Sonntag, 1. Juli 2012

Live vom? Weiß noch nicht!

Untitled

20.02 Uhr
Gestern habe ich den ganzen Tag immer mal wiedergenäht. Tagsüber das gewünscht Fußballoutfit für den Kleinen. Wie man an der Nummer erkennen kann, ist er großer Herr Lahm-Fan. Warum auch immer. Ich bin froh, dass er noch nicht in der Schule ist, denn sonst würde er wahrscheinlich immer ausgezählt werden, wenn das auf einem - auch noch selbstgemachten - Trikot steht. Ich finde es gut, dass er das Kickerwebband seitlich auf der Hose (recycled aus einer alten Sporthose einer Freundin) und am unteren Rand des T-Shirts akzeptiert hat. Das ist noch ein bißchen kindlich, denn ich befürchte, dass er nun die nächsten 10 Jahre in so etwas rumläuft bis dann der Wunsch nach Körperverstümmerlung kommt. Mal schaun, was den jungen Leuten nach Tattoo und Piercing einfällt. Ich warte seit langem auf Holzbein und Glasauge.

Untitled


Abends war es dann warm genug, noch auf dem Balkon zu nähen, aber ich hatte schon ein schlechtes Gewissen, nach 21 Uhr mit dem Overlock-Traktor zu rattern. Das ging ja glücklicherweise schnell und das Herumdoktoren mit der Zwillingsnadel ist etwas leiser. Ich mag mein neues Kleid, wenn auch die Säume mit der Zwillingsnadel nicht perfekt sind und es doch angezogener wurde, als geplant. Ich dachte ja, aus dem flutschigen Viskosestoff wird es ein hochsommerliches kurzes Kleidchen mit kurzen Ärmeln. Aber so, als 20 Grad Kleid, finde ich es noch viel besser, denn es ist recht hochgeschlossen und in Hamburg haben wir ja öfter 20 Grad als hochsommerliche Temperaturen. Den Schnitt - aus der neuen Knip (7/2012) werde ich auf jeden Fall für den Herbst noch mal nähen.

Ich bin nicht sicher, ob ich heute Lust habe, schon wieder zu nähen. Es würde sich zwar anbieten, weil der Esstisch aufgeräumt und das Wohnzimmer frei ist, aber es gibt keinen Tatort und irgendwie habe ich nicht so richtig Lust. Dabei liegt hier noch ein zugeschnittenes Knotenkleid hier, auf das ich mich auch sehr freue. Und dann wollte ich ja noch ein Hemdblusenkleid zuschneiden. Mmmmh. Nächste Woche darf ich auch mal nähen, dann folgen noch zwei Röcke - ich will ja meiner neuen Vorliebe treu bleiben.

Mal schaun, was der Abend so bringt. Und ihr so?

20.57 Uhr
Den Film auf ARTE habe ich ausgemacht. Zu französisch und ungeeignet, um nebenher andere Sachen zu machen. Den Tatort auf dem Ersten kenne ich schon. Hach, ich bin so unmotiviert, irgendwas zu tun.

Zum Kleid hätte ich eigentlich die technische Zeichnung fotografieren sollen, damit man genauer sieht, was der Trick ist. Der asymmetrische Ausschnitte kommt zustande, weil das Vorderteil eine seitliche Naht hat und das große seitliche Vorderteil ein Stück gekräuselt wird. Das sieht man aber leider auf dem Foto mit dem irren Stoff nicht. Egal, ich habe jetzt keine Lust mehr die Zeichnung zu fotografieren. Das müsst ihr euch eben denken.

Auf dem Foto sieht das Muster auch irrer aus, als ich es mir in echt einbilde. Es sind viele weiße und wenige türkise Kringel auf sehr dunklem dunkelblau. Die Zwillingsnadelnaht habe ich auch eine in weiß und eine in türkis gemacht. Ich glaube, solche grafische Muster, die möglicherweise weise auch als Retro-Muster durchgehen, mag ich neben uni am liebsten. Vielleicht die wertvollste Erkenntnis aus dem Blümchenmonat und überhaupt den letzten Monaten.

Es ist ungewöhnlich ruhig hier in den Kommentaren. Wo steckt ihr alle?

21.31 Uhr
Keine Lust zu nähen zu haben, ist teuer. Da habe ich eben noch mal die Fotos unserer kleinen Fotosession durchgesehen, um zu schauen, ob nicht ein besseres Foto vom Oberkörper dabei ist, da sehe ich, wie gut die neue gelbe Handtasche zum Kleid aussieht. Was sage ich "gut". Rattenscharf!

Und dann fiel mir ein, dass bei meiner Schuhsuche im Frühjahr diese gelben Schuhe dauernd "kauf mich" raunten und jetzt sehe ich, dass sie 33 Euro billiger sind. Leider habe ich vergessen, welche Größe passte. Sonst wären sie schon jetzt in den Warenkorb gewandert. Mist. Ob ich wohl morgen ne halbe Stunde Zeit finden werde, Schuhe dieser Marke anzuprobieren?

21.53 Uhr
Herrlich. Ich habe jetzt doch die Ovi ausgepackt (und eine Naht genäht) und dachte, ich tackere mal das Knotenkleid zusammen. Nur, weil ich noch nicht genau weiß, wie ich die grünen Bündchen dran bekomme, kann ich es ja trotzdem schon mal nähen. Es ist so wunderbar, wie sich dieser Baumwolljersey näht. Er fühlt sich zwar an, wie nen Nachthemd, aber nix flutscht. Einfach die schönen Seiten aufeinander legen, Stecknadeln unnötig und drauf los nähen. Herrlich.

Nächsten Sonntag sind wir bei einer Freundin eingeladen, die bevorzugt Jerseykleider von FKK trägt und darin hinreißend aussieht. Wenn ihr Mann genauso gut backt wie er kochen kann, dann brauche ich dringend die Wahl zwischen zwei Jerseykleidern, die sie noch nicht kennt.

Wie gut, dass ich heute mittag ein Mittagsschläfchen gemacht habe. Wahrscheinlich dauert ja doch alles wieder länger als man denkt.

22.06 Uhr
Es ist schon toll: seit dem ich hin und wieder auch an die Passzeichnen beim Pausen, Zuschneiden und Nähen denke, passen die Teile viel besser, einfacher und schneller aufeinander!

22.26 Uhr
Doof ist allerdings, wenn man das Bügeleisen beim Aufbügeln des Nahtbandes mit einem Papiertuch vor Flecken schützt und anschließend sofort mit dem heißen Tuch die Nase zu putzen versucht.

22.54 Uhr
So. Fertig. Also fast. Das Kleid ist zusammengetackert, über die Säume mache ich mir mal bei Tageslicht im Laufe der Woche konkrete Gedanken. Der Plan steht ja eigentlich und den dazugehörigen Stoff habe ich auch.

Die Ovi und ich werden langsam dicke Freunde. Eben, beim Tackern, konnte ich es mir sogar vorstellen ausgebeutete Näherin zu werden, weil ich es so befriedigend fand, so schnell so hübsche Nähte zu produzieren. Das ist natürlich Quatsch. Ich langweile mich ja sofort, wenn ich etwas mehrmals mache.

Heute abend bin ich sehr zufrieden mit meiner Näherei. Ich glaube, ich muß demnächst noch mal ne "Ode an Jerseykleider" schreiben. Wenn frau mal nen guten Schnitt hat, dann sind die wenigen Teile meist recht schnell ausgeschnitten und zusammen genäht. Und ich trage sie so gerne, weil ich mich damit nicht immer so "richtig angezogen" fühle. Macht euch also auf ne baldige Abhandlung gefasst.

Aufgeräumt habe ich auch schon. Dann drehe ich jetzt ne Blogrunde und schaue mal, ob ich um fürchterlich späten 23.30 Uhr noch wach genug für die Lieblingssendung bin. Es ist wirklich eine Schande, dass Kultur immer so spät gesendet wird. Falls wir uns nicht mehr sehen, wünsche ich euch schon mal eine gute Nacht und entzückende Träume!

Kommentare:

  1. Hmm, kein Tatort?
    Ich dachte, es gäbe wenigstens eine Wiederholung... für mich steht heute mit Glück noch ein wenig Nähen auf dem Programm (ih hätte da noch eine Jacke fertig zu Nähen) und evtl. ein Tatort aus der Mediathek.
    Beides gleichzeitig geht bei mir aber nicht, dazu bin ich nicht mulitaskingfähig genug.

    Grüße,
    naehfreundin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Meike,
    toller Schnitt, toller Stoff, tolles Kleid.

    Aber wieder ohne Gürtel? ;-)

    Lieben Gruß
    Karin

    PS: Sollte ich auch über die Anschaffung der Knip nachdenken?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Kleid braucht keinen Gürtel. Leider sind die Fotos nicht so doll geworden. Aber wir hatten mit dem dreijährigen Fotoassistenten viel Spaß. Mit gelber Handtasche sieht es super aus. Ich brauche wohl noch ein paar gelbe Schuhe.

      Die Knip finde ich super. In jedem Heft ist etwas für mich drin, auch wenn ich noch nicht alles realisiert hat. Ich finde es toll, dass wirklich viel aus Jersey genäht wird.

      Löschen
    2. Nein, nein, das mit dem Gürtel war nur ein Scherz. Das Kleid braucht ihn auf keinen Fall.

      Aber ich find auch die roten Schuhe auch gut. Die einen Pünktchen sind doch türkis, oder?

      Ich find rot und türkis so schön zusammen.

      Löschen
  3. Das Kleid ist kalsse und die Haltung trägt ganz viel zur eleganten Wirkung bei.
    Übrigens finde ich das man auch gut angezogen sein kann wenn es nicht so viele schicke Situationen im Leben gibt, aber das spricht nicht gegen Röcke.
    Ich zeichne jetzt noch ein paar Grundrisse nach und stümpere dann noch etwas an meinem Blog herum. ;)

    Beste Grüße

    AntwortenLöschen
  4. also ich gucke Tatort :-) den aus Frankfurt und faulenze heute dabei :-)

    AntwortenLöschen
  5. Guckt ihr keinen Fussball????????

    AntwortenLöschen
  6. Also wirklich... ihr guckt keinen Fussball??? *kopfschüttel*
    Ich freu mich schon auf die zweite Halbzeit!!! :D
    -
    Meike,
    dein Kleid ist ganz nach meinem Geschmack! Toller Schnitt, wenn ich den hier hätte, könnte ich nicht garantieren, dass ich ihn nicht spontan zusammennähe, eventuell auch nur als Top.
    Und ausserdem sieht das Kleid an dir sehr gut aus!!! Erst recht mit den roten Schuhen! :) Der Christoff hat schon recht, von wegen elegant. ;D

    Grüße von Immi

    AntwortenLöschen
  7. Maike , Dein neues Kleid ist super für Dich ! Ich glaub , dass Du sowohl mit der Erkenntnis, dass Röcke durchaus ihre Vorteile haben ( und mit dem Versöhnen mit der eigenen Mitte sowieso ), als auch bezüglich graphischer Muster oder uni in Knallfarben richtig liegst mit dem was Du inzwischen herausgefunden hast , was Dir steht .Ich würde noch anfügen , solche lässig schicken Jerseykleider und Hemdblusenschnitte sind Deins . Von fame und so lassen wir beide wahrscheinlich besser die Finger ( meins ist auch nicht so der Knaller - hat also wohl weniger mit den Körpermaßen als mit dem Typ zu tun , ob das gut aussieht oder eben nicht ). So , ich werd jetzt genüsslich an Peace von K. H. weiterstricken und dabei nette Swing Mucke hören , Fernsehen ist ja nicht so meins ...
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  8. So, bin jetzt auch da. Heute hatten wir große Familienfeier, der 80ste meines Vaters. Ich habe so viel gegessen, dass ich jetzt nur noch träge auf dem Sofa sitzen kann....
    Das Kleid finde ich auch super, das Fussballoutfit sehr süß. Mit gelben Schuhen liebäugle ich auch z.Z......
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Nachtrag : Deins ist deutlich schicker und ausgefallener als die Fkk Kleider !!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dodo, du mußt bei FKK aber noch mal genau hinschauen. Die Kleider sind wirklich der Hammer. Die können echt Jersey - was man von wenigen sagen kann.

      Löschen
    2. Mach ich morgen . Aber sag mal : Hab ich jetzt " Hildesheimer " oder hast Du neulich noch drauf bestanden , dass Du Maike mit "a " heisst . Wie jetzt nun ?

      Löschen
    3. Meike - mit nem EI in der Mitte. Aber manchen Leuten kann man das AI nicht abgewöhnen. Ich zucke zwar immer zusammen, wenn ich das lese, aber es ist kein Weltuntergang.

      Löschen
  10. Liebe Maike, das Kleid steht dir super (und die Schuhe sind klasse dazu, aber gelb geht natürlich auch). Du solltest dir das Kleid auf jeden Fall noch einmal nähen, wie wär's aus einmarbigem Stoff, damit man mehr vom Schnitt sieht?
    Schönen Abend!
    Rita

    AntwortenLöschen
  11. Nee , Deinen letzten Eintrag meinste jetzt nicht ernst , ne ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den mit den Passzeichen? Ja klar, ich bin doch ne kleine Nähschlampe, die erst langsam lernt, dass sich ordentliches Arbeiten lohnen könnte.

      Löschen
    2. Wenn Du jetzt nicht sofort Besserung gelobst , diese völlig unnötigen kleinen Dinge zu beachten, werde ich Dir niemals nicht wieder Trost zusprechen wenn irgendwas nicht gelingen will ;)

      Löschen
    3. Ich gelobe!

      In letzter Zeit war ich aber diesbezüglich sehr brav. Ich bin ja durchaus lernfähig. Ich glaube, die Wende kam im Praktikum.

      Löschen
    4. Juuut soo ! Und die Praktikumssachen waren ja auch echt Hammer ! Gute Nacht

      Löschen
  12. Die Vorliebe der Kinder für bestimmte Kleidung wird auch mir ein ständiges Rätsel bleiben. Ob es unseren Eltern auch so ging? Der Kleine(11) braucht nie was Neues und der Große(21) orientiert sich an Punkrockbands, incl. Lippenpiercing. Man ist nie vor Überraschungen sicher.
    Dein Kleid gefällt mir sehr, habe selbst mit grafischen Mustern aber keine guten Erfahrungen gemacht. Bin wahrscheinlich eher der Blumentyp (ja,ja die Musterfrage).
    Gibt es die Knip in HH so zu kaufen oder hast du sie abonniert, wenn ja wo? Ich hatte sie mir vor wenigen Jahren mal aus Holland mitgebacht und suche sie hier vergeblich.

    Einen schönen Abend noch wünscht Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die Knip im Abo - leider teurer als direkt aus Holland. Aber ich finde, es lohnt sich.

      Löschen
  13. Klasse-Stoff - und gut siehst du aus in dem neuen Kleid!

    Und vielen Dank für den Link zu FKK-Jerseykleidern - das ist ja mal wieder inspirierend! Aber mit diesem Kleid und vielleicht gelben Schuhen machst du neben deiner Freundin auch eine bella figura!

    AntwortenLöschen
  14. Weeeell, ich wuerde das Ding als sehr gelungen bezeichnen!
    Zusaetzlich kriegt's noch den Nick-name 'Aborigine'-Kleid wegen des Musters; kommt mir so uuuuunheimlich bekannt vor ! ;-) ;-) ;-)

    Teil 1 fuer eine Reise nach Down-under ist geritzt!
    Hosen - vorzugsweise mit ab-zipperbaren Beinen - braeuchtest Du auch noch, bitte, sowie eine ebensolche Jacke, bitte!
    Ansonsten: zu den bald gelben 'chic-Schuhen' bitte noch ein Paar 'anti-chic', sturdy ones und alles andere dazwischen 'darfst' Du Dir selbst waehlen (nett wie ich bin - zumindest ab und zu ;-) :-) !)

    Liebe Gruesse,
    Dein 'Reise-Ratgeber' Gerlinde

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Meike,
    das ist ein ganz tolles Kleid! Den Stoff hast Du perfekt passend ausgesucht :)
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  16. Lustig mein knapp fünfjähriger steht auch auf Philip Lahm...
    Ich lese schon eine längere weile still bei dir mit und immer gerne.
    Vielleicht "traue" ich mich ja mehr auch was zu kommentieren.
    P.S. Und ein Fussballtrikot mit der 16 musste ich auch schon nähen, allerdings habe ich kein tolles Webband benutzt, eine schöne Idee!
    Kathrin Rocksaum

    AntwortenLöschen
  17. Ein super Kleid - steht dir sehr gut der Schnitt, und der Stoff...genau richtig! Schön auch mit den roten Schuhen.

    Der Ausschnitt könnte vielleicht etwas tiefer sein (gerade auf der höheren Seite ist er ziemlich halsnah), aber ansonsten ist das Kleid gut so wie es ist (und noch ein bisschen schöner wie das Eisbärkleid, was du ja komischerweise gar nicht so magst - aber vielleicht hast du dich von den positiven Kommentaren überzeugen lassen).
    So ein bisschen dramatischere Ausschnitte stehen dir sehr gut, vor allem wenn alles andere dann eher grade geschnitten ist und dahinter zurücktritt. Diese anliegende Silhouette wie bei diesem Kleid finde ich bei dir sehr schön, auch die schmalen Arme. Vielleicht kannst du mit diesem Schnitt noch ein bisschen experimentieren, einen anderen Ausschnitt dran oder so? Toll auch das Muster.
    War das jetzt zuviel Kommentar? Irgendwie hab ich da nicht immer das richtige Maß (oder den Ton).

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.