Donnerstag, 14. Juni 2012

EM-Jäckchen

Untitled



Ich bin sicher, die eine oder andere strickt auch gerade ein EM-Jäckchen. Was soll man bei dem derzeitigen Programm auch anderes tun. Und Jäckchen kann frau sowieso nie genug haben!

Mein EM-Jäckchen soll eine Schwester des bewährten Frühlingsjäckchen werden. In grau. Ich übernehme die Form und die Schößchen, aber das Hauptmuster soll irgendwie anders werden. Das mühsam krausgestrickte Schößchen für das Rückenteil ist so gut wie fertig. Es wird also langsam Zeit, dass ich mich für ein Muster entscheide.

Das Muster, das Michou dafür dankenswerter Weise dafür eingefallen war, habe ich jetzt mal "gemaschenprobt". Aber das ist es noch nicht. "Raised eyelet rib" ist ein wunderbares Muster, weil es einfach zu stricken ist, was her macht und durch seine Rippenstruktur dem Strickstück eine große Elastizität gibt. Aber es wirkt zu dem feinen Schößchen einfach zu grob. Zu dem grauen Merino passt es zwar gut, aber es hat eher einen "boyfriend style". Das Blümchenmuster, mit den vielen rechten Maschen dazwischen, passte in seiner femininen Art besser. Schade! "Raised eyelet rib" werde ich irgendwann mal für ein anderes Projekt nutzen. Und jetzt werde ich mir weiter Gedanken machen, welches Muster viele rechte Maschen hat, zart ist und trotzdem anders als das Frühlingsjäckchen. Ich merke schon, ich brauche dringend Musterbücher! Oder hat noch jemand eine Idee, gemäß dem Motto "ihr seid die Designerinnen"?

Und ihr so? Habt ihr auch EM-Jäckchen (die natürlich nicht zum Finale fertig sein müssen) auf den Nadeln? Zeigt her! Vielleicht habt ihr ja DIE Inspiration für mich.


Kommentare:

  1. Liebe Maike, das graue Jäckchen wird großartig. Ich bin ein großer Fan von Rautenmuster, genug Löcher, genug glatt rechts, ein Blickfang aber nicht aufdringlich. Schaum mal hier (wenn auch als Schal): http://www.garnstudio.com/lang/de/visoppskrift.php?d_nr=137&d_id=5&lang=de

    Da Du mit kleinen Nadeln strickst wird es sicher ein stimmiges Bild geben. LG Kuestensocke (die lieber Tücher statt Jäckchen strickt)

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Link! Interessanterweise finde ich beide Muster in dem Schal gut. Werde ich heute abend mal maschenproben.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Meike,
    mir gefällt das Muster von Michou sehr gut und ich würde es auch nicht als zu grob empfinden, aber das kann natürlich in echt ganz anders wirken.

    Mein Jäckchen kennst Du ja schon, aber ich habe bereits ein Auge auf zwei weitere Modelle geworfen, wie Du sagst Jäckchen kann man nicht genug haben.

    Ich habe Dir noch einen Link, da sind ganz viele sehr hübsche Grundmuster, vielleicht ist ja etwas dabei:
    http://www.stricken-strickmuster.de/

    LG
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja ein toller Link, so etwas hatte ich gesucht! Danke!

      Löschen
  4. Schade, aber du solltest das Muster erst mal waschen und blocken, damit du das Muster richtig sehen kannst - es wird dann deutlich zarter :-) Aber das ist das Schöne am Selbermachen: jeder findet irgendwann das, was zu ihr passt ... :-)

    Ich kann mal weiter schauen, sag mal genauer, was du suchst - habe noch viel auf Lager!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Definitiv. Ich glaube auch, dass sich das Muster nach dem Waschen und spannen verändert. Aber *flüster* ich spreche ja mit den Materialien, während ich sie verarbeite und sie zu mir. Das ist ein bißchen peinlich, aber vermutlich machen das alle. Und das Muster sagte, dass es sich nicht mit dem Schößchen verträgt. Was will man da machen? :-)

      Aber wir sind noch nicht fertig miteinander, das Rib-Dings und ich. Ich könnte mir das für etwas winterliches sehr gut vorstellen und dann flüstert es mir sicher, an was es mich erinnert. Ich weiß noch genau, wann das war: es war in Berlin in den 90ern und es war gelb. Aber ich komme nciht drauf.

      Ich suche etwas, mit vielen rechten Maschen dazwischen, damit es glatter wird. Senkrecht könnte gut sein, es kann aber auch so ein Streumuster sein, wie die Blümchen. Streumuster haben ja auch den Vorteil, dass man zwischendurch bei ein paar rechten Runden entspannen kann. Oder doch eher rautig? Es ist gar nicht so leicht, aber bei Lindas Seite habe ich schon einiges gefunden.

      Löschen
  5. EM-Jäckchen ist ja lustig, aber du hast ja recht und ich stricke auch an einer Jacke. Ich zeig sie mal in den nächsten Tagen. Eigentlich habe ich sie angefangen, weil ich meine alte falsch gewaschen hatte und sie dann Babygröße 68 hatte :(. Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Höhöhöhö....ja, ertappt: ich strick auch grad ein EM-Jäckchen. Wobei .... eigentlich ist das schwierig, denn in unserer Familie interessiert sich eigentlich keiner so richtig für Fußball und so kann ich nur zu den Deutschlandspielen stricken. Die sind aber so spät angesetzt, daß ich nach der Halbzeit schon immer zu müde bin ...Sollte es jemals fertig werden, zeig ich es Dir natürlich gerne. Es ist "Audrey":http://www.ravelry.com/patterns/library/audrey-in-unst ... aber stricken mit so dünnen Nadeln (ich hab 2,5er zu nem fussligen Garn) ist für mich echt Strafarbeit und darum darf bezweifelt werden, ob es jemals fertig wird.

    Christel

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    ich habe eine Sommer-am-Strand-Weste, die ist eine Mischung aus Zöpfen und einem Zacken-Ajourmuster. Du schriebst ja am Sonntag dir sei nach einem Muster mit Streifen. Ich hab wahrscheinlich die Beschreibung noch irgendwo, es ist aber auch so piepeinfach, dass ich dir den Rapport einfach aufmalen könnte. Ich schick dir ein Foto per Mail!
    LG

    AntwortenLöschen
  8. Ich stricke auch gerade in grau. Allerdings nicht so filigran wie du, sondern schon eine ausgewachsene Herbstjacke. Ich stricke meist im Sommer für Herbst und Winter und im Winter dann für den Sommer.
    Ich bin ja ein großer Fan deines Frühlingsjäckchens und deshalb sehr gespannt wie sich die Schwester entwickeln wird. Hoffentlich findest du bald das für dich richtige Muster.
    L.G. Anja

    AntwortenLöschen
  9. Ach... und ich stricke noch vor der KO-Runde meine türkise Abalone fertig, großes Strickerinnenehrenwort! Denn wenn wir weiter so wechselhaftes Wetter haben, ist so ein Westchen genau das richtige!

    Übrigens finde ich die graue Wolle an sich schonmal sehr vielversprechend!

    AntwortenLöschen
  10. Ich gucke eh nur EM, wenn die Deutschen spielen und dann schaue ich auch richtig zu; also nix mit EM-Jäckchen.
    Strickmuster: Bei Weltbild gibt es gerade ein Buch für 7.99 und eins für 9.99, vielleicht solltest du dir mal eins gönnen. Wenn mehr Geld ausgeben willst, so wird Barbara Walkers A Treasury of Knitting Patterns II besonders empfohlen. Und wenn du Platz und Geld sparen willst, guck mal hier: www.knittingfool.com - 2370 Muster! Viele Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  11. Das ist doch eine feine Idee, das schicke Jäckchen in anders noch mal zu stricken. Ich habe es, soweit ich mich entsinne, nie kommentiert, aber das war ein super Projekt. Schön zum Mitfiebern und mit tollem Ergebnis.
    So wie es jetzt aussieht, würde ich das Muster auch nicht zu dem Schößchen kombinieren. Aber Michou hat recht, wasche und spanne mal, bevor der Dialog mit dem Muster beendet ist ;-)
    Ich habe beim Hollandspiel auch wieder mit einem Top angefangen, mit Blithe von Kim Hargreaves. http://www.ravelry.com/patterns/library/blithe
    bzw. mit der Maschenprobe ;-) Mal schauen, wie viel Fußball ich geschaut bekomme und wie weit ich dann am Schluss bin! Ich muss ja doch immer hin und her schauen, und das geht bei normalem Fernsehprogramm besser als bei Fußball, wo man dann den halben Spielaufbau verpasst...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Blithe ist ja auch ein hübsches Ding!

      Löschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.