Montag, 2. Juli 2012

Streifen-Monat-Juli: Die Eröffnungs-Gala


Herzlich willkommen zum neuen Motto-Monat!


Im Juli (und August) werden wir uns die Streifen vornehmen: längs, quer, schräg, zweifarbig, mehrfarbig, kombiniert mit Streifen oder uni oder Blümchen (?). Ringel zählen auch. Was immer ihr wollt. Aus welchem Stoff ihr wollt. Ich bin gespannt.


Heute und im Laufe der Woche könnt ihr schon mal Erfolge- und Mißerfolge eurer bisherigen Streifen-Geschichte präsentieren und euch Gedanken machen, wie es um Euch und die Streifen im Allgemeinen und Speziellen so steht. Vielleicht habt ihr Ziele für den Motto-Monat? Vielleicht Fragen oder Probleme. Immer her damit!


Ein kleiner Kommentar von Julia, zum warm-werden-mit-Streifen:

"damit gehe ich auf deine Frage zu den problematischen Streifenstoffen über. Bei Blusen näht man längsgestreift, das passt und sieht meist gut aus, wenn die Streifen schmal sind. Bei T-Shirts nimmt man Querstreifen, längstreifen gedehnt sieht nun mal komisch aus. Jerseykleider würde ich daher auch nur quergestreift nähen, andererseits entsteht dann schnell mal ein Sträflingslook. Bei webstoffen mit Längsstreifen und gewisse farbkombi (grau, grünlich, bläulich, weiss mit farbe) ist man schnell Richtung (vor)Kriegskrankenschwester unterwegs. Kann interessant sein, muss aber nicht. Andererseits zeigen manchmal auch die Blümchen Kitteltendenzen. Gibt es also unproblematische Stoffe?."


Die Regeln und der Ablauf sind wie gehabt. Wir werden uns 3x Montags im Juli (2.7., 16.7. und 30.7) hier treffen und am 20. August.

Gesammelt werden:

  • Gedanken und Überlegungen zu Streifen an sich, zum eigenem Stil und dem eigenen Verhältnis zu Streifen, zu der gefühlten Passung zwischen Person und Muster. Was haben Streifen mit unserem "Kopfkleiderschrank" zu tun. Gibt es einen Grund, wieso manche Streifen kaufen - aber nicht nähen oder tragen?
  • "alte" Streifen-Näh-Werke - Kleidungsstücke für Erwachsene - ob geliebt oder ungeliebt und wenn ja, warum
  • Streifenstoffe, die euch noch nicht verraten haben, was sie werden wollen. Vielleicht können wir behilflich sein!
  • und natürlich möchte ich alle euren, neuen, vom Streifen-Monat-Juli inspirierten Kleider, Röcke, Hosen, Jacken, Mäntel etc. sehen.

Die Linksammlung ist eine ganze Woche geöffnet. Das nächste Treffen findet am 16. Juli statt.

Über eine Rückverlinkung würde ich mich freuen. Das Bild dürft ihr gerne mitnehmen, das hat Herr Crafteln für mich gemacht.

Und jetzt gehts los! *Tusch*

Kommentare:

  1. Wenn Karo auch als Streifenstoff durchgehen bin ich dieses mal mit dabei. Sind doch eigentlich auch nur Quer- und Längsstreifen, oder? ; )
    Liebe Grüße
    Arlett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmmmmmm, das habe ich auch überlegt - aber verworfen. Ich neige mehr zu Karos als zu Streifen und ich mache es mir gerne schwer.

      Löschen
  2. Das passt ja! Ich habe gestern abend ein Streifenkleid gepostet.
    Längsstreifen machen doch schlank, oder?
    Aber ich liebe auch quergestreifte Shirts!
    LG von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für das Thema! Ich bin gerne dabei!

    Herzliche Grüsse, Tina

    AntwortenLöschen
  4. ... ojeh - aaaarme Julia; vermutlich wird sie 'blaue Wunder' (u.a. ;-) erleben! :-)
    Selten so interessante Sachen gesehen, wie 'mit Streifen' gebacken, aeh, genaeht!

    Vor kurzem bin ich einer jungen (recht schlanken) Dame hypnotisiert hinterher gewatschelt, welche da einen Mini-Rock aus Querstreifen anhatte. Zusaetzlicher Jux an der Sache: in den Seitennaehten war im Prizip ein 'zweiter zweigeteilter Rueckenteil' mitgefasst, welche dann neben der Po-Hoechstflaeche gerafft wie ein Vorhang nach oben im Bund ausliefen/eingenaeht waren.
    Man stelle sich also vor: Po-Hoechstflaeche (20 - 25 ca. an Breite) mit Querstreifen bedeckt und daneben die li. und re. 'gestreiften Vorhangteile (von der Seitennaht zur Bundnaht hochgerafft! Und dies auch vom Querformat-Streifen her!
    Jaaa, ich sehe/hoere Euch schon alle: jetzt ist sie uebergeschnappt, die Gerlinde!
    Nein - zumindest noch immer nicht gaenzlich - aber ich muss gestehen, dass 'diese Vorhang-Kombination' auch noch verflixt gut an dem duennen Hering aussah (und ich war NICHT die Einzige, welche ihr mit verblueffter Bewunderung hinterhersah!)
    Hatte 'Streifenmonat Juli' im Kopf und darum: hier; Beschreibung. Traut sich Eine?
    Koennte mir 'diese Vorhang-Konstelation' auch im Vorderteil vorstellen (haette die Kleine aber eindeutig zu wenig 'Display-Flaeche' dorten gehabt ;-) !)

    LG, Gerlinde

    ... und weiter geht's - interessantester Monat von ganz ueberhaupt ?!



    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  5. Ähm, müsste es nicht "Streifen-Monat-Juli" im Post-Titel heißen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch stimmt. Ich habs geändert. Danke für den Hinweis!

      Löschen
  6. Das einzige Muster, in dem ich mich wirklich leiden mag, ist der Streifen - Blümchen geschehen mir manchmal, Karos nur einmal - aber Streifen mag ich, denn für mich sind sie erwachsen. Irgendwie ...

    Vielleicht darf ich einen Link setzen zu meinen Gedanken im Januar zur Frage Längs- oder Querstreifen?

    http://www.michou-loves-vintage.de/wordpress/?p=4668

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar darfst du. Ich kann mich noch gut an Deine Aussagen erinnern.

      Aber noch schöner fände ich es, wenn du dich im Linktool oben verlinkst. Dann finden es die anderen leichter.

      Löschen
    2. Aber das ist doch nichts Genähtes ... ?

      Löschen
    3. Liebe Frau Michou, auch Gedanken und Überlegungen sind willkommen. Du darfst dich also austoben.

      Löschen
    4. Ich tobe doch nie ... :-) Dein Wunsch war mir Gebot und jetzt stehe ich zweimal drin - weil beides alt, gibt es keinen Rücklink zu dir. U.U. kommt noch was, wenn ich nur endlich Lust auf den Saum bekomme ...

      Löschen
  7. Cool, bin dabei!
    Habe eben zum ersten Mal von dieser Aktion gehört und unglaublich aber wahr: gestern nähte ich mir eine Streifenhose!!!!!

    Streifen sind gut, aber nur im Längsverlauf, aber wenn sich die Streifen am Po nicht gut treffen, ist alles für die Katz´.

    Danke, daß ich dabei sein darf.

    Nana

    AntwortenLöschen
  8. Da mach ich auch gerne mit. Streifen finde ich doch immer wieder sehr "anziehend".

    Daniela

    AntwortenLöschen
  9. Zu mir hat noch ein unsäglicher Neon-Streifenstoff gefunden. Ich bin gespannt auf Eure Ideen!

    LG
    Natascha

    AntwortenLöschen
  10. Ich freue mich schon auf diese spannende Thema und lese seit ein paar Tagen leider bildlose (Schneckeninternet) Posts. Zurück daheim kann ich jetzt auch kommentieren und habe mich gleich verlinkt. Danke für Deine tolle Aktion, liebe Meike
    Grüße, Mirabell

    AntwortenLöschen
  11. Das wäre glatt auch ein Thema für mich, ich liebe Streifen, auch wenn sie gelegentlich nicht ganz so vorteilhaft sind. Allerdings bräuchte ich erst mal eine Nähmaschine...und genug Zeit + Muse. Statt eigene Werke kann ich also nur Inspiration beitragen (Ella Moss - eine Streifen-Göttin):

    http://2.bp.blogspot.com/-xTyPnX2Y89I/TeqEeiJvSTI/AAAAAAAAAPg/Sf_KE8qtM9U/s1600/Ella-Moss-carrie-sex-and-the-city.jpg

    http://www.fashionlevel.net/assets/clanky/2011-05/clanek00318/upload/photo/5.jpg

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.