Dienstag, 6. März 2012

Hommage an Cat



Während die großartige Maren Eggert durchdrehte und der wunderbare Matthias Brand als Mann an ihrer Seite in "Die Frau am Ende der Straße" heute abend auf 3sat tapfer durchhielt, versuchte ich mich an Catherines Blümchen. Je mehr ich darüber nachdachte, desto weniger mochte ich die Idee, wie im Muster vorgesehen "Blossom" mit Querstreifen zu stricken und damit einen eindeutigen Hinweis auf alle vorhandenen und nicht vorhandenen Röllchen zu geben.

Aber "darf" ich so einfach ein Muster, eine Idee "klauen" oder ist Inspiration der Sinn der Sache? Nach dem Probestückchen habe ich verstanden, wie das Muster geht und finde, dass die Übernahme der Idee eher als Hommage an meine Kleider-und-Strickjackenheldin Catherine gemeint ist. Also mache ich das jetzt so! Und die Wolle ist jetzt auch endlich da. Los gehts!

Meine Mutter fragte mich letztens, mit einem Blick auf die dünnen Nadeln, zweifelnd: "Was meinst du, wie lange du stricken wirst?".
"Kein Problem" antwortete ich, nahm das Macbook, schaute nach und sagte "Am 16. April wird das Jäckchen fertig sein". Ist doch klar!

Kommentare:

  1. Voll schööööön ... da bin ich ja mal gespannt.

    Ach ... und 16.04. is ja noch sooooo lange hin.


    Grüßle

    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Gute Frage ob das geht. Was sagt denn die Catherine?
    Aber ich wüsst nicht, ob ich bei einem so schönen Muster "nein" sagen könnte ;)

    mir gefällt es gut!

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  3. Schööön! Dann mal "GUT STRICK"!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Total schöne Farbe, genau meins!!!! LG

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Farbe und das Garn glänzt leicht, oder?
    Wird auf alle Fälle schön,bin ich mir ganz sicher, aber viele Filmabende werden es sicher.

    Petrolfarbene Grüße KaZe

    AntwortenLöschen
  6. zur ersten Frage:
    Ich finde Du" darfst", denn es wird jedes Jäckchen so was von anders werden.
    Und: schöne Antwort hinsichtlich des Termins der Fertigstellung. Unter diesen Umständen können wir uns gut einem komplexen Strickzeug stellen, denn bei so viel tatkräftiger Unterstützung kann eigentlich nichts richtig schief gehen, oder??
    Deine Mascheprobe sieht aber auch sehr vielversprechend aus.
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.