Dienstag, 5. Juni 2012

Meta-Näh-Fragezeichen





Das Näh-Fragezeichen hat ne Krise. Oder habe ich sie? Egal, irgendwie gehören wir ja zusammen, das Näh-Fragezeichen und ich. Ich weiß nicht mehr wer, das letztens schrieb, aber seit dem arbeitet es in mir. Es ging darum, dass Näh-Fragezeichen nur noch alle zwei Wochen zu mache, um genügend Zeit zum Antworten zu haben. Erst dachte ich, so nen Quatsch, wer antworten will, hat doch verschiedene Möglichkeiten, es hier in den Kommentaren oder auf dem eigenen Blog, in kurz oder  lang zu machen. Wozu also das "alle zwei Wochen"? 

Doch dann dachte ich nen bißchen darüber nach und dachte an die vielen verschiedenen Aktionen, die es mittlerweile in der Blog-Welt so gibt, die sich unfreiwillig Konkurrenz machen. Vielleicht ist es wirklich zu viel und vielleicht gehen uns geniale Näh-Fragezeichen-Anworten durch die Lappen, weil Zeit einfach ein knappes Gut ist?

Und dann ist mir heute einfach keine gute Frage rund ums Nähen eingefallen. Also gibt es heute eine Meta-Frage, eine Frage zum Näh-Fragezeichen.

Näh-Fragezeichen-Rhythmus
Wie soll es mit dem Näh-Fragezeichen weiter gehen. Was haltet ihr von einer Pause? Wie wäre es, mit nur einem Nähfragezeichen pro Monat oder zwei? Gibt es zu den "Regularien" insgesamt Vorschläge oder Änderungswünsche?

Alle, die jetzt antworten "am liebsten jede Woche" sind ganz dringend dazu aufgefordert, Fragen für das Näh-Fragezeichen einzureichen. Diese sollten einigermaßen präzise formuliert sein, zumindest so, dass ich sie verstehe und ggf. kürzen kann. Und sie sollten keine Wiederholungen aus den bisherigen Näh-Fragezeichen-Fragen sein. Solle ich mal eine Frage, die ihr mir geschickt habe, vergessen habe, als NF einzusetzen, dann erinnert mich daran. Das war keine böse Absicht. 

Antworten könnt ihr - eine ganze Woche lang - hier in den Kommentaren oder bei Euch im Blog - dann bitte das Bild mitnehmen, auf die Aktion verweisen und bei Mr. Linky bescheid sagen, wo wir Euch und Eure Antworten finden:



Mehr Informationen zum Näh-Fragezeichen, z.B. die Teilnahmebedingungen sowie die Links zu allen vorhergegangenen Näh-Fragezeichen findet ihr auf der Extra-Seite "Näh-Fragezeichen" hier im Blog

Kommentare:

  1. Ich mag das Nähfragezeichen sehr gerne, komme aber oft nicht zum Antworten oder auch zum differenzierten Lesen der Antworten...
    Bei vielen Fragen möchte ich mir gerne konkreter Gedanken machen und/oder auch über die Antworten der anderen Teilnehmerinnen nachdenken. Das braucht Zeit.
    Mir ein schönes genähtes Kleid anzuschauen und zu schreiben, ob es mir gefällt oder was zum Post anzumerken, geht da echt spontaner und schneller.
    Lange Rede, kurzer Sinn: ein 14tägiger oder monatlicher Rhythmus käme mir entgegen.

    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt das Nähfragezeichen sehr gut, aber ich bin immer etwas langsam mit Formulieren und Antworten. Meistens gehen mir Fragen so im Kopf rum, dann kommt noch dieser und jener Gedanke dazu und schon ist die Woche vorbei. Deshalb habe ich auch erst ein Mal mitgemacht. Für mich wäre also ein langsamerer Rhythmus von Vorteil.
    Einen Vorschlag für ein Nähfragenzeichen hatte ich dir kürzlich per Mail geschickt. Vielleicht habe ich mich darin unklar ausgedrückt, deshalb hier nochmal. Mich würde das Thema Rocklängen und Proportionen interessieren, z.B. mit Leggings, mit Top reingesteckt oder drüber, Unterschiede enge oder weite Röcke etc.
    Vielleicht ist das für andere auch interessant.

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne, die Frage habe ich noch, aber ich befürchte, da gibt es keine Regeln. Ich kann sie aber gerne noch mal stellen, vielleicht hat die eine oder andere Ideen dazu, wie sie ihre Entscheidungen trifft.

      Löschen
    2. Hallo Meike,danke.
      Mir geht es dabei auch nicht um Regeln ( die würde ich sowieso nicht befolgen ;)), sondern eher um einen Austausch, also wie andere das handhaben.
      Oft passt ein Shirt nur zu einem einzigen Rock nicht wegen der Farbe sondern wegen der Länge (sowohl des Shirts als auch des Rocks) oder der Weite und das macht den Kleiderschrank manchmal komplizierter als er sein sollte. Ich wüsste einfach gerne, ob das für andere auch so ist.

      Löschen
  3. Tatsächlich will ich auch noch auf einen Deiner (nun schon etwas älteren) Posts antworten / reagieren, aber ich komme nicht so recht dazu. Ich bin auch nicht soo schnell im formulieren und meist ganz froh, meine eigenen Posts zu bewerkstellgen.

    Alle zwei Wochen sind super. und wer möchte, kann ja auch später immer nochmal was nachlesen...

    vg, Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin auch für alle 2 Wochen. Ich hab schon länger nicht mehr mitgemacht, weil die Zeit so verfliegt. Schwuppdiwupp ist die Woche wieder rum. Ich weiß zwar nicht, ob man es besser hinkriegt, wenn man länger Zeit hat (und ggf. die Frage/Beantwortung dann wieder vergisst) aber einen Versuch wäre es wert.
    Die angedeutete Frage von Januarkleider finde ich spannend.

    Herzlich
    Melleni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich könnte ja an dem "freien" Dienstag einer Erinnerung an das aktuelle Nähfragezeichen der Woche vorher machen.

      Löschen
    2. Ich bin ja ein Neuling in der Bloggerlandschaft und habe deshalb immer nur mitgelesen, aber nicht geantwortet.

      Grundsätzlich finde ich einen Wochen-Rhythmus gut, weil dann klar ist: Dienstag = Nähfragezeichen. Sonst gerät das eher in Vergessenheit. Aber die Erinnerung in der "freien" Woche könnte dem Abhilfe schaffen.

      Ich lese aber ein wenig heraus, dass es sowieso nicht so viele Fragen (mehr) gibt. Insofern spräche dies auch für einen etwas größeren Abstand.

      Monatlich finde ich aber auf jeden Fall zu lang.

      Und ich habe auch noch zwei Fragen, die schicke ich Dir!

      LG
      Poldi

      P.S.: Habe ich es richtig aus den Posts herausgelesen und im Hinterkopf, dass Du in den letzten Tagen Geburtstag hattest? Meine allerherzlichsten Glückwünsche an Dich für Dein neues Lebensjahr (wenn ich denn richtig liege...)

      Löschen
    3. Ja, sogar ne Schnapszahl! Und es ist nicht 11!

      Löschen
    4. Dann bist du schon Zwilling!? ;-)

      Löschen
  5. Oh ja, 14tägiges Nähfragezeichen wäre in meinem Sinne! Ich habe bisher nur einmal oder so mitgemacht, weil ich beim wöchentlichen Rhythmus nicht die Zeit finde. Dabei finde ich die Idee prima und würde gerne regelmäßig und ausführlich antworten, aber dann ist die Woche auch schon wieder um und die nächste Frage steht da.

    viele Grüße (und herzlichen Glückwunsch!)
    Lucy

    AntwortenLöschen
  6. Oftmals interessiert mich das jeweilige Nähfragezeichen so sehr... und dann möchte ich immer am liebsten unmittelbar posten, aber ich finde leider einfach keine Zeit. Mir wäre es Recht, wenn es 14 tägig oder auch sogar monatlich erscheinen würde.
    Ich finde es sehr gut, dass alle Nähfragezeichen archiviert sind, so kann man immer mal dorthin surfen udn sich informieren Z.B. habe ich neulich überlegt, wo es denn noch mal den Venezia Taft günstig online zu kaufen gibt, und ich habe mich erinnert dass es ein Nähfragezeichen zum Thema 'Wo kauft ihr Stoffe' gibt und die Information dort im Nährfragezeichen-Archiv sofort wieder gefunden. Ausserdem kann man, wenn man zu einer bestimmten Frage etwas postet, jederzeit noch nachträglich dorthin verlinken und somit das 'Archiv' erweitern.
    Grüße von Immi

    AntwortenLöschen
  7. Hmmmm, ich schau hier gern rein, weil ich viele Anregungen bekomme. Aber eigentlich muss das auch gar nicht regelnmäßig sein (ich vergess das mit dem Dienstag-Nähfragezeichen eh meist), erinner mich aber immer, wenn es in meiner Post-Liste in der Sidebar auftaucht.
    Zum "Feiern" gibts doch diesen Spruch "Man soll die Feste feiern wie sie fallen"... geht das nicht auch mit dem Näh? ???? Näh? wenn was aktuelles ansteht???
    Das Archivieren hier auf dem Blog find ich auch gut, wie immi oben schon sagte, zum nochmaligen Nachlesen.

    Was mich als Holland *** ähhhh räusper*** Niederlande-Urlauberin nochmal interessieren würde wär ne Auflistung von "guten" (Stoff-)Märkten... wann und wo und so...

    So war ich letztens an einem Fr auf einem tollen Markt, da war zwar nur ein Stand aber der war Hammer...

    Wär das auch noch ne Idee für ein Näh? oder gibts so ne Auflistung schon irgendwo? Wär dann über nen Link dankbar...

    Gruß von der
    Elli

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Meike,

    erst mal herzlichen Glückwunsch nachträglich zu deinem Geburtstag.

    Ich finde dein Nähfragezeichen klasse und bin dienstags schon immer auf die neue Frage gespannt.
    Aber oft reicht es bei mir nur zum antworten "im Schnelldurchlauf" (d.h. mehrere Nähfragezeichen in einem Post). Deshalb finde ich den Vorschlag mit dem zweiwochen Rhytmus oder monatlich sehr gut. Erinnerung am freien Di ist ne gute Idee.

    Oft regt das Nähfrage zum intensivem Nachdenken an und da fehlt mir dann öfters mal die Zeit und schon ist die Woche wieder rum.

    Bin gespannt wie´s mitm Nähfragezeichen weiter geht.

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  9. Happy Birthday nachträglich, liebe meike!!!! Ich hoffe ihr habt die Korken knallen lassen!

    Mir geht es auch oft so, dass mir die Nähfragezeichen etwas länger im Kopf rumspuken. Insofern fände ich eine 14 tägige Antwortfrist gar nicht schlecht. Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  10. Ich mag das Näh-Fragezeichen auch sehr gerne. Ich antworte zwar meistens sehr spontan und habe bisher keine wirkliche Bedenkzeit gebraucht, aber ich fände es auch nicht schlimm, wenn es nur alle zwei Wochen oder zweimal im Monat stattfinden würde.

    AntwortenLöschen
  11. ich schließe mich an.alle 2 wochen fänd ich schon gut. auch mir fehlt sehr oft die zeit, passend zu posten obwohl ich das gerne machen würde....und zack schon vorbei. ich find das näh ? sehr gut, und es hat auch einiges in meiner nähtechnik/näggedanken verändert. dazu hätte ic ich wirklic mehr zeit nötig um in meinem eigenen blog darauf einzugehen. ich hab schon starke schwierigkeiten beim mmm mitzumachen...weil...die zeit ist einfach ziemlich flutschig, und ich bin manchmal ( hahah...manchmal...) schlecht organisiert ;-))

    alles liebe
    stella

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.