Dienstag, 3. April 2012

Das Näh-Fragezeichen Nummer 35


Heute eine Frage, die ich irgendwann von irgendwoher bekam. Ich habe leider vergessen, von wem und reiche das gerne nach, wenn sich die Urheberin meldet!


Naturfasern oder Kunsstoffe
Welche Stoffart bevorzugt ihr für welche Projekte? Warum? Welche Vor- und Nachteile seht ihr bei den unterschiedlichen Materialien?



Antworten könnt ihr - eine ganze Woche lang - hier in den Kommentaren oder bei Euch im Blog - dann bitte das Bild mitnehmen, auf die Aktion verweisen und bei Mr. Linky bescheid sagen, wo wir Euch und Eure Antworten finden:






Das waren die bisherigen Nähfragezeichen:

Dort findet Ihr auch den Weg zu den Antworten.



***************************************************************

So funktioniert das Nähfragezeichen:

Jeden Dienstag gibt es hier im Blog eine Frage (meist, mit erläuternden und ergänzenden Fragen) rund um das Nähen. Diese könnte Ihr entweder hier in den Kommentaren beantworten oder aber bei Euch im Blog.

Solltet Ihr bei Euch im Blog antworten, tragt den Link zu Eurem Antwortpost bitte auf der Mr. Linky-Liste ein, damit wir Euch finden. Wenn ihr bei Euch im Blog antwortet, hat das für Euch den Vorteil, dass Ihr Euere Beiträge, sozusagen als Tagebuch, leichter sammeln könnt. Dann nehmt Euch einfach das Bildchen mit dem Fragezeichen mit und sagt Mr. Linky bescheid.

Die Fragen kommen von uns allen. Wenn ihr Ideen für Fragen habt, schickt mir eine Mail an
Naeh-Fragezeichen at gmx Punkt de oder hinterlasst die Frage in den Kommentaren zum Nähfragezeichen. Ich bin sicher, so schnell werden uns die Fragen nicht ausgehen. Wenn ich eine Frage von Euch an einem Dienstag veröffentliche, wird sie selbstverständlich zu Eurem Blog verlinkt (es sei denn, ihr wollt das nicht).

Nochmal in aller Kürze die Teilnahmebedingungen

  • Immer Dienstags gibt es ein neues Näh-Fragezeichen. Die Frage sollte im Laufe der Woche beantwortet werden.
  • Die Antwort kannst du als Kommentar hinterlassen
  • Wenn du in Deinem Blog antworten willst, kopiere den Text der Frage und füge einen Link zum Näh-Fragezeichen dazu. Beantworte die Frage und hinterlasse einen kurzen Hinweis in den Kommentare beim Näh-Fragezeichen, damit die anderen Deine Antwort finden. 
  • Wenn du das Näh-Fragezeichen-Bild mitnehmen willst, speichere die Adresse des Bildes mit der rechten Maustaste und füge das Bild in Dein Antwort-Posting ein. 
  • Für die Teilnahme muß man sich nirgendwo registrieren
  • Du kannst teilnehmen, wann immer du willst. Es besteht keine regelmäßige Verpflichtung.
Ich freue mich, auf spannende Fragen und Antworten (immer her mit den Fragen!) und auf hoffentlich rege Teilnahme! Mitmachen kann man übrigens die ganze Woche und ach - eigentlich immer.

(Meine Antwort gibt es immer erst ab Donnerstags!)

Kommentare:

  1. Ich bevorzuge weder Natur- noch Synthesefasern. Kommt eben auf das Projekt an. Bei Blusen, Sommerkleidern usw. lobe ich mir meine Baumwolle oder Leinen, bei Jacken und Hosen darf es gerne mal ein Gemisch sein. Bloß mit so 100% Polyester-Zeug o.ä. weiß ich nicht so viel anzufangen.

    Wo ich bei Synthese-Fasern oft in die Falle tappe ist die Hitzebeständigkeit. Zum Glück ist mir da noch kein großer Fauxpas passiert, aber ab und zu frage ich mich, warum das Bügeleisen so schlecht gleitet und sehe dann schon ein paar geschmolzene Rückstände auf dem Eisen (die sich zum Glück bisher jedes Mal wieder beseitigen haben lassen!)... Da muss ich noch aufmerksamer werden. Kunstfasern haben ja auch andere Eigenschaften was so Sachen wie Luftaustausch, Feuchtigkeitsaufnahme usw. angeht. Kann natürlich sowohl Vor- als auch Nachteil sein.

    AntwortenLöschen
  2. Endlich... endlich entdecke ich bei den MMM ´s eine Frau die nicht
    spinnedürre GR 38 oder 34 trägt hurra!!!
    Ich finde es toll das Du deine Sachen so zeigst!!!
    Klasse... ich bin auch rund und nähe für mich.. aber trau mich nicht..... du machst Mut!!!
    Danke
    andrea

    AntwortenLöschen
  3. Für Kleidung, die direkt auf die Haut kommt, nehme ich nur Naturfasern - BW, Leinen. Viscose geht auch noch, aber keinerlei Kunstfasern oder Gemische. Sogar Sweat oder Nicki ist prekär, als Hose grad so tolerabel, aber nicht als Oberteil. :( Ich vertrage es einfach nicht und warum soll ich meinem Kind dann so was antun? ;) Einzige Ausnahme sind Fleecejacken, aber da hab ich immer was Baumwollenes drunter ;)
    Kunstfasern haben schon ihre Daseinsberechtigung, für Taschen/Deko/Accessoires habe ich damit weniger ein Problem.

    LG Elawen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Meike, mir fällt auf, dass die Dienstags Nähfragezeichen Posts von dir absolut NIE auf meinem Dashboard erscheinen und ich den Post deshalb oft verpasse. Geht das nur mir so? Ansonsten, ich bevorzuge Natur. LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir ist das auch so. Mir fällt dann irgendwann ein,dass es doch ein neues Nähfragezeichen geben müsste und dann surfe ich zurück.
      Zur Frage:
      Ich nähe am liebsten mit Baumwoll- oder Viskosestoffen. Mischgewebe darf es auch sein, aber es darf sich nicht plastikklebrig knisterig schwitzig anfühlen. Je nach Schnitt muss man natürlich auf den Fall des Stoffes achten. Es gibt unkomplizierte Schnitte, die fast jeden Stoff vertragen, aber das ist eher die Ausnahme. Ob ein Projekt gut wird, hängt von sehr stark vom "Verhalten" des gewählten Stoffes ab.
      Viele Grüße
      Julia,
      die gerade überlegt hat, einen Post zu schreiben, weil die Frage doch sehr umfangreich ist, dann aber doch für heute zu müde ist...

      Löschen
    2. Das ist ja merkwürdig. Ist das nur bei den Nähfragezeichen so? Kann es daran liegen, dass der Post-Titel immer so ähnlich ist?

      Löschen
    3. ja, das ist nur bei den Nähfragezeichen. Ich habe es gerade noch mal kontrolliert. Dein Ursprungspost erscheint nie auf dem Dashboard. Am Titel liegt es denke ich nicht, denn Me made Mittwoch oder MMM wiederholt sich noch öfter, diese Beiträge sind aber auf dem Dashboard.

      Löschen
  5. Ich habe keine Ahnung, woran das liegen könnte, werde aber beim nächsten Nähfragezeichen mal was verändern. Danke für den Hinweis!

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.