Mittwoch, 16. Januar 2013

MMM - geht doch




Ich hab's getan. Ich habe mich tatsächlich vorgestern aufgerafft und nochmals dem Weihnachtskleid -Probekleid Aufmerksamkeit geschenkt. Das war gar nicht so einfach, denn im Dezember hatte es alle Chancen auf den Mülleimer. Der Stoff fühlt sich furchtbar plastikmäßig an, das Kleid passte hier und dort nicht, eure Kommentare waren .... mmmmmh.... eher pessimistisch und der Schnitt, der mir als Kleid-auf-dem-Bügel schlaflose Nächte bereitet hatte, schien nicht für mich bestimmt. 

Das Probekleid war also gestern fertig und wurde einen ganzen Tag getragen. Und siehe da. Es geht. Es geht doch. Irgendwie. Es wird sicherlich kein Lieblingskleid, aber frau kann es tragen. Und ich kann es nun wagen, den dunkelblauen Stoff anzuschneiden, der nach dem gleichen Schnitt vernäht werden soll. Ich denke das ist ok, denn einen besseren, alternativen Schnitt habe ich gerade nicht in petto und das Dunkelblaue brauche ich nächste Woche. 



Tragefazit: es ist ein warmes Kleid, aber das ist ok, denn es ist Winter. Ohne Shirt darunter wäre mir der Stoff zu kratzig. Es ist ein Alltagskleid. Als ich den nachmittag zusammen mit einem Mann, den ich nicht mag auf dem Sofa sitzend verbrachte, war es mir ein wenig zu kurz. Im Stehen gefällt mir die Länge, obwohl ich schon denke, ups, einen Tick hätte es länger sein können. Aber egal. es geht. Und das ist für nen Probekleid schon ne Menge.

Stoff: Polyester-Jacuard von Stoff und Stil
Schnitt: Stokx, vergrößert und unverkäuflich
Passform: immer noch optimierbar, aber für dieses Kleid reichts
Werde ich nochmal machen: ja, ich werde mich an dem Schnitt nochmal versuchen, weil es eben der Plan (fürs Weihnachtskleid) war. Aber vermutlich nur einmal. Dann reichts auch.

Mehr selbstgemachte Kleidung an echten Menschen findet ihr wie immer auf dem Me-Made-Mittwoch-Blog mit der wunderbaren und immer wieder Spannendes entdeckenden  Lucy als Gastgeberin.

Kommentare:

  1. Cool. Ufo-Vernichtung.
    mein Weihnachtskleid wartet immer noch...

    AntwortenLöschen
  2. ...ein Nachmittag mit einem Mann, den man nicht mag auf dem Sofa sitzen .... da gibt es einfach kein passendes Kleid dafür!

    Durch den Bildschirm kann ich den Stoff in seiner Weichheit bzw. Kratzigkeit, nicht spüren - aber aussehen tut das Kleid sehr gut!

    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es super geworden! Und wenn ein zunächst ungeliebtes Kleid sogar eine missliche Sofa-Situation aushalten kann, dann ist das doch schon ziemlich viel!!

    Herzlich
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Meike,

    Gratulation für das Durchhaltevermögen. Ich finde, das Fertignähen hat sich gelohnt, auch wenn ich es einen Tick länger noch ein bißchen besser fände. Aber als Alltagskleid - super! Ich bin schon auf die dunkelbalue Version gespannt.

    Liebe Grüße
    Poldi

    AntwortenLöschen
  5. Ich fand das Kleid ja gleich gut. Ich finde es ist ein toller Meike-Schnitt. Ein Tick länger wär vielleicht nicht verkehrt... Andererseits, wenn ein netter Mann neben dir auf dem Sofa sitzt ist es so gerade richtig.
    lg Paula

    AntwortenLöschen
  6. Endlich! Es steht Dir und sieht auf den Fotos auch sehr tragbar aus. Und wenn es dann noch für den Alltag tauglich ist: gut gemacht, Probekleid, bleiben!
    Besten Gruß
    Cati

    AntwortenLöschen
  7. .... Du meine Güte! Ich habe zuerst gelesen:..."mit MEINEM Mann, den ich nicht mag..."
    Der Schnitt bzw das Kleid gefällt mir sehr gut und Dir steht es. Gut, dass es nicht auf dem Müll gelandet ist.
    So, jetzt guck ich noch bei denn anderen MMMlern und lese GAAAANZ langsam, damit ich mich nicht wieder so erschrecke;-)

    Gruß,
    Michelle

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde auch, dass dir das Kleid überaus gut steht - definitiv kein Kandidat für die Tonne!

    AntwortenLöschen
  9. Ich las auch zuerst "mit meinem Mann, den ich nicht mag" und dachte huch, was ist denn da... Jo, aber so wie die Dinge liegen, hat das Kleid ja sogar eine blöde Situation mit Bravour bewältigt und darf dann auch bleiben. Der Schnitt passt gut jetzt, mit den Änderungen kannst du das wirklich nochmal in schön nähen. Der Stoff von diesem Kleid ist ein bißchen farblos im Gesamteindruck. Von den Katalogfotos weiß ich ja, dass es dunkelgrün mit dunkelgrau oder so ist, aber von weitem sieht es einfach ein bißchen verwaschen aus. Richtig einfarbig in dunkelblau oder so kommt der Schnitt sicher noch tausendmal besser raus.

    viele Grüße! Lucy

    AntwortenLöschen
  10. nein, nein bloß nicht in die tonne, sieht doch ganz fein aus .
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  11. Tolles Kleid, gefällt mir gut. Obwohl ich auch finde, dass das ansich schöne Muster und die Farben von weitem nicht zur Geltung kommen.

    Schade, aber das geht mir mit Mustern manches Mal so. Auch in die andere Richtung: Auf dem Shop-Foto scheint mir das Muster zu wild, und dann hat eine Bloggerin ein tolles Teil aus daraus genäht mit einer super "von weitem" Wirkung.

    Liebe Grüße
    Zelda

    P.S. Vielen Dank auch für die nette Begrüßung beim MMM

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.