Donnerstag, 1. November 2012

And the winner is....


Bildquelle: Schnittmuster.net Vogue 8667

Während in der DIY-Blogosphäre gerne Gewinne an LeserInnen verschenkt Werbung für Dies und Das und den eigenen Blog mit Gewinnspielen gemacht werden, habe ich mir selbst gestern abend auf den letzten Drücker noch einen Gewinn geschenkt. Gerade, als ich ins Bett gehen wollte, fiel mir ein, dass die Vogue-Spezialpreis-Aktion am Abend endet und habe mich sehr intuitiv für den obigen Schnitt entschieden. Danke für Eure Mithilfe!

Letztlich war meine Entscheidung wirklich intuitiv und basierte wohl darauf, dass ich Kleider nach diesem Schnitt schon auf diversen Blogs bewundert hatte und, dass er bis Größe 50 geht. Sowas ist immer gut und unterstützenswert! Ich bin gespannt, was ich daraus zaubere.

Mir gefällt, neben der klassischen und vorteilhaften Schnittführung, der hinten geschlossene runde Kragen. Der Schnitt schreit gerade danach, daraus ein "Bürokleidchen" aus Wollstoff zu nähen, dass mit nem Shirt oder für schick mit Bluse darunter getragen wird. Ich mag aber auch die Idee, daraus ein "kleines Schwarzes" zu nähen oder im Sommer die Variante mit den kurzen Ärmeln. Die Schnittbeschreibung "einfach" finde ich auch nicht zu verachten. Natürlich ist es dem Passt-Kleid sehr ähnlich, aber mir ging es schließlich auch darum, Vogue-Schnittmuster kennenzulernen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.