Sonntag, 6. Januar 2013

Immer noch nicht richtig wieder da

Die letzten Stunden Ferien. Morgen geht der Alltag wieder los. Noch kann ich mir nicht vorstellen, morgen wieder um halb sieben aufzustehen, nachdem sich unser aller Schlafrythmus in den letzten zwei Wochen um ungefähr drei Stunden nach hinten verschoben hat. Genauso wenig kann ich mir derzeit vorstellen, dass Nähen etwas tolles sein soll. Ich habe sowas von GAR KEINE LUST.

Doof nur, dass sich für Mittwoch und Donnerstag eine Freundin zum "Näh-Workshop" bei mir angesagt hat, weil sie schauen will, ob das Nähen auch was für sie ist. Nun ja, das machen wir schon irgendwie. Aber heute abend? Neee, da schaue ich lieber noch mit dem Gatten einen Film, statt ihn aus dem Wohnzimmer zu verbannen und mich den UFOs zu widmen.

Den Rüschenschal habe ich fertig gestrickt und für den angefangenen blauen Pullover, von dem ich bisher nur ein Rückenteil bis zum Armausschnitt gestrickt hatte, habe ich nun eine Idee, wie er weitergeht und was er werden soll. In den nächsten Tagen werde ich schauen, wie sich der Alltag wieder anfühlt und ob aus mir nähfaulem Couchpotatoe wieder eine fleissige Näherin wird. Einen Anlass, für den ich ein fertiges Mut-Kleid bräuchte habe ich. Am 22. Januar. Aber bis dahin ist noch viiiiiel Zeit.

Also schaut schön Tatort, näht odentlich  oder macht etwas anderes. Nach und nach werde ich wieder aus dem Ferienmodus zurück kehren, aber Stress mache ich mir damit nicht. Bis bald.

Kommentare:

  1. Oh, da geht es dir wie mir. Wir hatten nun zwei Wochen frei und haben diese ausgiebig zum Faulenzen genutzt! Richtige Langschläfer sind wir geworden und ab heute müssen wir wieder früh aufstehen ;-( zum Nähen hatte ich auch überhaupt keine Lust, aber am WE bin ich bei einem Nähtreffen, da freu ich mich schon drauf.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Same here. Hab ein Kleid beim Nähkränzchen halb fertig gekriegt, bin mir aber völlig unsicher ob es was wird und auch so gar nciht motiviert, es herauszufinden.
    Alltag haben wir schon wieder ein paar Tage aber aus dem Bett kommen morgens ist hart. Dieses Wetter! Keine Sonne, nirgends. Bin auch gespannt, wann mich die Nählust wieder packt.
    Liebe Grüße
    Melleni

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.