Mittwoch, 9. Januar 2013

MMM gerüscht



Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber bei mir löst Nähen merkwürdige Kettenreaktionen aus. Es begann mit einem Jeansrock, der irgendwie ein bißchen anders als ein Jeansrock sein sollte und so entstand der maritime Bahnenrock in gestreiftem Jeans. Da dieser Jeans blau gestreift und maritim war, brauchte ich ein blaues T-Shirt. Als mir blau auf einmal gefiel, obwohl ich dunkelblau seit ungefähr 30 Jahren strikt ablehnte, meinte ich, noch einen blauen Rock nähen zu müssen -  der erste Wollrock der Saison, der leider immer noch nicht fertig ist. Anschließend verfiel ich dem Stokxkleid (hier zum Beispiel bei Frau Friederike) und plante dieses als Weihnachtskleid - leider auch noch weit von fertig entfernt. Damit ich zum dem Weihnachtskleid auch einen Schal habe, oder zu dem Wollrock oder oder, brauchte ich dringend einen dunkelblauen Schal. Außerdem muß ich erwähnen, dass ich im Strumpfhosenrausch des Herbstes diverse blaue Strumpfhosen erwarb. Warum auch immer. Ich bin mir sicher, dass ich in Kürze ein unbändiges Bedürfnis nach blauen Schuhen entwickeln werde. Dabei mag ich überhaupt kein dunkelblau!

Meinen neuen dunkelblauen Rüschenschal mag ich aber sehr - auch wenn ich das Gefühl habe gar nichts, wirklich gar nichts passendes dazu anzuziehen zu haben. Da bietet sich dann, sozusagen als Verlegenheitslösung das Reisekleid an, denn grau kann ja bekanntlich mit fast allem. Und der Wintermantel vom letzten Jahr ist auch ein treuer Geselle, denn auch himbeerrosa geht mit fast allem. Eben auch mit dunkelblau.





Es bleibt die Frage, ob schwarz mit dunkelblau geht, denn noch besitze ich keine blauen Schuhe. Einerseits denke ich "wow, was für eine saucoole Farbkombination dunkelblaues Kleid und schwarze Stiefel" aber andererseits habe ich so eine Art Lenorgewissen auf der Schulter, das mir flüstert, dass "man das nicht macht, denn das ist ja so wie grün und blau, trägt die Sau oder so".  Diese überlebenswichtige Frage sollte ich dringend klären, denn in den nächsten Tagen habe ich dringend vor, das dunkelblaue Kleid zu nähen. Zumindest theoretisch. 


Wer auch so einen Rüschenschal stricken möchte. Nur zu! Strickt sich wunderbar. Die Anleitung gibt es bei Frau Wollrausch (via Frau Allerleihrauh) und nach den ersten mühsamen Reihen lichtet sich das Chaos und aus dem verdrehtem Regenwurm wird tatsächlich ein Rüschenschal, bei dem frau sich nur 4 Reihen merken muß. Mein Schal misst 185 cm,  brauchte 113 g Drops Alpaca Silk und fühlt sich edel-schmusig an. Kann ich wirklich nur empfehlen. Mehr Infos zum ollen selbstgenähtem Mantel und dem Reisekleid findet ihr, wenn ihr auf die Links klickt.

Mehr wunderbare selbstgemachte Outfits an echten Menschen findet ihr wie immer auf dem MMM-Blog, der heute von der bezaubernden und eben auch praktischen Julia eröffnet wird.

Kommentare:

  1. Also, der Schal sieht schon mal sehr, sehr schick aus. Und ich lese immer wieder sehr gern deine Betrachtungen! :-) Zum Thema Blau kann ich selbst nichts beitragen, aber mein Mann hat da ganz, ganz strenge Vorstellungen. Zu Blau geht auf KEINEN FALL Schwarz, jedenfalls nicht bei ihm. Zum blauen Anzug trägt er konsequent braune Schuhe, weil schwarze "falsch" sind. Ich hab das zwar noch nie verstanden, aber ich bin schon sehr gespannt, wie DU die Schuhfrage lösen wirst!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  2. Der Rüschenschal gefällt mir gut verstärkt meinen Drang, stricken zu lernen. Vielleicht bei einem Hamburg-Besuch? Oder nähen wir dann? Meine Nähmaschine hat sich zumindest als sehr reisefreudig herausgestellt, das lustige Stück, und bis HH ist es ja nun wirklich nicht weit!
    Ich glaube übrigens, dass blau und grün DIE Farbkombination ist bzw. wird. Und schwarz und blau gehen sehr gut zusammen, find ich!
    Liebe Grüße,
    Juli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, ich hab übrigens auch eine schwere Abneigung gegen blau und dann beim MM-Monat Februar (2011) gemerkt, dass ca. 40 Prozent meiner selbstgenähten Klamotten irgendeine Art von blau sind. Seitdem habe ich mich damit abgefunden.

      Löschen
  3. Toller Schal!! Bei mir gibts heute auch einen, allerdings bin ich ein bißchen spät dran.
    "Lenorgewissen" ist ja mal echt gut!! Ich kenne diese Sprüche auch noch von früher, vieles hat sich ja irgendwie überholt, blau und grün geht meiner Meinung nach sehr gut zusammen, genauso wie das lang verpönte rot und rosa (also mehr für Kinder). Aber dunkelblau zu schwarz finde ich persönlich auch immer noch nicht wirklich schön.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Dieses ganze Komplettoutfit gefällt mir sehr gut an Dir. Ganz stimmig und schick! Schön.

    Blau und schwarz: finde ich auch immer noch schwierig, obwohl ich ja finde dass eigentlich alles geht, wenn man es richtig macht. Ich glaube der Trick ist, dass der Schwerpunkt auf dem Schwarz liegt (schwarzes Oberteil, Strümpfe aber blauer Rock und Schal oder so) und das Blau den Akzent setzt.
    Überhaupt finde ich dunkelblau aber nicht einfach, denn braun geht für mich da (außer im Ringelpulli) auch nicht wirklich. Rot, gelb, grün (ja bitte! ich liebe grün mit blau!) und überhaupt knallig dazu schon. Vielleicht brauchst du einfach einen schwarzen Schal zum blauen Kleid wenn du schwarze Schuhe anziehen willst?? Blaue Schuhe sind schwierig, denn unterschiedliche Blautöne passen oft gar nicht zusammen. Glaub mir, ich hab nämlich blaue Stiefel.

    Ich habe offensichtlich ein gespaltenes Verhältnis zu blau. Hast du nicht rote Schuhe? Jetzt wäre allerdings sowieso der Zeitpunkt, um günstig ein neues Paar Stiefeletten zu kaufen :)

    Liebe Grüße,
    frifris

    AntwortenLöschen
  5. Grün und blau trägt die s.. - das habe ich noch nie gehört. Ich lache immer noch.
    Ich bin ja auch der Meinung, Schwarz passt zu allem, auch zu dunkelblau. Jeans waren ja früher dunkelblau, und zu Jeans trug man früher auch schwarz. Heute sind sie manchmal auch noch dunkelblau und man trägt schwarz dazu. Ich mag auch kein dunkelblau und kombiniere dunkelblau mit schwarz. Kurzum - es geht....
    lg monika

    AntwortenLöschen
  6. Ja, (dunkel)blau mit schwarz geht ganz sicher! Wollte ich auch lange nicht glauben, inzwischen bin ich aber überzeugt davon. Blau mit grün ist oft wunderschön. Blau mit rot auch: Blaues Kleid mit roten Schuhen war letzten Sommer meine Lieblingsbekleidung. Blau mit blau dagegen, gibt - wie frisfris richtig sagt - oft Probleme.
    Liebe Grüße,
    Langsam nähen

    AntwortenLöschen
  7. und warum sollte denn nicht auch "bunt" gehen?
    ich finde deine kombination gelungen!

    allerleihrauh hat schon so viele hübsche halstücher gestrickt, da hatte ich auch schon mal eins ins auge gefasst.

    lg

    halitha

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde zu Jeansblau geht eigentlich alles. Jetzt habe ich einen blauen Rock und fange mich anzustellen. Ich habe den Eindruck, nix paßt wirklich. Mein Glück des blauen Rockes ist, das er schwarz meliert ist und somit schwarz kein Problem ist - ob in Über- oder Unterzahl. Dir steht blau jedenfalls gut!

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Meike,

    das klingt jetzt sicher komisch, aber ich freue mich immer, wenn ich weitere Menschen finde, die dunkelblau nicht mögen. Das ist fast wie zu sagen man möge keine Schokolade.

    Liebe Grüße,
    Sinje

    AntwortenLöschen
  10. Dunkelblau mit schwarz? Aber sicher! Es kommt allerdings darauf an, dass der Blauton und der Schwarzton sich mögen. Ob das so ist, sagt einem letztlich nur das eigene Farbgefühl. Wenn das Dir sagt "saucoole Kombination", dann schick das verdammte Lenorgewissen zum Teufel - oder zum TÜV, zur längst fälligen Überprüfung.

    Die Fotos bringen mich übrigens noch auf andere Kombinationen: dunkelblau mit oliv/khaki ist genial und dunkelblau mit schoko kann auch sehr reizvoll sein.

    Und der himbeerige Mantel gibt die richtige Januar-Power. Sehr schick!

    Viele Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  11. Boah, der Schal ist ja klasse! Oh mann, muss ich mir doch noch mal angucken, wie das Hexenwerk mit dem Stricken funktioniert ;)
    Also ich kenn das mit Grün und Blau und der Sau auch so (und finde, das trifft auch für die meisten Kombis dieser Farben zu, ganz seltene Ausnahmen ausgenommen ;))
    Schwarz mit Blau ist nicht so schlimm, aber je nach Dunkelblauton auch schwierig...
    Ich fix dich jetzt mal etwas an *tüdeldü*...GRAUE Stiefel oder Stiefeletten!!! Grau ist, wie du auch sagst, auch bei mir der Kombi-King ever und meine grauen Schuhe haben mich schon öfters gerettet ;)


    AntwortenLöschen
  12. Na, werf mal die Vorbehalte über Bord. Blau und grün geht, und blau und schwarz auch, und rot mit pink, oder türkis mit braun. Ich kombinier viel zusammen, wo man noch vor ein paar Jahren gesagt hätte, dass das gar nicht geht!
    Ich bin gespannt auf dein blaues Kleid!!!
    GGLG, Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Meike ! Erklär dem Lenorgewissen einfach , dass Du bei der Kombination von schwarz und blau in ganz grosser Gesellschaft bist : die italienischen grossen Designer wie z. B. Armani kombinieren das völlig gewissensfrei ;) und es sieht sehr gut aus
    liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe auch dieses Lenorgewissen von wegen Blau und Schwarz, aber nur, wenn es sich um ein eindeutiges Dunkelblau handelt!!! Diese Kombination ist nämlich genau haarscharf daneben. Besonders ärgerlich sind Sachen, die bei Kunstlicht schwarz aussehen und sich dann bei Tageslicht als Dunkelblau entpuppen!
    Ich habe mir vor 2 Wochen endlich dunkelblaue Schuhe gekauft (sind echt nicht einfach zu finden) und fühle mich total befreit: Ich kann mir jetzt endlich auch dunkelblaue Kleidung nähen!!
    Schwarz und Königsblau geht aber zum Beispiel wunderbar. Ich glaube das war in den 80-ern mein Einstieg in das Tragen von schwarzer Bekleidung.
    Jeans ist Jeans und hat irgendwie mit dunkelblauer Kleidung wenig zu tun.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  15. Ich finde auch, dass dunkelblau zu fast allem geht, außer die Farben liegen zu nah: wie Wiebke schon sagte dunkelduneklblau und schwarz. Mir gefällt auch die Kombination mit einer sehr grellen hellen Farbe dazu nicht, dunkelblau und neongelb finde ich z.B. absolut schrecklich, aber ich mag diese Colorblocking-Geschichten (oder wie das heißt) sowieso nicht gerne.
    Aber ansonsten geht doch alles, auch rot und blau, das angeblich dem Kasper sei Frau trägt...
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  16. Deine Kombi sieht klasse aus, der Rüschenschal gefällt mir auch supergut!
    Zum Thema schwarz und dunkelblau: wenn das blau gaaaanz dunkelblau ist, geht das bei mir zu schwarz auch gar nicht, muss ich zugeben. Wie Wiebke aber sagt: zu königsblau wiederum eine Super-Kombination. Ich habe auch ganz wenig dunkelblau im Schrank, trage lieber schwarz kombiniert grün (mein absoluter Favorit), neuerdings habe ich rot für mich entdeckt.
    Aber: es muss doch einen Grund geben, mal wieder ein Paar Schuhe/Stiefel zu kaufen, nicht wahr:-)
    Schön zu dunkelblau finde ich persönlich am Fuß einen Sandton, wie wäre es damit (das muss sich dann natürlich irgendwie auch wieder im Oberteil wiederfinden) - ich sehe schon, eine Endlosschleife!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  17. Klar geht blau und schwarz! Sehr gut sogar.Ich finde nur, dass dann der schwarze Akzent wiederholt werden sollte.Also nicht nur schwarze Schuhe und der Rest blau, sondern Schuhe, Strümpfe und Tasche z.B.
    Ansonsten gibt es ja als Kombinierfarbe mit blau diese wunderbare Farbe taupe ( das weisst Du doch am besten).Schau mal in diesem Schuhladen in der Nürnberger Str(Arche), da findest Du alle Farben.
    Auch in matten Materialien...das ist dann einfacher zu kombinieren.Nein,ich bekomme keine Prozente,aber verdient hätte ich sie,nicht wahr?!
    Tolles Outfit mit schönen Farben!
    saludos
    Andrae

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In welcher Stadt soll denn diese Nürnberger Straße sein?

      Löschen
  18. hallo meike, du siehst wie immer zauberhaft aus in deinem outfit. blau und schwarz ist wirklich nicht einfach - zu schwarz passt nur ein "helles" dunkelblau. gib mal bei google blau-schwarz ein und geh dann auf Bilder. da erkennt man das richtig gut.
    viel spaß und schönen abend noch wünscht
    mickey

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uah, und ich stelle fest, wie wenig ich blau-schwarz mag, wenn ich die Bilder bei google anschaue. Und offensichtlich scheint das eine Kombi zu sein, die Männer ansprechen soll (Autos, -sitze, Turnschuhe, Fußballkleidung, Motorradhelme, Schirmmützen??? Häääh?). Ob das wohl daran liegt, dass Männer blau anders wahrnehmen? (also zumindest viele Männer, die ich kenne, grade wenn es um die Abgrenzung blau-grün geht, aber vielleicht ist das auch nur mein Defizit).

      Löschen
  19. Vielen Dank für die spannenden Kommentare zum Thema blau-und-schwarz! Da habe ich mal wieder ne Menge gelernt. Ich denke, mein blauer Stoff ist wahrscheinlich zu dunkel, um bei vielen die Reaktion "cool" auszulösen und wird dann wohl zum schicken Termin eher mit taupe kombiniert. Aber wenn ich mal Leute treffe, die nicht zu denen gehören, die mir einen Irrtum, kein Geld für passende Accessoires oder fehlende Achtsamkeit unterstellen, dann werde ich mal dunkelblau und schwarz kombinieren, denn ich finde es schon irgendwie cool, auch wenn es vielleicht "für Männer" ist. Es könnte an meinem Hang zu Architekten liegen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube nicht, dass dir das jemand unterstellen würde, und so war das doch auch gar nicht gemeint. Ich persönlich war nur total überrascht von der Feststellung, dass die Google - Bilder zu blau-schwarz eher "männliche" Produkte zeigen (das sagt ja wohl eher was über die Produktdesigner). Darauf hätte ich einfach nicht getippt. Ich hab jetzt nochmal nachgeguckt und auch bei den anderen Farbkombinationen (grün blau und rot gelb) tauchen Trikots und Baseballmützen auf. Etwas weniger massiv. Hm. Nur nicht bei lila rosa ;)
      Hier sagt doch eigentlich nur jede, was ihr persönlicher Geschmack zu blau ist, weil du so ein bisschen danach gefragt hast, wie das mit blau und schwarz so ist (oder vielleicht hast du das auch nicht gefragt - es stellt sich die Frage war halt so zu interpretieren). Und dass jede(r) einen anderen Geschmack hat, hat man doch auch gesehen.
      Wenn das so Geschmackspolizei-mäßig rüberkam, tut es mir leid.

      Löschen
    2. Nein, nein, so meinte ich das gar nicht!

      Aber bei (geschäftlichen) Terminen, bei denen ich auf Nummer sicher gehen will, werde ich diese Kombination wohl eher nicht anziehen.

      Löschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.