Mittwoch, 14. März 2012

MMM- mit Knoten und auch ner Suchmeldung



Juchhu, da bin ich wieder. Das fühlte sich ganz seltsam an, letzte Woche, nach nahezu einem Jahr immer, einmal nicht mitzumachen.

Heute mit dem neuen Knotenkleid. Mein Mann findet "der Schnitt ist gut, aber der Stoff ganz schön retro". Ja eben! Gerade den Stoff mag ich! Im Jersey-Knotenkleid fühle ich mich immer ganz schön erwachsen, da darf der Stoff ruhig ein bißchen wilder sein. Und angezogen finde ich es gar nicht sooo wild. Ich seh doch eigentlich ganz brav aus, wenn ich mir so züchtig die Haare zurück streiche...



Bei diesem Kleid habe ich den Ausschnitt oben etwas zugenäht (mit der Hand), damit ich es auch mal ohne was drunter anziehen kann. Der Sommer kommt bestimmt! Wobei, "ohne was drunter" stimmt auch nicht ganz, denn Jerseykleider gehen bei mir nur mit Quetschbody, der alles verteilt, sonst sieht das zwischen Bauch und Hüfte ganz schlimm aus. Weg sind die Röllchen natürlich nicht, wie man auf dem etwas rangezoomten Foto sehen kann, aber so isses eben. Vielleicht muß ich es noch mal mit Unterkleid probieren. Hauptsache, ich mag mich mit dem Kleid und habe deswegen eine umwerfende Ausstrahlung!

Übrigens habe ich, beim Zuschnitt nicht auf das Muster geachtet - wie man sieht. Die große Blume auf "untenrum" ist Zufall und eher so naja, wie ich finde.

Heute trage ich das Kleid allerdings nicht ganz so frühlingsfrisch wie auf dem Foto, sondern mit Jäckchen. Und zwar nicht mit dem neuen genähtem Wickeljäckchen, sondern mit dem schwarzen Kaufjäckchen. 1. hebe ich mir das Wickeljäckchen noch für nächste Woche auf und 2. trage ich natürlich heute keine nackten Beine wie auf dem Foto, sondern schwarze Stiefel und Strumphosen.

Diskussionen zum für und wieder (sic!) von Kleidern und Knotenkleidern gibt es übrigens beim dieswöchentlichen Näh-Fragezeichen. 

Und genau wie Catherine, bei der ich mich sehr gerne wöchentlich für die Organisation und Initiative des MMM bedanke, gibt es bei mir heute auch ne Suchmeldung für ein Näh-Kränzchen: hat jemand Lust, ab und an freitags abends zusammen in HH-Altona zu nähen?

Schnitt: Knip Mode 2/2011
Stoff: dünner, fliessender Viscosejersey von Asad Stoffe aus Bremen
Passform: nach Schnittvergrößerung sehr gut
Kosten: 15 Euro (für 3m Stoff, als große Größe brauche ich nen Meter mehr als im Schnitt angegeben)
Schwierigkeitsgrad: einfach
werde ich noch mal machen: bestimmt

Mehr wunderbare MMM-Outfits findet ihr hier:

Kommentare:

  1. Ich finde es wunderbar! Es steht Dir ausgezeichnet! Hach, der Schnitt ist einfach toll.
    Ich versuche mich zur Zeit auch an anderen Knip-Jersey-Kleid-Schnitten, aber an diesen kommt bis jetzt keiner ran.

    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch ganz fest vor, mal wieder einen neuen Knip-Schnitt auszuprobieren, weil ich schon auf der Suche nach einem bin, der zwar den weiblichen Formen schmeichelt, aber nicht ganz so offenherzig ist. In der aktuellen Knip habe ich einen gefunden, der mir gefällt, aber jetzt finde ich den Jersey im Lager nicht! Arrggsss

      Löschen
    2. Ach, eigentlich möchte ich gerne viele neue Schnitte ausprobieren, aber ich finde es immer so nervig wenn es nicht paßt und ich eigentlich nur schnell mal ein Kleid nähen wollte...

      Schau Dir mal die aktuelle Diskussion zu meinem MMM an, das ist auch ein Knip-Schnitt.

      Zum Knotenkleid und Deiner Frage mache ich mal noch einen Post, die Frage spuckt nämlich auch schon die ganze Zeit in meinem Kopf rum...

      Löschen
  2. Genial! Stoff und Schnitt stehen dir ganz ausgezeichnet. Wow, kann ich da nur sagen.

    Gruß Ute

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ganz toll aus Meike! Ja klar, der Stoff ist Retro und auffallend, aber für das Kleid genau richtig.

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  4. Hach, soooo schön - und ich finde dir steht das Muster super! Fast schöner als das schöne grüne!!!
    Und immer wieder denk ich, dass das Knipkleid doch noch nen Tick besser sitzt als das OnionTeil. Menno, nur zu kriegen ist der Schnitt nirgends mehr. Dafür hab ich mir auch meine allererste Nähzeitung also die aktuelle Knipmode gekauft und da ist ein sehr schönes Jerseykleid drin :-)
    Nähen würd ich übrigens gern ab und an aber Freitag ist ein schlechter Tag...
    Ganz liebe Grüße von Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde, das Onionkleid etwas raffinierter mit den Fältchen unter dem Busen. Aber ich denke, dass man das schwer vergleichen kann, weil die Frauen, die es zeigen, so unterschiedlich sind und auch die Stoffe so unterschiedlich fallen.

      Bei Knip sind eigentlich immer schöne Jerseykleider drin. Das lohnt sich immer, so ein Heft und das Ausprobieren! Ich glaube, dass es noch ganz viele Alternativen zum Knotenkleid gibt und werde sicherlich dieses Jahr noch die eine oder andere Ausprobieren.

      Löschen
    2. @ Jenny: das Heft ist wohl nicht mehr zu kriegen, aber den Schnitt kannst du einzeln bei Knip-Mode nachbestellen.
      liebe Meike, ich hoffe, du hast nichts dagegen, wenn ich das hier poste, sonst lösche einfach diesen Kommentar. Aber ich glaube, dass einige den Schnitt suchen.
      also Knip-Seite aufrufen, dort Dames, dann Jurken dames, danach durchklicken bis "Knipmode patroon jurk12 februari 2011" - so nach 3, 4 Klicks findet ihr ihn.
      lieben Gruß, Friederike

      Löschen
    3. Oh wie toll, danke liebe Friederike, habe mich die letzten Tage schon nach diesem wunderbaren Schnitt tot gesucht. Habe ihn sofort bestellt. Danke für deine Beschreibung.

      Löschen
    4. Danke für die Info, Friederike!

      Löschen
  5. Super schick!!
    Sowohl der Schnitt wie auch Deine Stoffwahl.
    Jungs: Retro ist in.

    Liebe Grüße
    Gesche

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    sowohl Schnitt als auch Kleid stehen dir hervorragend und ich beneide dich um ein weiteres mal.
    Deine Garderobe würde ich mir gerne mal ausleihen. Ich glaube wir haben so in etwa gleiche Grüße und gleichen Stil.
    Liebe Grüße,
    ilal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. Liebe Frau Ilal - das darfst du gerne alles nachnähen! Ich bin gespannt!

      Löschen
  7. Der Stoff ist wunderbar, ich bin ganz deiner Meinung, der passt klasse zum Knotenkleid.
    Tolles Designerkleid.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, Designerkleid! Das geht mir runter wie noch was. Meike von Fürstenberg!

      Löschen
  8. Aaaah, kein Onion sonder Knipkleid. Der Stoff ist richtig geil.

    AntwortenLöschen
  9. Ich hätte auch Interesse an einem "Nähkreis" in HH, der Tag ist mir egal. Wäre super, wenn wir da was hinkriegen würden.
    Gruß aus Winterhude, Katrin

    AntwortenLöschen
  10. SOOOOO RETROOOOOOOOOOO .... aber sooo schööööön.

    Du, ich hab gesehn, dass man den Schnitt bei Knipp nachbestellen kann (dachte, dass es den nur im Heft gab). Dat mach ich jetzt mal.


    Grüßle

    Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Meike,
    das Kleid sieht super aus und steht dir ausgezeichnet!
    LG, Birgit C.

    AntwortenLöschen
  12. Das Muster hat mir ja gleich gefallen. Ich hatte aber ehrlich gesagt ein bisschen Bedenken, ob die Farben zu Dir passen. Jetzt weiß ich es, steht Dir toll das Kleid!!!
    Bei meinem Knotenshirt wird übrigens auch der Ausschnitt ca. 2 cm zusammengenäht und ich bin am Überlegen, ob eine Verlängerung des Schnitts zum Kleid klappen könnte.

    AntwortenLöschen
  13. Ach und ich bin ganz traurig, dass ich heute nicht dabei sein kann. Aber vor lauter Stricken ist das Nähen letzte Woche auf der Strecke geblieben.

    LG Linda

    AntwortenLöschen
  14. umwerfend! wirklich toll, was du alles so für dich selbst nähst... das kleid und der stoff stehen dir ganz ausgezeichnet!

    AntwortenLöschen
  15. Der Schnitt und das Muster dieses Kleides gefallen mir sehr, die Idee mit dem verkleinerten Ausschnitt auch. Es steht Dir einfach grandios! Und es hat Dich 15 € gekostet - ist das nicht der Wahnsinn? Und das beste Argument fürs Selbernähen?

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  16. Steht Dir hervorragend. Genau die richtige Menge Retro.

    AntwortenLöschen
  17. Oh Meike, du siehst einfach umwerfend aus!
    Das mit der Blume siehst bestimmt nur du.

    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  18. Du hast definitiv eine tolle Ausstrahlung! Das Kleid ist toll, der Stoff passt super und überhaupt!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  19. Das Kleid ist sehr schön, Schnitt toll, Stoff total witzig. Steht Dir super, eine tolle Ausstrahlung.

    LG, Linde

    AntwortenLöschen
  20. du strahlst so, es ist eine Freude, die Bilder anzuschauen! Du siehst umwerfend aus!
    lieben Gruß, Friederike

    AntwortenLöschen
  21. Du siehst wundrschön in dem Kleid aus. dein Schnitt, dein Muster, deine Farben. Wirklich wirklich wunderbar!

    Liebe Grüße,
    Pauline

    PS: Leidre ist Aaltona von mir noch 2 Stunden entfernt :-(

    AntwortenLöschen
  22. Knotenkleid - wo hab`ich das doch schon mal gesehen....Hej, Strahlefrau, Du sieht super aus, der Stoff ist klasse für Dich (würde mir aber auch hervorragend stehen....)!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  23. Mir scheint du bist ein Naturtalent im Posen!
    Ich mag dein Start-Foto sehr! :-)
    Hätte heut auch gern ein Foto von mir für den MMM gehabt( heute im me-made grünen Top mit me-made grauer Hose), aber ich schaff das einfach nicht so mal ebend zwischendurch.

    Dein Kleid gefällt mir gut, ich mag diesen Retrodrucke und mit euren Knotenkleidern steckt ihr mich langsam an. ;-) In der März Burda ist ja nun auch noch so ein Schnitt drin... .

    Grüße von Immi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, du hast die anderen Fotos, auf denen ich völlig bescheuert schaue, nicht gesehen....

      Ich finde das auch immer aufwendig, ein Foto alleine zu machen. Am liebsten lasse ich mich unterwegs fotografieren, auch wenn dann manchmal die Gefahr besteht, dass dann weniger Fotos gemacht werden und vielleicht kein Schönes dabei ist. Aber Stativ aufbauen, Fernbedienung suchen, ausrichten etc. Das dauert alles ein paar Minuten und wenns dann nicht auf Anhieb klappt, schaue ich schlecht gelaunt.

      Löschen
  24. Großartig, das passt zu Dir! Bunt, witzig und schick. Willst Du noch mehr hören, äh, lesen? Vielleicht: frühlingshaft, gut gelaunt ...

    Liebe Grüße,

    Kaeru

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja klar mehr, mehr :-)

      Dankeschön! Vielen Dank!

      Löschen
  25. Der Stoff ist ja super!
    Und das Kleid auch ;-)

    Sonnige Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  26. Mir kam ja als erstes in den Sinn "oh, so schön retro!" Kannste mal sehn ;) ... Passt ganz ausgezeichnet zu dir! Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Meike, ich lese schon ganz lange in deinem Blog mit und verfolge so deine Näherfolge und deine Entwicklung. Und dieses Kleid in genau diesem Stoff sieht für mich von allem, was du bisher gepostet hast, am aller-aller-allerbesten an dir aus!!!! Daumen gaaaanz hoch und Reschbeggt! :-)

    Liebe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  28. Der Stoff paßt hervorragend zum Schnitt und steht Dir ganz toll... gar nix mit brav :)

    Christel

    AntwortenLöschen
  29. Ich war ja wegen des Stoffmusters skeptisch. Aber es steht dir hervorragend!
    Ich hatte heut den Onionschnitt im Briefkasten;)bald habe ich auch so ein schickes Bequemkleidchen. Mal sehen wie das mit dem Ausschnitt klappt....
    Schade übrigens, dass Hannover relativ weit weg ist....

    AntwortenLöschen
  30. Super Bilder, perfektes Kleid!
    Steht Dir ganz hervorragend und ich kann Deinen Mann nicht verstehen, der Stoff ist toll!
    Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  31. Wunderschön! Das Kleid mit diesem Stoff und dann Deine fröhliche Ausstrahlung - schöner habe ich noch kein Knotenkleid gesehen! Einfach toll.
    Nähen in Altona - sehr gern, jedoch klappt es bei mir nicht am Freitag. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  32. Oha, Meike, mit dem Kleid schießt Du wohl den Vogel ab? Ich reihe mich hier mal ein in die lange Reihe der Applausgeber - ich hab die Kommentare nicht gelesen, nehme aber mal an, dass der Tenor etwa so geht: Wow, tolles Kleid.
    Ich schließe mich meinen Vorrednern an. Du sieht klasse aus, das Kleid ist ganz großartig und gefällt mir sehr!
    Melleni

    AntwortenLöschen
  33. Super Stoff, aber online gibt es den leider nicht und Bremen ist weit weg .... lg Anja

    AntwortenLöschen
  34. Ein tolles Knotenkleid! Der Jersey ist relativ fest, oder? Es sieht richtig richtig gut aus.

    Ich drück die Daumen für ein Nähkränzchen, denn das ist sehr viel wert! Ich bin froh, dass wir zumindest zu zweit regelmäßig und zu dritt-viert ab und zu zusammentreffen. Vieles geht so viel leichter (z.b. kreatives dänisch und niederländisch, Kaffeepause ;-) )...

    Liebe Grüße
    hannah

    AntwortenLöschen
  35. Ja, egal ob retro oder nicht. In diesem Kleid strahlst Du! Und es steht Dir perfekt! Chapeau, Simone

    AntwortenLöschen
  36. Ich finds auch schön!!!

    Du strahlst aber auch zu hübsch :-)

    AntwortenLöschen
  37. Bei schon 49 Kommentaren kann ich mich normalerweise beherrschen, auch noch meinen Senf dazuzugeben, aber diesmal muss es raus: Du siehst super aus in dem Kleid! Farbe passt zu deinen Haaren, Schnitt schmeichelt dir und die Länge ist perfekt. Viele Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  38. WOW! Also, Schnitt und Kleid passen grandios zusammen, aber ehrlich, was mich begeistert das bist DU! Du hast eine so tolle Ausstrahlung auf den Bildern, DAS macht das Kleid so umwerfend.

    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  39. Hallo,

    das Kleid ist ein Traumteil.Meine Bewunderung fuer so viel Naehkunst ist der mehr als Sicher!Ich wuensche dir viel Freude beim Tragen.Hoffen wir das es schnell schoenes Wetter gibt dann kann das Kleid ausgefuehrt werden.

    Sei lieb Gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Meike!

    Ist Dein geplantes Nähkränzchen schon voll?
    Meine Freundin und ich hätten Interesse, wir kommen aus Wedel.
    Herzliche Grüße von
    Wenke (nadelhaft.de)
    u. Julia (Très Julie)

    AntwortenLöschen
  41. Hallo Meike,

    so, jetzt habe ich es Dir nachgemacht! :-)

    Wenn Du mal gucken gehen willst, ich habe erst mal nur ein Shirt gemacht statt Kleid, wollte erst mal gucken wie das mit dem Ausschnitt so ist und wenn ich es paarmal Probe getragen habe, dann entscheide ich ob ich noch ein Kleid mache oder nicht.

    Allerdings war das Rückenteil so weit, vielleicht lag es doch daran, dass ich GLAUBTE, dass ich beim Oberteil ein Eckchen zu wenig habe. Ist das am Rand bei Dir schräg oder gerade runter? Guck doch mal im Weblog, ich habs bebildert:

    http://alles-passend.blogspot.de/

    und nicht wundern, seufz. ich habe heute mein blog zerschossen, alle bilder sind weg, ich bin gerade dabei alle neu zu laden, ich könnte narrisch werden.....!

    Das mit dem MMM habe ich jetzt glaube ich verstanden :-)

    Gruß

    Heike

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.