Mittwoch, 29. Februar 2012

MMM - heute aus Frankfurt



Ich weiß, ich weiß, mein Kleid kennt ihr schon. Aber es geht ja beim MMM darum zu zeigen, was man am Mittwoch anhat. Und das Kleid habe ich heute nunmal an, weil es mein Lieblingskleid ist. Heute ist es mir schon fast zu warm damit. Wenn der Frühling noch überzeugender auftritt, werde ich bestimmt bald keine Lust mehr auf Wollstoffe haben und dann wandert das Lieblingskleid in den Schrank und muß auf mich bis zum Herbst warten. Jetzt ziehe ich es noch so oft wie möglich an. Wie ihr seht, habe ich dann doch nichts daran geändert. Es ist, wie es ist und es ist gut.

Auf dem Foto seht ihr auch Frau Nordendstück. Frau Nordendstück und ich waren heute Kaffeetrinken. Wir kennen uns nämlich schon ganz lange. Früher, im letzten Jahrtausend, haben Frau Nordendstück und ich zusammen studiert und sind mittwochs immer in die Sauna gegangen. Durch den MMM haben wir uns wieder gefunden und heute konnten wir den Besuch in Frankfurt dazu nutzen, - angezogen - zu Plauschen. Schön wars, wenn auch ein wenig kurz.

Was ich morgen tragen werde, weiß ich auch schon. Natürlich me-made! Morgen abend bin ich auf einer Vernissage mit Aquarellbildern unter dem Motto Farbenwelt in der Stadtteilbücherei in Frankfurt Schwanheim (Alt-Schwanheim 6). Um 18.30 Uhr gehts los.



Ich freue mich tierisch über meine neue blaue Leggins! 80er Aerobic-Style oder kultig Knip? Hauptsache bunt!

Mehr Me-Made-Schätzchen findet ihr bei Catherine!

Kommentare:

  1. Über den MMM wieder gefunden, wie toll! Du siehst toll aus und die blaue Leggins ist super, ich jage auch immer nach bunten Leggins und Strumpfhosen (nur nicht blau. Viel Spass noch in Frankfurt!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Wow , die Farben haben 's aber in sich ! Steht Dir sehr gut und passt ja perfekt zum Motto der Vernissage ;))
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  3. Hast du die Leggins nach Knip selbstgeschneidert? Ich bin aus dem link leider nicht schlau geworden..
    Oder trägst du am Ende einen blauen catsuit?? Ganz 80-er oder sogar Mitte 70-er wie Agnetha von Abba beim Grand-Prix-Sieg (Waterloo)?
    Eine schöne Zeit weiterhin in Frankfurt wünscht
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  4. du siehst so toll aus in deinem kleid!
    und ein wunderschöner zufall (oder sollte ich schicksal schreiben?), dass ihr beiden euch wiedergefunden habt.

    lg
    halitha

    AntwortenLöschen
  5. Wow... ich liebe dein morgiges Outfit, vorallem dein Kleid ist genau nach meinem Geschmack.
    ICH MUSS UNBEDINGT JETZT AUCH BALD NÄHEN LERNEN!
    Viel Spaß morgen Abend.
    Liebe Grüße,
    ilal

    AntwortenLöschen
  6. Die Leggins sind vom dicke Frauen-Laden Ulla P., der normalerweise mit untragbaren "flotten, jugendlich wirkenden und Problemzonen kaschierenden" Sachen glänzt. Aber da diese Leggins immer passen und einigermaßen stabil sind, gehe ich trotzdem jedes mal rein, wimmele alle lästigen Verkäuferinnen ab, die mir behilflich sein wollen, meine nichtvorhandenen Problemzonen kaschieren zu wollen, laufe schnurstracks auf das Strumpfregal zu und feuere die Frage heraus: haben sie Leggins und wenn ja welche, um möglichst schnell auf den Punkt zu kommen.

    Knip deswegen, weil die Damen in der Knip fast immer sehr bunte Beine haben und mich das sehr oft entzückt.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.