Sonntag, 14. Oktober 2012

Wintermantel-Sew-Along: Immerhin bin ich noch theoretisch dabei



Heute ein treues, aber etwas peinliches Posting von mir. Ich habe nämlich gar nix zu zeigen. Der Wintermantel-Sew-Along wäre fast für mich beendet gewesen, nachdem ich bei der Kokelprobe das Gefühl hatte, dass der Stoff nur aus Plastik besteht und beim Wollrocknähen so viel Probleme mit der lockeren Webart hatte.

Aber, ich habe ja die besten Leserinnen der Blogosphäre. Diese wollten mein Aufgeben nicht so einfach hinnehmen und motivierten mich gehörig. Da kann ich natürlich nicht kneifen und klammheimlich aufgeben. Wie gut, dass mir klammheimlich sowieso nicht liegt und ich meine Sachen herausplappere, so konnte mir Annette sagen:

"Liebe Meike, lass dir die Lust am Mantel wegen der Chemiefaser nicht verderben! Versuch`s trotzdem - den Stoff hast du ja schon gekauft und sonst werden deine Stoffregale immer voller, vorallem mit einem SAtoff, den du jetzt vielleicht gar nicht mehr willst. Mach doch einfach einen Ptrobemantel daraus. Wenn`s klappt , ist`s ok, wenn er sich wegen der Chemie blöd anfühlt, ist`s auch nicht so schlimm, dann hast du das Schnittmuster schon für den nächsten, wirklich schönen Stoff ausgeschnitten und kannst alle Feinheiten ausprobieren ohne dass zuviel kaputt geht. Die Einlage würde ich auf jeden Fall trotzdem aufbügeln, auf das wärmende Futter aber in Anbetracht deiner "Unlust " dem Stoff gegenüber vielleicht verzichten. Dann hast du schon wieder ein bißchen für den nächsten Mantel gespart.
Nur Mut, Annette"

Dann ergänzte Lucia

"Was Anette zum Mantelprojekt meint, wollte ich auch sagen. Der Stoff ist ja schon da und auch noch hübsch. Mach einen Probemantel und dann náchstes Jahr kaufst du dir einen "guten Stoff" den du dann auch wesentlich beruhigter zuschneidest, weil der Schnitt ja schon getestet ist.
Ich würde aber nicht zuviel auf die Kokelprobe geben ;) Erstens sind die heutigen Stoffe mit soviel Chemie behandelt, was die das Ergebnis der Brennprobe verfälschen kann und zweitens sind nicht alle Polystoffe per se schlecht ;)"

Und auch Frau Nahtzugabe haute in die gleiche Kerbe

"Ja, ich möchte nochmal nachdrücklich in die gleiche Kerbe hauen wie Anette und Lucia - erstmal kann man für Chemiestoff auch deutlich mehr ausgeben als auf dem Markt, zweitens kostet selbst ein Chemiemantel fertig gekauft an die 200€. Was du dir da selbst nähen kannst, wird auf keinen Fall schlechter als ein Konfektionsteil, kostet aber nur einen Bruchteil davon. Und es ist immer gut Erfahrung zu sammeln, um für die ganz tollen Stoffe gerüstet zu sein. "

Habe ich nicht tolle Mantel-Coaches?!! Ok, ich bleibe dran. Danke fürs Mutmachen!

Bildquelle: Zwischenmass Kurzmantel 6212101


Aufgabe heute: Design-Entscheidungen oder Näh-Bericht

Also werde ich bei Gelegenheit schon mal den Mantelschnitt ausrollern, das ging am Freitag beim roten Kleid ja schön schnell und war auch sehr befriedigend und dann mal mit dem "Plastik-Stoff" sozusagen einen Probemantel nähen - und dann sehen wir weiter.

Ob die anderen fleißiger waren finden wir bei der ewig auf den Schnitt wartenden Catherine und können bei Frau Nahtzugabe lesen, wie es ihr mit dem Nähen ging. Danke ihr beiden für die Aktion!


Kommentare:

  1. Ich freue mich, dass du weitermachst, die vorschläge mit dem Probemantel finde ich genial. Ausserdem bin ich gerade den Zwischenmass- Schnitten verfallen, darum fände ich es interessant, wie sie sich bei dir so verhalten. ich habe bis jetzt 3 verschiedene Schnitte probiert und alle passten perfekt. Vielleicht ist dein Schnitt auch so großartig.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja , weitermachen - der Schnitt ist so toll . Aber manchmal ist einfach der Wurm drin - hier läuft's auch grad nicht rund
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  3. Es wäre schade um diesen tollen Schnitt, wenn er nicht genäht werden dürfte. Probemantel ist doch super und dann folgen viele Variationen.....
    Liebe Grüße
    Sabine
    P.S.. Bis gleich beim Tatort?????

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön, dass wir dich überzeugen konnten :-)

    Der Schnitt ist tatsächlich viel zu schön, um nicht genäht zu werden.

    LG Lucia

    AntwortenLöschen
  5. schön, dass du weiterhin dabei bist!!!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.