Dienstag, 29. Mai 2012

Ihr seid die DesignerInnen!

















Bildquelle: fraufertig. Da gibts auch ne schicke Anleitung zum smoken.



Heute habe ich noch eine lustige Aufgabe für euch: Ihr designed mir ein Kleid!

Es gibt nur drei vier Vorgaben:

  • Ich nutze den luftigen lila Streublumenstoff (davon habe ich 3m) "Fehlkauf von heute" (stimmt natürlich nicht, das Bild ist auch schon 4 Wochen alt)
  • Das Kleid muss irgendwo gesmokt sein
  • Es muß für mich und meine Figur eher vorteilhaft sein.
  • nicht zu "hippie"


Na, habt ihr Lust, euch etwas auszudenken? Ihr müsst nicht malen, nur Vorschläge machen, z.B.
  • wo und wieviel smoken?
  • Ärmel oder keine Ärmel und wenn ja welche?
  • Kleidlänge
  • Ergänzungen durch anderen Stoff, Schrägband, Knöpfe, Reißverschluß oder was euch sonst so einfällt. 

Inspirationen habe ich schon gegoogled. Aber obwohl ich besessen von dem Gedanken bin, ein gesmoktes Kleid zu haben, bin ich sehr unschlüssig, wie genau. Erst wollte ich einfach rund um den Busen smoken, dann kam aber der Hinweis (Danke Lucia!), dass das bei zu viel Oberweite ne rutschige Sachen werden könnte. Also muß etwas anderes gemacht werden. Die Taille smoken? Nur hinten Smoken? 

Mir schwebt ein luftiges Sommerdings vor. Ein schnelles Erfolgserlebnis. Unkompliziert. Strand- und Spielplatzoutfit für hohe Temperaturen. 

Ich bin sicher, das war es noch nicht, mit dem Sommer! Also brauche ich ein gesmoktes leichtes Blümchen-Kleid!

Kommentare:

  1. Nur auf die Schnelle fällt mir ein: einen teilgesmokten Rücken finde ich immer toll. So hast Du einerseits eine schöne Form vornerum (wo nix rutscht) und trotzdem ausreichend Bewegungsfreiheit.

    Mal wieder eine fantastische Idee von Dir, ich bin auf das Resultat gespannt.

    AntwortenLöschen
  2. Ein gesmokter Rücken wäre mir jetzt auch sofort als erstes eingefallen, aber ich denke, man kann da noch mehr rausholen ;)
    Ich denke mal ein wenig nach.

    LG Lucia

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin ja auch eine Moppelelfe und habe mir am WE ein Kleid gekauft (Tochterkind wollte shoppen gehen, ein Graus für mich)ich habe es eigentlich nur überprobiert weil ich mich beschäftigen wollte. Nie im Leben hätte ich gedacht das der Schnitt für mich geeignet ist! Er ist hinten im Rücken gesmokt, hat Spaghettiträger und ein Bandeauoberteil , das Rockteil ist dann schlicht A-Förmig geschnitten. Ich war mutig und habe mir das in Pink mit weißen Punkten gekauft und fühle mich sogar ein bischen sexy darin*rotwerd* Es ist ähnlich geschnitten wie dieses hier http://www.bonprix.de/produkt/bandeaukleid-aus-der-maite-kelly-kollektion-schwarzweiss-gepunktet-954043/
    Da ich ja weiß das du einen kleinen Steppke hast, es ist Spielplatz tauglich! Grade am WE mit meinem 6 Kindern die hier waren getestet ;-)Wobei ich mir auch gut vorstellen könnte bei dem "Imke" Schnitt von Mamu-Design Vorder und Rückenteil zu smoken... die kurzen Ärmel ginge auch.... (da sind sie wieder Ideen über Ideen....hach)
    viele liebe Grüße Rubinengel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frau Rubinengel, du glaubst es kaum, wie sehr ich mich über deinen Kommentar freue! Ich freu mich wie Bolle über dein neues Kleid. Das Maite-Kelly-Kleid gefällt mir sehr gut! (Und natürlich hätte ich auch lieber Punkte, aber jetzt eben erstmal Blümchen).

      Löschen
    2. Ich glaube aber das diese Kleiderform auch mit kleinen Blümchen super aussieht, dann hat es einen romantischen touch! Hiermit möchte ich mal Maite zitieren " Ich suche kein Kleid welches kaschiert, sondern eines das mich schön aussehen läßt!" Mittlerweile versuche ich das bei meiner Schnittwahl zu beherzigen ;-)
      viele liebe Grüße Rubinengel

      Löschen
    3. Gute Antwort von Frau Maite. So sehe ich das ja auch.

      Löschen
  4. Hallo Meike !
    Den Link schau ich mir sofort mal an ... ich hab das Smoken auch schon seit einiger Zeit im Hintekopf mich aber immer davor gescheut!

    Tollee Idee mit deinem Aufruf!
    So spontan fällt mir nur ein, dass ich die Taille wohl nicht smoken würde! Ich hab ein Kaufkleid , da ist die Taille gesmokt. Das sieht eher unvorteilhaft aus......!


    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  5. Ich könnte mir sowas ähnliches wie das hier vorstellen:
    http://www.burdafashion.com/fr/Magazines/Archives_des_magazines/103_Robe/1270777-1463237-1767442-1767645-1767667.html

    Aber statt Ärmeln nur überschnittene Schultern.

    Oder so ähnlich wie hier, statt Biesen gesmokte Partien:

    http://www.burdafashion.com/fr/138_Robe/1437260-1781845-1781853-1781907.html

    viele Grüße! Lucy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das "obere", blaue finde ich ganz gut. Das kommt meiner Vorstellung von "sehr einfach" entgegen, erinnert mich aber ein bißchen an mein "Eisbären" Kleid vom Schnitt. Aber die Idee ist gar nicht schlecht, ich könnte ja vielleicht Teile des Passt-Schnittes und des Jerseyschnittes kombinieren und in der Mitte smoken, damits elastisch wird. Ich denke darüber nach!

      Löschen
  6. Ich kann mir ein Kleid ähnlich der Form Deines Lieblings-Jersey-Blümchen-Kleides vorstellen. Die Kleid- und Ärmellänge finde ich sehr schön bei Dir. Und um das Kleid in Form zu bringen (weil ja NICHT aus Jersey), an den Stellen, wo sonst bei Kleider aus Webware z.B. die Abnäher unter der Brust sitzen würden, also irgendwie Taillenhöhe, Teil-Bereiche smoken. Aber unbedingt nicht rundherum, denn dooferweise dehnt sich das ja unterschiedlich, je nach "Druck von innen" ;-), also würde jedes Röllchen betont werden (ähnlich wie bei breitem Rippstrick). Und im Rücken im Kreuzbereich ebenfalls ein Stück smoken.
    Die Ärmel entweder ohne Bündchen lassen, oder aber den Ärmel etwas weiter zuschneiden und mit einem breiten Bündchen aus Gesmoktem raffen.
    Hach, ich bin gespannt,was Du schlussendlich zaubern wirst!

    Liebe Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
  7. Ich nochmal. Kaum hatte ich vorhin hier meinen Kommentar abgelassen, musste ich unbedingt recherchieren! ;-)
    Und weil Rubinengel schon den super Tip mit dem Maite-Kelly-Kleid hinterlassen hat, war ich dort auch mal stöbern, denn es gibt da ja eine Moppelchen-Abteilung (dort gucke ich für mich auch des öfteren mal für Inspirationen), die auch weitestgehend Moppelchen in den Klamotten zeigt!
    Aaaalso:
    Ich finde diese Ausschnittpartie sehr raffiniert! Den mittleren Teil dann gesmokt:
    http://www.bonprix.de/produkt/stretch-kleid-matt-gruen-924954/?bundle=4981787&type=image

    Hier finde ich den Rücken sehr gelungen. Die Höhe sitzt analog zur Unterbrust, also etwas über Taillenhöhe, das macht schöne ProPOrtionen, finde ich:
    http://www.bonprix.de/produkt/kleid-hellgraupinkorangegrauschwarz-965387/?bundle=4926238&type=image

    Und dieses Ding finde ich insgesamt absolut toll (ich weiß, sehr speziell, aber ich mag´s!)! Den Unterbrustbereich würde ich dann etwas mehr smoken, nicht nur ein Gummi einziehen.Uuuuuuuuund es hat TASCHEN!! ;-)
    http://www.bonprix.de/produkt/longtop-shirt-2tlg-set-langarm-dunkelpinkweiss-926838/?bundle=3860420&type=image

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das "mittlere" finde ich am besten. Es hat eigentlich das, was ich mag: Wickel, Taille, schöner Rock. Aber ich habe nicht so viel Lust auf richtig Schnitt machen. Mal schauen, was noch für Inspirationen kommen.

      Meine Idee ist, die sonst so komplizierte Taillierung durch smoken zu erreichen, d.h. es daf obenrum nen bißchen bauschen und somit Platz für die Brust haben und unten wird einfach ein schicker Rock dran gesetzt.

      Löschen
  8. huhu,

    habe mal wieder etwas gebastelt.
    Nichts weltbewegendes aber hier ist es:
    http://www.flickr.com/photos/32908534@N03/7331681612/

    Ist Smoken nur an den Seiten der Taillie aus irgendwelchen Gründen nicht Sinnvoll? warum sehe ich das so selten?

    Den vorderen Teil würde ich bei leichtem Sommerstoff etwas verstärken.
    -Akzente mit anderem Stoff eher in Längsrichtun von oben nach unten durchgehend (eventuell auch als Paspel, Keder oder Schrägband)
    -Auf Schrägband o.Ä. am Saum würd ich bei leichtem Gewebe verzichten und einen Muschel- oder Rollsaum wählen.
    -Ärmel Ja, auf jeden Fall - vielleicht 3/4 Arm.
    -Keine Knöpfe (Stichwort Kittel)
    -Knie gerade so bedeckt.
    -unterhalb des Bäuchleins nicht wieder enger werden
    -wenn Taschen dann nicht aufgesetzt sondern in Naht unterhalb des Bäuchleins
    -bei der Ausschnittform bin ich ganz unsicher

    Das mit dem Bäuchlein ist nicht wertend oder negativ gemeint sondern dient nur der beschreibung der Stelle die ich meine.
    Bitte nicht wieder kreischen, bin letztes Mal ganz rot geworden und geflohen.

    LG
    Chri-stoff_Charming

    AntwortenLöschen
  9. Das wäre auch mal ein nettes Motto.
    Näht was gesmoktes.
    viel Erfolg und viele Grüe
    Elke

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.