Montag, 21. Mai 2012

Blümchen-Monat-Mai: Das 2. Treffen



Ich war und bin wirklich überwältigt von der positiven Resonanz auf den Blümchen-Monat und ich habe unglaubliche, wundervolle und vor allen Dingen nahezu unzählige Blümchen-Outfits gesehen. Vielen, vielen Dank dafür!

Aber was mich wirklich rührte, waren die vielen Gedanken, die ihr euch zum Thema gemacht habt und die Gefühle, die mal explizit geäußert, mal implizit zwischen den Zeilen mitschwangen - egal, ob es um neue, stolz präsentierte Kleidungsstücke ging oder um generelle Überlegungen zum (Kopf-)Kleiderschrank.

Genau das war ja mein kleines Ziel, als ich für mich den Blümchen-Monat-Mai definierte. Ich wollte mich beobachten, nachdenken, ausprobieren. Ich wollte etwas Neues schaffen und schauen, wie ich mich dabei fühle. Ich wollte den Dingen auf den Grund gehen und mal schauen, was ihr so dazu sagt. Aber dass es eine derartige Bewegung geben würde - das hätte ich nie gedacht!

Derzeit bewegen mich zwei Gefühle: zum einen bekomme ich schon langsam Lust auf Streifen und Punkte. Aber zum anderen denke ich "da geht noch was". Jetzt wird es doch eigentlich erst richtig spannend, denn nun sind wir in der zweiten Runde. Wir alle haben wunderbare Blümchen gesehen und viele haben ganz neu für sich mal Blümchen ausprobiert. Jetzt würde mich interessieren:

Und nun? Wie geht es für Euch mit dem Thema Blümchen weiter? Ist die Lust auf Blümchen gewachsen oder ist das doch eher was für andere? Was hat euch inspiriert und steht deswegen mit fetter Schrift auf Eurer Liste? Was habt ihr gelernt?

Der ganze Blümchen-Monat ist ein Experiment, das ich im Vorfeld nicht von A bis Z bedacht habe. Also bin ich einfach gespannt, was heute ist, beim 2. Blümchen-Treffen und freue mich schon auf Euch!




Auch noch mitmachen? Was wir hier eigentlich treiben und mit was Du mitmachen kannst, findest du hier.

Und wer sich (mental) schon mal vorbereiten will auf den nächsten Motto-Monat, darf schon mal über Streifen nachdenken und in den Kommentaren verraten, ob es lieber der Juni oder der Juli werden soll.

Kommentare:

  1. Ich habe noch einiges mit Blumen am Wickel. Punkte eher für's Tochterkind, obwohl- da gibt es noch den alten Seidenrock mit den Polka-Dots. Also in der ersten Juni-Hälfte wäre ich bei Punkten gerne dabei. Ich sollte allerdings auch mein Stofflager abarbeiten, da sind Streifen nada. Wie wäre es denn mit Karos?

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss auch gestehen, ich komme langsam erst in Fahrt. Hätte ich nie gedacht von mir, waren mir doch schlichte Outfits immer viel lieber. Der positive Nebeneffekt, ich grabe mein Stofflager durch und trage dabei auch etwas ab. Gestern habe ich lange Stoffe sortiert. Das inspiriert ungemein.
    Viele Grüsse, Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Streifenmonat - nicht schlecht, und dann doch bitte noch einen Punkt- und Pünktchenmonat. (Grauer Monat NOvember, hast du daran schon mal gedacht?, entweder wirklich grau oder Farbe dagegen setzen.)
    Um den Blumenmonat aber in aller Ruhe ausklingen zu lassen, plädiere ich für Juli. So könnte ich angefangenes auch noch im Juni fertig nähen. Außerdem empfinde ich Juni weitaus blumiger als streifig.
    lieben Gruß, Friederike
    Die Vernetzung kommt wieder später, ich hinke hinterher und setze jetzt erstmal den Nähfragezeichenlink.

    AntwortenLöschen
  4. Aus Eigennutz wäre ich auch für Streifenmonat Juli: dann kann ich vorher noch was blumiges nähen. Muss jetzt erstmal eine Vision umsetzen (ha! wie das klingt! als würde man eine neue Stadt in der Wüste bauen), dann Blumen, später Streifen. Punkte würde ich auslassen (obwohl: wenn Punkte im Herbst kämen, dafür hätte ich einen herbstlichen Stoff: altrosa mit großen Punkten in verschiedenen Herbstfarben. Wäre gar nicht schlecht, das anzugehen, weil ich nicht weiß, ob der überhaupt was für mich ist.)

    viele Grüße! Lucy

    AntwortenLöschen
  5. Erst einmal noch vielen Dank für die tolle Inspiration! Ich hätte nie gedacht, dass ich mich wirklich an Blümchenstoffe für Kleidung wage - und jetzt habe ich richtig Lust dazu! Dieses Wochenende habe ich mir dann auch - wie manch anderer einmal die Zeit genommen, meine Blümchenstoffe zu sichten und Pläne zu schmieden. Ich wäre also absolut für eine Blümchenverlängerung - und Streifen dann für den "richtigen" Sommer im Juli. Rot / weiß / blaue Streifenstoffe habe ich schon einige gehortet - aber die sind eher für den Hochsommer. Gegen Punkte habe ich auch nichts einzuwenden, aber vielleicht dann wirklich eher im Herbst? Wie auch immer, es ist wirklich schön, die ganzen Ideen zu sehen - egal zu welchem Motto!
    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Meike,

    sehr schöne Idee - zum Glück gibt's im Mai noch einen Montag, da bin ich dann auch geblümt dabei :-)
    Und das nächste angedachte Projekt: Streifen im Juni (oder Juli) ist toll - ja, da mach ich auch mit!

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  7. Huhu!
    Ich hab dann doch noch nachgereicht!:-)

    Und auf einen StreifenMonat freue ich mich auch schon! Mir wäre auch der Juli lieber, weil ich vorher noch ein Blümchenprojekt auf meiner Wunschliste habe.

    Liebe Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Meike, ich habe mich von den vielen Blümchen gerne inspirieren lassen und für den Anfang mal meine üppigen Rosen angeschnitten... Vielleicht wird's im nächsten Schritt auch nochmal was mit den Streublümchen? Herzlichen Dank für die schöne Aktion, LG, Marja

    AntwortenLöschen
  9. eine super Idee...so auf den letzten Drücker mache ich auch noch mit :)
    Für den nächsten Monat wären Punkte toll :)
    herzlichst und Danke für deine inspirierende Aktion :)
    Nicole von herzgemachtes.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.