Freitag, 23. November 2012

Bitte melde dich!



Hallo, ich bin ein ungeliebter Stoff und mir fehlt der Sinn im Leben. Vielleicht kannst du mir helfen. Mein Frauchen hat mich nicht lieb. Sie sagt, ich wäre ein Fehlkauf und belaste sie nur. Diese Situation fühlt sich für uns beide nicht schön an, deswegen wusste ich mir keinen anderen Rat mehr, als mich an euch zu wenden.

Hat EineR vielleicht eine gute Idee, was ich werden könnte? Vielleicht könntet ihr mein Frauchen von der Sinnhaftigkeit meiner Existenz doch noch überzeugen? Oder ihr habt einen derart guten Vorschlag, womit ich doch noch einen Nutzen haben kann, dass sie ein Paket packt und mich an euch - einfach so - verschickt?

Ich bin ein Seersucker (und deswegen zwar zerknirscht aber zwangsläufig zerknittert) in Blautönen mit einem ganz zarten gelben Streifen. Mein Frauchen dachte mal, dass ich ein Retro-Sommerkleid werden könnte, aber sie traut sich nicht. Sie weigert sich auch standhaft, einen Schlafanzug aus mir zu nähen.  Ich bin 1,30 m x 3,80 m groß. Ich bin eigentlich viel hübscher als auf dem doofen Foto. Mich gibts umsonst gegen Versandkosten, für jemand, der mich lieb hat.

**************************************************

"Bitte melde dich" ist eine neue Aktion aus dem Hause crafteln, die gerne von Euch kopiert werden darf.

In loser Reihenfolge, aber immer freitags, werde ich hier Stoffe einstellen, die mein Seelenheil und meine Lagerkapazitäten belasten, weil sie sich wie ein Fehlkauf anfühlen. Entweder habt ihr eine tolle Idee für mich, was ich mit diesem Stoff machen könnte, oder ihr schreit laut "hier" und nennt mir eure Idee, was ihr damit machen wollt. Je nach Stoff, bezahlt ihr entweder nur die Versandkosten oder aber einen kleinen Beitrag auf den wir uns einigen.


edit:
Super, schon Kommentare. Das wäre toll, wenn ganz viele so etwas, wann immer es passt, freitags machen. Dann kommt ein großer Stofftausch zustande, der sich bestimmt universell ausgleicht. Mir geht es wirklich nicht ums Verkaufen und Geld machen, sondern darum, dass ich diese Stoffe gerne abgebe, wenn jemand damit etwas Sinnvolles anstellt. Meiner Erfahrung nach kommt sowieso viel zurück, wenn man es in den Wald rein ruft.

edit2:
Catherine hat natürlich recht. Wir sammeln die einsamen Herzen und damit jeder sie findet spendiere ich ne Linksammlung (bis Sonntag abend geöffnet). Wer auch noch ne Schrankleiche hat, die eine neue Heimat braucht - tragt euch ein.

edit3:
Ich freue mich sehr über Euer Interesse und merke, dass das ne spontane Aktion, sprich nicht bis zum Ende durchgedacht ist. Also mache ich spontan weiter:

  • Stoffe, Schnitte, Kurzwaren und Schneiderzubehör sind ok. Der Schwerpunkt liegt auf den Stoffen.
  • Kleider, auch wenn sie selbstgenäht sind, sind eine andere Aktion, die jemand anderes ins Leben rufen kann
  • Es geht hier nicht ums Geldverdienen. Es geht ums Verschenken oder kleine Gegenleistungen. Wer verkaufen will, macht das im Auktionshaus oder im eigenen Blog ohne Verlinkung hier. 
  • Wer etwas bei "Bitte melde dich" zeigt bzw. anbietet schreibt bitte eine kleine nette Geschichte zu dem Gegenstand (wie kam das Ding zu euch, was war der ursprüngliche Plan etc.)

Blogs sind in meinen Augen dazu da, um Geschichten zu erzählen und Netzwerke zu knüpfen. Ich mag die Idee der Nachhaltigkeit bei der Aktion und den Unterhaltungswert und freue mich, wenn euch das ebenso geht.

Kommentare:

  1. Hallo liebes Stöffchen, ich muss sagen Du gefällst mir ganz gut. Bei mir könntest Du ein neues Zuhause finden und es gut bei mir haben!!

    Die Idee mit freitags Stoffe einstellen werde ich sofort kopieren.
    Viele Grüsse, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Ich neige dazu erst zu schreiben und dann -genauer- nachzulesen. Daher hier meine Ergänzung.
    Bei dem Stoff assoziiere ich eine Tunika, eine Sommerhose, oder da es die Stoff-Menge hergibt, tatsächlich einen Schlafanzug.
    nochmal Grüsse, Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Super, Idee, Meike! Leider spricht der Stoff auch zu mir nicht, deswegen kann ich nur diese tolle Idee übernehmen und werde gleich mal zu meinem Stoffschrank schreiten und ihn ernst angucken!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Die Idee ist genial!! Ich hätte da auch noch so einiges...

    Wie wärs, wenn du Inlinkz anhängst, dann hätten wir einen Bazar! Muss ja nicht regelmäßig sein, nur, wenn du eh postest.

    Lg! Der Stoff spricht mit mir auch nicht - gestreiftest Retrokleid ist natürlich top! Aber aus Seesucker?

    AntwortenLöschen
  5. Die Idee ist super, ich könnte mir gerne vorstellen bei dieser Aktion mitzumachen. Vorstellen könnte ich mit auch, dass so das eine oder andere selbstgemachte Kleidungsstück seinen Besitzer wechselt, wenn es morgens nach öffnen des Kleiderschrankes nicht laut genug schreit: "Zie mich heute an!"

    Liebe Grüße

    Evelyn

    AntwortenLöschen
  6. Da muss ich lachen. Mehr als Bettwäsche/Nachtwäsche fällt mir dazu leider auch nicht ein.
    Das Weggeben/ globales Tauschen finde ich eine gute Idee, ich müsste auch mal ein paar Stoffleichen loswerden. Wenn nur das Sortieren vorher nicht wäre.

    Ich glaube fest daran, dass sich für jedes Stöffchen eine dazu passende Nadel findet, und wenn du das auf diesem Wege machst (und andere auch) und die richtigen zusammenfinden, ist das eine feine Sache. Wer will schon ungeliebt in der Ecke liegen. *schluchz*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand es auch furchtbar, den Stoff aus seinem Versteck zu zerren und auszumessen. Deswegen auch das schreckliche Foto. Jetzt ist er aber in einen Karton gepackt und uns beiden geht es schon viel besser mit der Aussicht, dass er bald auf Reisen geht.

      Löschen
  7. Meine Schrankleiche liegt im Schrank, wo sie hingehört, und der ist gerade nicht in Reichweite, aber das ist ja mal ne tolle Idee! Ich zerre sie nachher noch raus und fotografiere sie (bzw. morgen früh, nahher ist es dunkel...).
    Dein Stoff sagt mir, dass er ein Hemdblusenkleid werden will, sowas mit Knopfleiste und Kragen, also quasi wie dein grünes Kleid (das Polizeikleid?). Oder - das würde er werden, wenn er zu meinem Haushalt gehörte - ein Pyjama. Das hört sich erstmal an wie eine kleine Aufgabe für einen Stoff, aber sagen wir mal so: es ist eine Vertrauensstellung. Kein anderer Stoff bekommt so viel mit, und wir wollen ja nicht riskieren, dass er damit dann gleich zur Klatschpresse läuft.

    viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Stories. Ich switche grade zwischen den blogs hin und her.
    Liest sich wie ein Fortsetzungsroman.
    Viele Grüsse, Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Meike,
    dieser Stoff geht meiner Meinung nach nur für neue Bettwäsche oder Kasperlevorhang im Kinderzimmer oder irgendwelche Stoffbeutel, aber nie und nimmer für ein Kleid.
    tolle Idee, aber zu mir passt das gute Stück auch nicht.
    Schönes Wochenende.
    Viele Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Meike,

    die Idee ist großartig, ich bin begeistert, einfach genial...

    VLG
    Tessa

    AntwortenLöschen
  11. Oh. Ich habe da bestimmt auch noch etwas...

    Tolle Idee!

    LG, Simone

    AntwortenLöschen
  12. Eine tolle Idee!!! Mir fällt außer Pyjama auch nix vernünftiges zu dem Stoff ein, leider.

    liebe Grüße
    Joolez

    AntwortenLöschen
  13. Eine tolle Idee und so nachhaltig *chichi*. Heute schaff ichs glaub ich nicht mehr, aber ich leg mir dann schonmal was für den nächsten Termin, wann immer er sein wird, raus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deswegen ist die Linkliste bist Sonntag abend geöffnet. Dann kann am Wochenende in Ruhe fotografiert werden .

      Die Idee für die Aktion kam am Samstag abend auf dem Treffen, dann hatte ich sie wieder vergessen und heute morgen war mir dann danach. Deswegen gibts auch kein stylishes Logo oder so. Aber genau so ist im Frühjahr auch der Blümchenmonat entstanden und war gut.

      Löschen
  14. Was für eine geniale Idee. Ich hab da noch son SChnittmuster...ich geh mal suchen.

    Ach wie wunderbar!!!

    ♥ Astrid

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Meike,

    einen Balkon, der einen neuen Sonnenschutz braucht, hast Du nicht zufällig?

    LG
    neko

    AntwortenLöschen
  16. Bettwäsche, der Stoff schreit Bettwäsche ... :-)

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Meike,

    ich finde den Stoff sehr schön und habe mir aus einem ähnlichen einen schwingenden Sommerrock genäht, den ich gerne bei Deinem Streifenmonat gezeigt hätte (hab' ich wohl verbummelt...ich such' mal, vielleicht finde ich ein Foto als Beispiel)!
    Also ich würde an Deiner Stelle dem Stoff bis zum nächsten Sommer noch eine Chance geben und dann was draus machen (Hemdblusenkleid ist auch 'ne gute Idee)!

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  18. total tolle Idee, ich fang mal an zu kramen - bis nächsten Freitag also.
    lieben Gruß, Friederike

    AntwortenLöschen
  19. solche pyjamaähnlichen stoffe mag ich als schal und loop sehr gern-also würde es diesem auch so ergehen;) deine idee, liebe meike, mit "bitte melde dich" finde ich toll und werde in den nächsten wochen immer mal einen vintagestoff beisteuern, denn mein lager quillt tatsächlich über:)
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen
  20. So nun habe ich auf meinem Blog ein Kleid selbstgenähtes Kleid eingestellt, mit dem ich mich nicht recht anfreunden konnte und wollte nochmal nachhören ob ich mich damit auch bei dir verlinken darf?

    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  21. tolle Idee! da findet sich bei mir bestimmt auch noch was:)

    glg von andrea

    AntwortenLöschen
  22. Nochmals Danke für die Idee, mein Stoff ist schon verschenkt...

    Liebe Grüße
    Theresa

    AntwortenLöschen
  23. Tolle Idee liebe Meike! Heute habe ich keine Lust mehr, meine Stoffvorräte zu durchforsten, ist eh schon dunkel, aber nächsten Freitag bin ich bestimmt auch dabei! Ich habe einige Stoffe, dich ich immer wieder streichel, die mir aber nicht sagen, was sie werden möchten....
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  24. So eine tolle Idee!! Danke! Habe mich doch gleich mal eingelinkt.
    In meinem Schrank sind noch so einige Sachen die mir das Leben schwer machen.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  25. Ich könnte mir daraus einen wunderbaren Sommer-Bahnenrock mit verdrehten Bahnen vorstellen. Der Schnitt dazu lässt sich ganz einfach machen, sieht toll aus (die Streifen fallen im schrägen Fadenlauf) und Bahnenröcke stehen dir doch sowieso unglaublich gut!

    ausserdem bleibt noch immer genügend Stoff übrig, den du dann verschenken kannst ;)

    LG Lucia (die gerade keine Zeit hat, die anderen Kommentare zu lesen *schäm*)

    AntwortenLöschen
  26. Guten Abend,
    der Stoff schreit doch geradezu danach ein Schlafanzug zu werden. Das kann ich bis hierhin nach Potsdam hören. Wenn Du selbst daraus keinen machen möchtest, würde ich ihn gerne gegen ein kleines Geschenk und Portokosten nehmen.
    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  27. Ganz tolle Idee und wenn ich auf Anhieb nichts beizusteuern weiß, kann ich vielleicht wenigstens ein bisschen Werbung für diese spontane Linkparty "spendieren"!
    Und wer weiß, vielleicht gerät mir bis Sonntag doch noch was in die Finger, was hierher passen würde...
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  28. Den Stoff finde ich ehrlich gesagt auch nicht so toll :-) Kann dir also keinen schlauen Rat geben... Aber die Aktion finde ich super! Ich werd mich in nächster Zeit bestimmt auch mal beteiligen! LG, Sanne

    AntwortenLöschen
  29. Was für eine tolle Idee. Da habe ich bestimmt auch so einiges. Mir blutet immer das Herz, wenn ich Stoff wegwerfe, egal wie scheußlich ich ihn finde. Wäre doch toll, wenn viele Stoffe ein neues Zuhause finden würden. Für deinen Stoff hätte ich leider auch keine Idee. Ich nähe eigentlich nie Streifen.

    AntwortenLöschen
  30. Hemdblusenkleid, ich mag keine Seersucker-Bettwäsche!!
    Das ist ne super Aktion, ich bin begeistert und werde am WE mal mein Lager umschichten....
    LG und danke für die tolle Idee
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  31. wie waere es mit einer bequemen schlapperhose .... irgendwoie ist er doof aber auch eine herausforderung .. toi toi

    AntwortenLöschen
  32. Ich finde den Stoff klasse und kann mir daraus wunderbare Schlafanzüge für meine 4 Kinder vorstellen - die stehen nämlich noch auf meiner to do Liste für Weihnachten...

    Die Aktion ist toll und nächste Woche werde ich mal suchen, damit ich dann am Freitag auch was beisteuern kann....

    LG, Christina

    AntwortenLöschen
  33. Ach das arme Stöffchen *streichel*

    Hmm, als Bettwäsche würde er sich sicher gut machen. :)

    Tolle Idee Meike!

    LG
    Melanie

    AntwortenLöschen
  34. Was für eine klasse Idee. Ich habe noch den ein oder anderen traurigen und unbenutzten Stoff hier liegen. Heute schaffe ich es nicht mit fotografieren. Aber morgen sicher. Vielleicht könntest du (oder auch ein anderer) noch ein Bild für diese Aktion entwerfen zum Mitnehmen für die Sidebar??

    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  35. Oh, da möchte ich auch mitmachen. Geh näher mal in den Keller!äminiheju

    AntwortenLöschen
  36. Klasse Idee, mein Thema der nächsten Monate ist zwangsläufig Trennung. Als Hamsterin stapeln sich natürlich bei mir auch die Stoffe.
    Spontan denke ich auch daran, so manchen für meinen Schüler-Textilraum gespendeten Stoff einzutauschen gegen bunte Baumwollstoffe.
    Letztes Wochenende sind mir mehrere Tüten in die Hand gedrückt worden (danke!) mit der Ansage: Mach damit, was du willst und wie es für die Schüler am besten ist.
    Ich hoffe, dass wäre auch okay für dich.
    Dieses WE bin ich bei Freunden, drum gibt noch es kein Angebot.

    Herzliche Grüße von H nach HH
    Tally

    AntwortenLöschen
  37. Was fuer eine goettliche Idee!!! :))
    LG Rosalie

    AntwortenLöschen
  38. War das der Seersucker, über den wir in Berlin gesprochen hatten? Ich finde ja schon, dass man da ein Kleid draus machen könnte. Oder eben einen hübschen Sommerpyjama. Willst du den wirklich nicht behalten?
    Gute Idee, deine "Suchkinderaktion" :-) Ich werde demnächst auch mal den Fundus durchstöbern.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.