Mittwoch, 5. Dezember 2012

Kein MMM aber herzlichen DANK!

Heute kein MMM für mich. Kind ist gibt vor krank zu sein. Aber ich trage heute sowieso das Kleid von letzter Woche, wieder mit Thermoleggins und ner Bermesenzer. Das ist schön muckelig, insbesondere, wenn ich dazu noch Armstulpen trage. Aber zu langweilig und dann doch zu aufwendig zum fotografieren. Stellt euch das einfach vor, ok?

Ich poste trotzdem, weil ich mich ganz herzlich für die vielen, vielen Spenden bei unserer MMM-Spendenaktion bedanken möchte. Das ist wirklich der Hammer, dass wir schon 8 Ausbildungen für Näherinnen in Marokko finanziert bekommen. Die Spendenaktion läuft noch weiter und ich bin gespannt, wieviele wir noch rocken! Vielen Dank fürs Mitmachen. Ich bin wirklich ganz beglückt, dass die MMM-Clique sich nicht nur für schöne Kleider interessiert, sondern eine Bewegung ist!

Wer hat noch nicht, wer will noch mal? Spenden geht ganz einfach. Einfach da drüber klicken ---->
und dann per Paypal, Kreditkarte oder Bankeinzug spenden!


Kommentare:

  1. Na, dann "Gute Besserung!" an das Kind. DAs mit "ist/ gibt vor" kenne ich all zu gut. Wenn meine nicht gerade fieber haben oder leichenblass sind oder sonstwie wirklich sichtbar krank sind und zwar so richtig, dann bin ich mir nicie ganz sicher. Sehr beliebt sind bei uns Kopfschmerzen und Bauchweh. Zumeist erfolgt während der Schulzeit eine wundersame Besserung. Heute war mein noch Gestern ah so kranke Kind sehr fidel und lebendig. Denn ohne deutsche Schule gibt es keine polnische Schule am Nachmittag und dort kommt heute der Nikolaus. Natürlich mit GEschenken.... das kann man sich doch nicht entkommen lassen ;)
    Alles Liebe
    Joanna Maria

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche dem Kind auch gute Besserung. Ich denke immer, so völlig grundlos ist es nie, wenn ein Kind sagt, dass es krank ist. Sei es, dass es unglücklich ist, angst vor etwas hat oder wirklich etwas ausbrütet. Ich kann mich gut daran erinnern, wie das bei mir als Kind war.

    Was sind denn das genau für Leggings? Ich suche gerade Thermo-Leggings und wäre Dir sehr dankbar, wenn Du einen Markennamen nennen oder ein Etikett zeigen könntest. Du würdest mir damit sehr helfen, meine Verjeansung zu reduzieren.

    Viele Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thermoleggins:

      Das sind dicke Leggins, die außen wie blickdichte Strumpfhosen aussehen und innen wie Fleece.

      Ich habe ein paar beim Kaffeeröster gekauf. Ich glaube, die habe ich aber noch gar nicht ausgepackt. Dann hatte ich das Glück in Berlin auf dem Markt ganz viele günstige Thermoleggins kaufen zu können. Das war wirklich großartig - hilft dir aber leider nicht weiter. Als ich die Dinger aber einpackte, meinte eine andere Bloggerin, dass es solche oder aber auch diese Thermoleggins auch bei diesem eklig stinkendem billig-Laden Pr*m*rk gibt . Das wäre vielleicht mal ein Grund in das "Reich des Bösen" zu gehen, falls es so etwas in deiner Nähe gibt. Die Leggins vom Markt stinken auch nach wiederholter Wäsche immer noch.

      Letztes Jahr, als ich noch keinen übel riechenden Thermoleggins-Reichtum hatte, habe ich einfach zwei Strumpfhosen übereinander gezogen, wenn es Minusgrade hatte und ein paar dicke Socken drüber.

      Löschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.