Samstag, 1. September 2012

Ganz vernünftige Planungen

Ich habe Lust ich werde sozusagen gezwungen, etwas bei Stoff und Stil zu bestellen, weil meine treue mit-mir-zusammen-Bestellerin unbedingt was bestellen will und ich sie natürlich nicht auf den Portokosten sitzen lassen dann. Und dann postet Frau Pepita auch noch positiv über Jerseys aus dem dänischem Hause. Außerdem haben wir ja dieses Jahr auf den alljährlichen Dänemark-Urlaub verzichtet, der mich immer ums Eck des hübschen Ladens führte. Tja, dann muß ich wohl.

Aber damit der Gatte mir nicht wieder vorwirft, dass ich die Lagerbestände unsinnig erhöhe, habe ich versucht, einen Plan zu machen. Also diesen Herbst eher "vernünftiges Nähen zum Probleme lösen" als  "hier und das nach dem Lustprinzip".

Was brauche ich?

Problem 1:
Ich brauche noch Herbst und Winter-Röcke nach meinem geliebten 8-Bahnenschnitt. Der Stoffkauf dafür wird kein Problem, das weiß ich jetzt schon. Dieses Problem verschiebe ich auf Stoffmarkt etc., denn Rockstoffkauf ist Lustkauf. Obwohl, so nen Jeansrock brauche ich doch eigentlich auch, denn der fällt ja unter praktischer Ganzjahres-Rock.

Problem 2:
Ich habe viele langarm-Shirts, aber irgendwann wird es zu kalt für "nur Shirt". Dann brauche ich entweder so etwas wie Pullover oder wärmere Shirts oder Strickjacken. Mmmh stimmt, da war ja noch so ein graues Projekt und blaue Wolle. Ist das also ein weniger drängendes Problem? Ich nähte mal einen Nickypulli, den ich eigentlich mag. Ich könnte auch mal so etwas wie Romanit-Jersey für obenrum probieren oder diesen Rib-Strick. Ich glaube, da sollte ich mindestens ein Test-Modell nähen und brauche Material.

Problem 3:
Heute trug ich zum ersten Mal seit Monaten Leggins. Ich brauche Leggins. Diese habe ich noch nie genäht, aber ich lese oft, dass andere das tun. Ich fürchte aber, dass frau sich keinen Gefallen tut, wenn sie das falsche Material wählt. Aber ich brauche wenn es kälter wird Leggins! Also meine dringende Frage an euch:

Gibt es bei Stoff und Stil Material, was ihr für Leggins empfehlen würdet? 

Ich finde ja die Beschreibungen im Katalog immer eher verwirrend. Ich brauche Erfahrungsberichte!

Problem 4:
Ich brauche noch Trägerkleider, so wie mein Lieblingskleid aus Wollstoff vom letzten Winter. Dringend. Aber irgendwie habe ich im Katalog nicht das richtige dafür gefunden. Da muß ich dann bei der Suche nach Rockstoffen noch die Augen offenhalten.

Problem 5:
Ich brauche auch noch dringend ein paar winterliche Jerseykleider. Da lasse ich mich wohl ganz einfach vom Katalog und von Frau Pepita inspirieren und dann nähen wir alle die gleichen (Knoten-)Kleider. Macht nix.

Problem 6:
Ich brauche mindestens ein Unterkleid und einen Unterrock, damit an den lästigen Strumpfhosen und Leggins nichts hochrutscht.

Habt ihr Erfahrungen mit dem Futter von Stoff und Stil? Welches ist für was zu empfehlen?

Problem 7:
Achso und ich brauche noch Futterstoff für den Jackenstoff, der unter meiner Matratze liegt und zu einer Jacke oder einem Kurzmantel werden will. Für den gilt natürlich auch dir Frage nach dem Futter.

Ich habe Probleme! Tstststs....






Kommentare:

  1. Willst du meine Probleme wissen? ich kann NICHT bei Stoff und Stil bestellen, denn die liefern Nicht nach Österreich, ich kann auch NICHT auf einen Stoffmarkt gehen, denn sowas geniales gibts bei uns NICHT!
    Hast du in der neuen Burda diese tollen Wolldiagonaljerseys für Wintermäntel und kleider von Buweck gesehen, sowas hätt ich so gerne!

    Lieben gruß von Daxi

    AntwortenLöschen
  2. Also, das nenne ich mal eine Problem-Liste. Ich möchte hinzufügen, daß du bei so vielen (Kleider)-Nähplänen mit EINEM Unterkleid und EINEM Unterrock auf jeden Fall nicht auskommen wirst, da muß die Anzahl und somit auch die Stoffbeschaffung noch erhöht werden.
    Zu Stoff und Stil kann ich leider mangels Erfahrung keinen Tipp geben.
    L.G. Anja

    AntwortenLöschen
  3. ot - aber das bündchen von stoffogstil soll spitze sein! und leggins habe sogar ich mir schon genäht, aus eher dünnem jersey von karstadt, da gibt´s bestimmt was bei den dänen.

    glg!

    claudia

    AntwortenLöschen
  4. Also ich kann den Rib-Jersey (der eigentlich ein Interlock ist) sehr empfehlen. Der ist fest und elastisch und behält schön seine Form. Ich mag keinen anderen Jersey für Shirts mehr vernähen. Bei nächster Gelegenheit brauche ich Nachschub - ich brauche Shirts!

    Viele Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  5. Den Rib-jersey finde ich auch sehr schön. Für Leggins ist der aber meiner Meinung nach wegen seiner Dicke nix.
    Ich mag das Acetat-Futter von S+S sehr gerne, das habe ich schon mehrfach verwendet.
    Positiv überrascht hat mich letztes Jahr auch der Feincord von S+S. Vielleicht wäre das auch was für ein Trägerkleid. Ich habe ein Etuikleid aus Feincord geplant.
    Ich bin gerade noch auf der Suche nach Jackenstoffen und karierten Wollstoffen. Ich möchte mir endlich einen Mantel nähen und einen Karorock mit schrägem Fadenverlauf.

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, für Leggins ist der Rib-Jersey nix.
      Wie wäre da denn der Viskose-Jersey? Ha ich schon als Leggins verarbeitet, nur nicht den von S+S, da kenne ich die Qualität (noch) nicht.

      Löschen
  6. Klappt das bei dir? Ich meine den Näh-Herbst so zu planen. Das fände ich beneidenswert. Da könnte ich ja ganz strukturiert Stoff suchen. Meine Nähideen kommen und gehen so schnell... Da muss ich mich immer ranhalten eine festzuhalten und umzusetzen.

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  7. Du arme, arme Gezwungene!
    In Gedanken bin ich bei dir und hoffe, dass dich deine Probleme nicht völlig aus der Bahn werfen :-).

    Ganz, ganz viel Spaß bei deinen Planungen wünscht dir Kirstin.

    AntwortenLöschen
  8. Auch wenn 'a.d.R.' (ausserhalb der Reihe/Thema):
    Schraegstreifen-Bastler bitte helfen zur Frage von mir am 26. Aug.; vielleicht kennt von Euch jemand die Dame?!

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  9. ... Antwort selbst gegeben (Suchaktion passte gerade zur Tasse Kaffee ;-) !):
    1.) Schraegband selber formen - You tube 15.4.11 = seeeehr steile Idee!
    2.) farbenmix.de unter 'Anleitungen; Schraengband herstellen' - das war die eigentlich original gesuchte Dame, welche wohl auch noch aus Taschentuechern Schraegbaender machen kann ;-) !

    Liebe Gruesse -speziell an Karin 'Pfeiferei',
    Gerlinde




    AntwortenLöschen
  10. PS: ist Eine von Euch bitte so lieb und sucht 'diese Karin (Pfeiferei)' und spielt ihr diese Info zu, bitte?!
    Ich kann nicht, ich bin ein 'Anonymer' (Bengel) ohne entsprechende Ausruestung um zu ihr durchzukommen!

    Bitte/danke im voraus und LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gerlinde!
      Vielen Dank! Hab's gelesen!

      Karin (pfeiferei)

      PS: Du solltest nicht "anonym" bleiben!!!

      Löschen
    2. 'DAS' ist eine andere Geschichte; macht aber nix, so lange ich ausser Bengel (= mit ganz gehoerig viiiel Bloedeln :-o + ;-) !) auch ab und zu ein 'Engel' fuer Euch sein kann. Bin halt leider einer mit 'nem - seeehr - grossem 'B' vorne drann! ;-) :-) !

      LG, Gerlinde


      Löschen
    3. Gerlinde, mir wird das jetzt zu viel, wie du meinen Blog als Kommunikationsplattform benutzt. Mir ist klar, dass du Karin von der Pfeiferei helfen wolltest, aber es ist mir trotzdem zu viel, 6 Kommentar binnen 12 Stunden. Da helfen auch keine Smileys.

      Löschen
  11. Sorry, hab' Deinen Unmut schon zuerst beim naechsten Post versucht zu beruhigen/mich zu entschudigen!
    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.