Dienstag, 27. November 2012

Näh-Fragezeichen-Antwort



Und was macht ihr so mit Walkresten, fragte das Nähfragezeichen von letzter Woche - in der Hoffnung, dass ein paar flotte, günstige Weihnachtsgeschenkideen dabei rumkommen.

Also ich nähe bescheuerte Walkmützen, mit denen ich bekloppt aussehe. 



Wer noch bessere Ideen hat, kann noch eine Woche lang dort, beim Nähfragzeichen antworten bzw. im eigenen Blog und sich bei Mr. Linky verlinken. 

Kommentare:

  1. Da ich bisher noch nie etwas mit Walk gemacht habe, habe ich noch nie Reste gehabt. Würde ich demnächst mal was mit Walk machen und hätte ich Reste, dann würde ich sie Dir schicken, denn Du kannst ja ganz zauberhafte Dinge damit zaubern :-)

    Vielleicht kannst Du mit der Mütze eine feine kleine Herzogin werden und in einem feinen kleinen Herzoginnentum regieren? Und dann alle Untertanen mit Mützen versorgen, damit alle gleich bekloppt aussehen? Nur so als Idee...

    Besten Gruß
    Cati

    AntwortenLöschen
  2. :-D :-D :-D ... melde mich sofort als Untertan fuer's Herzogtum Meike. Schaut zwar so aus, als ob dorten keine lange Lebenserwartung vorherrschen wuerde (= wegen tot-lachen), aber das ist allemal besser als eine lange und langweilige Sache, oder?! ;-)

    Btw., kleine 'Ueber-die-Schulter-Taeschelchens' vielleicht? Fingerpuppen fuer Mami's mit noch sehr kleinen 'werdenen Erwachsenen'? Applikationen/einige 'mehr Taschen' in unterschiedlichen Farben auf neu zu kreierender Jacke/Kleid? D.h., ich habe da z.B. eine Bluse mit Taschen aus etlichen unterschiedlichen Farben/Stoffen - warum soll das mit Walk-Jacken/-Kleidern nicht auch gehen? DU kannst das: 'neue Mode' dazu schreien, wenn Dich Jemand bloed fragen sollte, im Falle, es faellt Jemandem die Kinnlade 'bei Fuss' ;-) = auf geht's Madamme - 'bearbeiten'/drueber nachdenken !!!)

    Danke fuer den Lacher und liebe Gruesse,
    Gerlinde



    AntwortenLöschen
  3. PS: Wollreste fuer Taschen-Kordeln hast Du (noch); und weisst, wie 'das' Kordeldrehen geht? Ansonsten zeige mal kurz auf, wenn Du einen Schnellkursus brauchst.

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  4. hab schon Händi-Verstecke und ähnliche für mp3-Dinger daraus genäht und kleine Besteck-Täschchen für Gabel und Löffel für unterwegs. Puppenkleidung natürlich auch.
    lieben Gruß, Friederike

    AntwortenLöschen
  5. You made my day...! :-D
    Bloß nicht wegtun, für Fasching aufheben. Noch ein paar bunte Borten und Pailletten dran - und fertig. Frau Bischöfin Crafteln, angenehm...
    Lustiges Bild, habe eben Tränen gelacht. Toll!
    Aus meinen Wollstoff-Resten mache ich eigentlich nichts, die liegen nur rum und warten auf eine zündende Idee von mir. Aber den Einfall mit der Mütze hatte ich auch schon, nur noch nicht verwirklicht, mangels Schnitt.
    Liebe Grüße, Sathiya

    AntwortenLöschen
  6. Oh Schreck, es ist die spanische Inquisition! (allerdings ist die bei Monty Python nicht ganz so blondlockig, wenn ich mich richtig erinnere. Eins ist sicher: "flotte", "witzige" Mützen sind nichts für dich (für andere möglicherweise auch nicht, aber viele tragen sowas ja, weil es so "witzig" ist.)

    viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Du könntest noch oben einen Büschel Kunsthaare draufnähen- dann wärst du bestens gerüstet für apres-Ski und Hüttenzauber
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  8. Zu diesem Thema habe ich gerade dieses hier gefunden:
    http://schnittquelle.blogspot.de/2012/11/tutorial-biesenschal.html
    Ich werde es wohl mal ausprobieren.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  9. Ich find die Mütze lustig! Mal schauen, ob ich es endlich auch mal wieder schaffe, mich zum Nähfragezeichen zu äußern......
    Herzliche Grüße
    Sabine
    (die mit jeder Kopfbedeckung lustig aussieht......)

    AntwortenLöschen
  10. Wenn Du etwas übst bekommst du bestimmt auch eine Mütze hin, die dier steht. Diese ist doch gar nicht so schlecht für den Anfang der unter Teil müste (bis da wo es weiter wird) ab(eventuell durch einen schmalen umlaufenden Streigfen ersetzt), der obere etwas flacher (die spitze ist einfach zu hoch).
    Ich habe noch nie Walkreste verarbeitet, aber vor 2 Jahren mal extra etwas Walk für ne Mütze(richtung Hut) gekauft muss das Ergebnis mal suchen, ist kombiniert mit einem Fischgrätenstoff und Kunstpelz, sieht eigentlich nicht schlecht aus passt aber nicht ganz (würde ich heute wohl besser hinbekommen).

    Ansonsten fallen mir spontan nur Armstulpen, Eirwärmer, Nadelkissen und Wärmkragen(sowas wie ein Schal) ein.

    Beste grüßeund gute Nacht
    Christoph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab die Muetze gerade gefunden und schnell fotografiert
      (wo andere einen Hinterkopf haben hat mein Modell eine Agave)

      http://www.flickr.com/photos/32908534@N03/8224576639/

      jetzt aber wirklich gute Nacht.

      Löschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.