie wohl Du Dich in dem Kleid fühlst. Herzlichen Glückwunsch!
    Liebe Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. Ganz, ganz toll!
    (und die Schuhe sind auch super, warum hattest du die nur versteckt?)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vermutlich, weil anziehen noch geht, aber ausziehen eine Qual ist - ohne Reißverschluß.

      Löschen
  5. Du siehst todschick aus, liebe Meike! Und dazu noch ein großes Hurra für gelungene Kleider und gelungene Anlässe!

    AntwortenLöschen
  6. Dich soo zu sehen inspiriert wirklich!!!
    Viele grüsse, Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Sehr chic! Auch Tasche und Stiefel! Sieht elegant aus, aber nicht steif. Klasse.
    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  8. Vielen, vielen Dank für die schöne Formulierung "Frau mit unpopulärem Format"! Das Kleid steht ebendieser übrigens ganz ausgezeichnet.

    AntwortenLöschen
  9. Oh, ein Hüpfbild, wie nett! Dann herzlichen Glückwunsch zum schönen Kleid und zum gelungenen Anlass...

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  10. Ach ich freu mich ehrlich, dass der Anlass mit (und dank?...) Anlasskleid so gut gelaufen ist.
    Ich finde das Kleid wunderbar. das Dunkelblau ist ein Dunkelblau, das Klasse hat und die Kombination mit dem Braun der Stiefel und der Tasche richtig gut gelungen.
    ... Bin sofort motiviert mich auf den Weg ins Atelier zu machen und mein Schwangerschaftswendekleid fertig zu nähen. Ich hab mich heute nämlich in ein gemustertes Stück von vor Jahren gekleidet - weils halt noch passt. Und ich muss sagen, ich brauch einfach für meinen Anlass (=schwanger) noch ein paar stilvolle Klamotten. Auch wenn der Anlass nicht mehr wesentlich länger als zwei Monate dauern wird. Ich bin gar nicht der große bunte Muster Typ. Warum also dem Bauch zu liebe solche Muster tragen...?
    Danke für die Motivation!
    lg paula

    AntwortenLöschen
  11. Tschakka, Meike, so ist es perfekt!
    Man darf also hoffen...
    Cool!

    AntwortenLöschen
  12. Ganz große Klasse. Das Kleid steht dir sehr gut - richtig chic.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  13. Es ist so, so, so toll geworden und steht Dir sehr gut! Mutig, Deine Vergrößerungsambition!
    Ich bin jetzt inspiriert und angefixt: der erste Romanitjersey liegt hier und ich drücke mich erfolgreich ums Abmalen des Schnitts. Denn dann müsste ich ja mal zuschneiden und so dingsdennda...
    Gruß auch an die schönen Schuhe,
    Cati

    AntwortenLöschen
  14. Toll! Das Kleid gefällt mir richtig, richtig gut! Der Schnitt und die Farbe stehen dir ausgezeichnet!
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  15. Auch von mir ein herzliches Tschakka! Absolut gelungen, perfekt kombiniert und auch noch "hüpferig".
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  16. Stilvoll und schick. Und alle Achtung für die Schnittanpassung!

    Ich frag mich ja, was sich so ein Gesprächspartner denkt, wenn er (vorher oder nachher) im Blog auf die kleidungstechnischen Gedanken zu "seinem" Termin stößt ... grins ...

    Viele Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  17. Das Kleid ist klasse und das letzte Bild in diesem Post einfach genial ;)
    LG
    Joanna MAria

    AntwortenLöschen
  18. YAY! Wenn man kurz vor'm wichtigen Anlass noch hüpfen UND Photos machen kann, ist alles perfekt, würde ich behaupten!
    Schön siehst du aus, Meike.
    Liebe Grüße, Juli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee, neee, die Fotos sind von heute (Mittwoch), gestern war ich zu nervös dazu!

      Löschen
  19. Liebe Meike,
    findest du es nicht an der Zeit unsere Figur endlich populär zu machen? Dein Kleid, ich spreche hier bewußt von DEINEM Kleid, denn es paßt perfekt zu dir, du strahlst eine Selbstsicherheit aus, wahnsinn! Hättest du Lust an einer Linkparty speziell für Plus Size mitzumachen? Ich würde gern einen Ideenpool eröffnen, mit Adressen und Schnittmuster Austausch ect. weiter möchte ich mich auch auf das Thema Plus Size in der Modewelt einlassen. Es gibt mittlerweile sehr schöne Fashionistas Blog, alles Damen mit formschönen Rundungen. Ich würde mich freuen wenn du mitmachen würdest, die Aktion wollte ich immer Montags auf meinem Blog Rubinengel.blogspot.com machen.
    viele liebe grüße Rubinengel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Frage (die ich schon erwartete) verlang nach einer differenzierten Antwort. Die bekommst du in den nächsten Tage.

      Und wenn du mir deine Adresse mailst, dann bekommst du den Rosenholzstoff auch in den nächsten Tagen (meike hh ät g m x punkt de)

      Löschen
  20. Hammer!
    Steht Dir wirklich großartig und wieder mal kommen die schönen Beine zur Geltung! :)

    Viele Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  21. Das hat und ist Klasse!
    Herzliche Grüße,
    Malou
    (die sich auch endlich mal an Größenänderungen wagen sollte - wenn auch in die andere, allerdings nicht weniger unpopuläre Richtung)

    AntwortenLöschen
  22. Was auch immer der Anlass war - dein Kleid war dafür perfekt! Es sieht schlicht und elegant aus, gleichzeitig wirkt es sehr bequem. Ich wünsche dir viel Freude beim Tragen und weitere erfolgreiche Anlässe.

    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  23. unpopuläre Maße????? hübsch bist du!!!!!! sooooo hübsch!! das kleid ist toll!!! lg manuela

    AntwortenLöschen
  24. Toller Schnitt, steht dir super! Sieht bestimmt auch gut in div. "Blautönen" aus.
    Ein Schnitt wie für dich gemacht.

    LG Maria

    AntwortenLöschen
  25. Also, erst mal, ich finde jetzt nicht, dass Du ein unpopuläres Format hast!!!! Das Kleid ist supertoll, steht Dir phantastisch und so kombiniert richtig "offiziell". Dies Abnäher sehen gut aus, so was hab´ich noch nie gesehen. Also, bitte noch weitere Modelle!
    Den Gedanken, dass ich nicht im Selbstgenähten zu "Anlässen" gehen kann, kenne ich gut.....
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  26. Hey Madam ... du schaust sooo toll aus!
    Das Kleid ist schlicht und doch so besonders. Es passt zu dir wie Topf zu Deckel.
    Wir wollen mehr davon sehen ... go, Meike go go go ;0)

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  27. Du siehst ganz umwerfend in dem Kleid aus. Super, dass du es so toll hinbekommen hast. Auch die Kombination mit braun finde ich sehr gelungen!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Meike,
    das ist ja ein tolles Kleid, und ganz zeitgemäß kein Retro - obwohl die ja auch toll sind - sondern richtig ein 2010er Kleid.
    Bequem aber nicht lässig.
    Schick aber nicht schicki micki, dunkelblau ist für mich irgendwie nicht so "abendlich" wie schwarz, quasi das tagsüberschwarz.
    Gute Länge.
    Schnickschnackfrei -obwohl ich das ja auch immer liebe -
    Mit Kragen ist seriös, aber eben Kleid und nicht steifer Hosenanzug. Das ist so ein richtiges Komplimenteeinfahrteil.
    Du siehst TOLL aus.
    Viele Grüße,
    Wibke

    AntwortenLöschen
  29. Echt hollywood! Habe mit Spannung Deine Posts zu diesem Kleid gelesen, toll, dass wir so nah dabei sein konnten! LG kuestensocke

    AntwortenLöschen
  30. Wow, was für tolle Kommentare! Ganz herzlichen Dank dafür!

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Meike,
    auch von mir noch ein Kommentar...ich könnte dir das Kleid glatt ausziehen ;o))...so toll finde ich es. Ein wahrhaftig rafinierter Schnitt...passt einfach hinten und vorne!
    Ich trage seit letztem Jahr auch fast nur noch Kleider - hätte mir das früher mal jemand gesagt....lach....zwar zuerst aus praktischen gesundheitlichen Gründen, mittlerweile aber aus echter Überzeugung! Ich fühl mich trotz der eigentlich vielen überflüssigen Pfunde wohl in Kleidern. Am MMM würde ich auch gerne mal teilnehmen ABER....ich habe keine Ahnung, wie das mit dem Verlinken geht - jetzt ist es raus....peinlich sowas...aber ich bein ein echter Dummie was das anbelangt und finde in den Richtlinien zwar theoretisches ich bräuchte aber eher praktisches....verstehtst du was ich meine? Vielleicht kannst du mir ja weiterhelfen.....
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Maike1
    Wow Dein Kleid, es ist Dir so gut gelungen.Du siehat Klasse aus,sei Stolz auf Deine Nachstoxxkreation.Habe da mal reingeschaut,die tollen Wickelkleider aus festen Stoffen,das ist ein Traum.
    Also Maike ein super Kleid was Du da 2013 als erstes geschaffen hast und es steht Dir so gut,bin einfach begeistert.

    LG von Schönes Nähen Annette

    AntwortenLöschen
  33. Hammer. Das ist wohl das schönste Kleid das Du dir genäht hast, und ich finde es passt am besten zu Dir- zu deiner Ausstrahlung und Figur. Es vereint alles was eine Frau Ausstrahlen sollte.

    Und ich bin zutiefst unglücklich darüber das ich den Schnitt nicht kaufen kann :) (ich würde mir auch das echte Kleid kaufen, aber habe keine Mainstreamfigur).
    LG Pilli

    AntwortenLöschen
  34. bin zufällig auf deinen blog gestossen, deine genähten sachen sind super und ich mag deine frische art. woher hast du diesen schweren jersey und warum heißt er romanit? liebe grüße, veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum der Stoff Romanit heißt, weiß ich nicht. Diesen Stoff habe ich von Frau STOKX bekommen. Ich habe aber auch schon Romanit bei diversen Stoffläden gekauft.

      Löschen
  35. Hallo, trotz ausgiebiger Suche kann ich den Schnitt für das schöne vorgestellte Kleid nicht finden. Welches Schnittmuster ist es? Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara, leider finde ich deinen Kommentar erst jetzt. Ja, das Schnittmuster gibt es nicht im Schnittmusterkiosk. Ich habe mich dagegen entschieden, es in die Kollektion stokx für crafteln aufzunehmen, da es nicht für alle Figurtypen wirklich vorteilhaft ist. Ich habe es jetzt dreimal für mich genäht und bin immer noch unzufrieden mit dem Look, auch wenn ich Accessoires und Schuhe variiere. Es gibt aus der Kollektion stokx einfach bessere Schnitte, die für alle Figurtypen gehen. Viele Grüße Meike

      Löschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.