Sonntag, 15. Juli 2012

Sättigungseffekt?

Untitled

Irgendwie bin ich derzeit wirklich sehr näh-faul. Heute abend hätte ich nähen können, der Gatte hätte das Wohnzimmer für mich geräumt. Aber mir war so nach "och nöö". Der Streifenrock ist fast fertig. Es fehlt nur das Schrägband am Saum und die vorderen Abnäher könnte ich noch mal ordentlicher machen. Aber da ich noch ne aufgesetzte Tasche machen will und mich nicht entscheiden kann, wie sie aussehen soll und überhaupt, ob ich grünes Schrägband nehme...alles viel zu anstrengend zu entscheiden. Und wenn ich grünes Schrägband nehme, bräuchte ich unbedingt so nen grünes Shirt. Aber jetzt auch noch mit T-Shirts nähen beginnen? Och nöööö. Obwohl ich eure Näh-Fragezeichen-Antworten schon überzeugend motivierend fand. Es fällt halt nur gerade in meine Och-nööö-Stimmung.

Aber immerhin haben wir es geschafft, mal den gelben Rock zu fotografieren. Ich bin etwas entsetzt, wie faltig er aussieht, obwohl ich ihn noch nie anhatte. Das wird ja ein Vergnügen! Wie findet ihr meine "String-Tangas-für-die-Füße"? Euch zu liebe habe ich auch nen Schal angezogen. Ich übe mich nicht nur in T-Shirt-reinstecken und Gürtel, sondern auch in Accessoires.

Vielleicht kommt meine Näh-Faulheit daher, dass ich einen gewissen Sättigungsgrad erreicht habe. Immerhin habe ich zwei fast fertige Sachen hier liegen (den Streifenrock, das Praktikumskleid und das Pünktchen-Knotenkleid) aber auch zwei fertige Kleidungsstücke (den gelben Rock und das Jerseykleid) die ich bisher noch gar nicht anhatte. Heute abend also kein Live-Blogging und dafür ein gemütlicher Abend mit dem Gatten, den ich ja ab morgen ein paar Tage alleine lasse. Und ihr so?

Kommentare:

  1. I like - ein sehr schönes, stimmiges Gesamtbild!

    Das Outfit schmeichelt deiner Figur und macht eine tolle Silhouette.

    Ich wünsche dir einen tollen Abend mit deinem Gatten,

    Verena

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Meike,
    schön, Dich zu sehen und zu lesen. Das Halstuch ist mir gleich ins Auge gesprungen, der Rock ist super und du siehst toll aus.
    Ich schaue Tatort, den kenn´ich nämlich noch nicht, trinke Weizenbier mit Grapefruit und nähe ein "Reisekleid". Ich fahre zwar nicht nach Berlin, aber bald in Urlaub.
    Und solche "Nähwellen" kenne ich auch, ist doch auch schön, wir dürfen, aber müssen nicht.........
    Schönen Abend und gute Reise!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herrlich, ein "Reisekleid". Ich liebe Zweck- und Namenkleider. Hach, jetzt ist es schon fast schade, dass ich kein Reisekleid für morgen habe.

      Löschen
  3. einen neuen tollen schnitt entdeckt und einmal schon genäht. ein zweites mal fast fertig. weiteres geplant - und alles aus jersey, das geht auch mit der ovi, da die andere ja noch nicht z.h. ist.
    viel spaß in berlin.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  4. Der gelbe Rock gefällt mir sehr, sehr gut und die Kombination mit dem weißen Shirt und dem gelben Tuch ist einfach ganz große Klasse!!! Steht Dir echt super!
    Den Sättigungseffekt habe ich gerade etwas überwunden - das letzte Nähkränzchen hat mir wieder die nötige Motivation verschafft. Aber ich bin immer noch hin und hergerissen zwischen den vielen Dingen, die ich neben dem Nähen noch in Angriff nehmen möchte (z.B. Stricken). Seitdem ich mein Blog habe, fühle ich mich manchmal auch etwas getrieben, immer wieder Input liefern und Euch anderen nacheifern zu müssen. Das motiviert zum einen, aber manchmal kann es auch ein bisschen schlauchen. Manchmal braucht man eben ein wenig Nähabstinenz, um dann wieder mit frischen Ideen und Elan starten zu können. Genieß einfach die vielen anderen schönen Dinge. :-)
    Viele Grüße
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Meike, dein Outfit schreit nach Sommer, Sonne, Eis und Ferien - schick und cool gleichzeitig. Ob nun der Sommer mal kommt? Liebe Grüße Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Und wieder sitze ich hier und bin begeistert davon, wie toll es aussieht, wenn du das Shirt im Rock trägst. Was ist das Geheimnis? Der Rockschnitt ist toll, die Farbe sowieso! Sind die Schuhe denn bequem? Sieht nicht wirklich danach aus, die Riemchen geben bestimmt nicht viel Halt.
    Liebe Grüße von Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Schuhe sind verhältnismäßig bequem. Der Schuh ist gut designt und die Riemchen sind an der richtigen Stelle. Ich finde allerdings so harte Schuhsohlen nichts, um damit länger herum zu laufen.

      Shirt? Geheimnis? Da gibts keines. Im Stehen siehts gut aus. Im sitzen eher so "naja". Derzeit trage ich es manchmal rein und manchmal drüber. Je nach Laune.

      Löschen
  7. Das Outfit ist sehr schön, alles stimmig! Und die Sandalen sind Klasse und geben dem Gesamterscheinungsbild etwas leichtes und "machen ein tolles Bein".
    Gute Zeit und viele Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  8. Du sieht so wunderbar nach Sonne aus, dass ich gleich neidisch werde. Mir gefallen die Schuhe. Zum gemütlichen langsamen laufen im Sommer reicht sowas doch total aus, die Zehen bekommen frische Luft und nix engt ein.
    Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Ehrlich? Du bist schuld, daß ich wieder an Jersey ran bin, obwohl den meine Maschine so gar nicht mag! Ich find´s klasse und bin schon beim dritten T-Shirt.

    Nana

    AntwortenLöschen
  10. Der gelbe Rock ist klasse! Sieht total chic aus mit dem weißen T-Shirt und dem Tuch. Verrätst du, welcher Rockschnitt das ist? Der sitzt nämlich unheimlich gut.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  11. Ich liebe Gelb mit Weiß !!! Du siehst klasse aus !!!

    AntwortenLöschen
  12. Ich liebe Gelb mit Weiß !!! Du siehst Klasse aus !!!

    AntwortenLöschen
  13. Das gefällt mir sehr, liebe Meike! Und bestätigt mich sehr darin, uni-Röcke zu nähen.
    Vielleicht kommt die Unlust auch daher, dass einfach kein Wetter ist, die ganzen Sachen auch wirklich zu tragen? Jedenfalls geht es mir gerade so...
    Bis morgen!
    Melleni

    AntwortenLöschen
  14. Sieht super aus und steht dir wirklich gut. Toll auch mit dem Tuch...

    AntwortenLöschen
  15. Ich habe auch gerade Näh-Ebbe... Dafür nur noch 4 Ufos, dann ist der Nähtisch leer. Bel ist fertig, Obsession fast. Ich stürze das Haus ins Chaos - Zimmer für Zimmer. Und ich plane für meine Lieblingsjahreszeit, den Herbst. (Meine Zeit - meine Farben...) Ab August "darf" ich Stoff kaufen! Wolle für die nächste KHJ (KimHargreavesJacke) ist bestellt...
    Ich plane übrigens für die kommende Saison knielange Röcke!!! Muss ja nicht gelb sein!! (Also für mich...)

    Ich befürchte auch, ich brauch´ Accessoires. (Folgekosten! Platzmangel!) Vielleicht eine (nervige) baumelnde Kette, so mit Leder??? (Also für mich...) Das du super aussiehst, muß ich hier ja nicht als 20. drunter schreiben, oder?

    LG, Bronte

    AntwortenLöschen
  16. WOW, das sieht SUPER aus!
    Sonnig, froehlich, sitzt gut und macht einen schlanken Fuss :-)

    schoene Sandeln.

    grossartig. Gefällt mir super gut!!!

    AntwortenLöschen
  17. Klasse Outfit,
    steht Dir super und der Schal rundet es gut ab.
    vielleicht ist, er das geheimnis mit den gut aussehenden reingesteckten Shirts, denn ein Rock mit reingestecktem Shirt und farblich passendem Schal wirken zusammen vielleich wie ein Kleid?

    Ach ja Schal; ich finde Schals sind ein gutes Accessoire, aber manchmal muss aufgapasst werden das schöne Hälse nicht zu sehr damit vergraben werden.

    Ich plage mich gerade etwas mit Jersey herum und überlege ob ich doch zu Webware greifen soll.

    Liebe Grüße Christoph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, und ich weiß ja nicht was für Streifen dein Rock hat, aber lass diese doch wirken und verzichte auf ein andersfarbiges Schrägband. Eventuell Schrägband aus dem gleichen Material?(generell finde ich Teile zu denen man unbedingt noch ein anderes braucht um sie überhaupt anziehen zu können etwas unglücklich(es sei denn sie sind der Anfang einer Serie wo dann alles zusammen passt (aber das ist nur meine unmaßgebliche Meinung (wie der Rest hier auch)))deshalb warst Du ja auch so begeistert von Kleider (sie passen zu sich selbst))
      Und die Taschen möglichst mit geraden Kanten paralel zu den Streifen auf der Tasche aber in einer anderen Richtung als auf dem restlichen Rock - waren diese fransigen Sätze nun verstänlich?
      egal

      LG

      Löschen
  18. Schick siehste aus! Die Kombination weiß/gelb ist so richtig schön sommerlich. Wünsche dir ganz viel Spaß in Berlin! Ich wette, wenn du erst aufm Stoffmarkt gestöbert hast, ist die Nählust ganz schnell wieder da ;) Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  19. WOW! das sieht so wunderbar frisch aus. ich muß gleich an zitroneneis denken. die sandalen find ich richtig klasse!

    liebe grüße
    anke

    AntwortenLöschen
  20. Schick siehste aus!
    Ich muss bei Deinem Anblick an ButtermelkFresh denken. :-)
    Kennst Du das Eis? Yammy!

    Liebe Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
  21. W O W .
    Seeehr appetitlich, Deine Farbzusammenstellung.
    Gefällt mir alles sehr gut!!!

    Habe mir dieses Jahr auch so ein paar schicke Sandalen gekauft. Ich fühle mich damit komplett anders als mit meinen anderen Tretern. Aber mir geht es ähnlich, für länger sind harte Sohlen für mich auch nix.
    Viel Spass in der Stadt!
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
  22. Eine echter Gute-Laune-Rock! Ich hab ´nen gelben Gute-Laune-Becher, gelb ist so schön sonnig. Ich glaub, ich brauche auch einen gelben Rock mit schön abgesetzten weißen Kanten. Du siehst einfach toll aus!
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.