Donnerstag, 28. Juni 2012

Zum Verrimpelen

Während die deutschen Fußballer zwei Tore kassierten, ärgerte ich mich auf dem Balkon über die Schwierigkeiten, einen Flutschjersey zu zwillingsnadeln und das "Gerimpelte" (gekräuselte Teil) an das andere Teil zu nähen. Im ersten Durchlauf amüsierte ich mich noch über die holländischen Ausdrücke. Bei den drei weiteren Versuchen fluchte ich auf deutsch.

Die Idee war ja eigentlich ne andere. Natürlich dachte ich, dass diese Vorbereitungsarbeiten ratzfatz gehen und ich in der ersten Halbzeit die Overlock anschmeiße, während keine Tore fallen und mich in der zweiten Halbzeit ein bis auf den Saum fertiges Jerseykleid habe. Ich nehme an, der Bundestrainer und ich waren ähnlich verärgert. Ich habe aber nun die Rimpelen an das Seitenteil bekommen - ich hoffe der Bundestrainer hat die Strategie vermitteln können, die zum Erfolg führt.

Nicht, dass ich auch nur im Entferntesten daran glauben würde, dass mein EM-Jäckchen zum Finale fertig werden würde. Das wäre dann doch etwas zu optimistisch mit drei fertigen Schößchen und sonst nix.

Kommentare:

  1. Hi Meike,

    ich mache hier auch Fußball-Nähen, aber auch hier nur FRUST und selbst nach gefühltem tausendfachen Auftrennen und Blasengefahr vom Nahttrenner IMMER noch kein Erfolg in Sicht...

    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  2. Achherrjeee, dann drücke ich dir jetzt die Daumen. Die Fußballer brauchen das sowieso nicht mehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier ist auch die Frage Fame oder Shame :-)

      Löschen
  3. Maedels, bezueglich 'rutsch-und-flutsch-Verhalten' von Stoffen:
    Koennte da vielleicht der Trick von sewing galaxy - angewandt bei ihrem 'Papageien-Kleid' ('wet-sewing') - auch fuer Euch hilfreich und nuetzlich sein?

    LG, Gerlinde

    (Meike, mir gefaellt Dein 'Vorhang'!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum habe ich nur schlüpfrige Gedanken, wenn ich an "wet-sewing" denke?

      Löschen
    2. ;-) :-D weil Du vermutlich so'n Schlingel bist wie Du sonnig aussiehst! ;-) :-D

      LG, Gerlinde

      Löschen
  4. Ich persönlich nehme an immer Sprühstärke bei Jersey, allerdings vernähe ich auch kein Viskosejersey (der hängt bei mir unvorteilhaft), deshalb weiß ich nicht, wie gut das da geht.

    Achja, Doppel-Frust braucht ja jetzt echt keine(r).

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.